Ischias und Verstopfung: Was ist der Zusammenhang?

Iliosakralschmerzen

La Ischias ist eines der häufigsten Rückenleiden. Diese Krankheit wird oft von mehreren Stoffwechselstörungen begleitet, die trivial erscheinen. Unter diesen Störungen können wir die zitieren Verstopfung. Dieser Artikel wird Ihnen davon erzählen Verbindung zwischen Ischias und Verstopfung.

Zoom auf Wirbelsäule und Nervensystem

Le Wirbelsäule besteht aus 33 Wirbeln, die aus folgenden verschiedenen Teilen bestehen:

Die verschiedenen Teile der Wirbelsäulenstruktur sind durch knorpelige Facettengelenke und Bandscheiben verbunden. Diese Bandscheiben bestehen aus einem zentralen Kern und einem Ring aus Kollagenfasern. Diese Struktur verleiht der Säule ihre Elastizität und übernimmt eine schützende Funktion.

La Rückenmark ist ein langes Nervengewebe, das in der Mitte der Wirbelsäule verläuft. Es transportiert Nachrichten zwischen Gehirn und Körper durch ein vegetatives Nervensystem. Es ist ein Reflexzentrum.

Das vegetative Nervensystem ist Teil des vegetativen Nervensystems. Es innerviert die viszeralen Organe, das Atmungssystem und das Verdauungssystem.

Le Ischiasnerv ist der größte Nerv auf der Rückseite des Oberschenkels. Seine Verzweigungen auf der Ebene der Lendenwirbel und Kreuzbeine bilden die Lendenplexus und heilig. Es bindet an das periphere Nervensystem "enterisch" genannt. Letzteres ist an der Funktion des Verdauungssystems beteiligt.

Das Verdauungssystem: Reden wir darüber?

Das Verdauungssystem hat mehrere Organe verantwortlich für die Aufspaltung von Nahrung in Nährstoffe, Energie und Fäkalien. das Magen-Darm-System besteht aus Mund, Verdauungstrakt (Speiseröhre, Rachen und Magen), Bauchspeicheldrüse, Leber und Darm.

Nahrung gelangt in den Mund und wandert dann durch den Verdauungstrakt, nachdem sie gekaut und durch Enzyme abgebaut wurde. Der Pharynx treibt die Nahrung an, während die Speiseröhre und der Magen die zerkaute Nahrung weiter abbauen Magensäuren dass sie absondern.

Auch die Bauchspeicheldrüse und die Leber scheiden Enzyme aus, die zur Darmverdauung und zur Aufnahme von Aminosäuren, Osen und Fettsäuren beitragen. Der Dünndarm enthält Mikrovilli, die eine Oberfläche zur Aufnahme von Nährstoffen bilden. Der Dickdarm speichert Abfallstoffe und absorbiert Flüssigkeiten sowie Halbflüssigkeiten, um Kot zu bilden, der zum Rektum hinabsteigt. Sobald sich der Stuhl angesammelt hat, gelangt er zum Analsphinkter, um nach außen abgestoßen zu werden.

Verstopfung: Erklärung

Die Verstopfung ist ein Zeichen von Störung der Magen-Darm-Funktion verbunden mit Schwierigkeiten beim Stuhlgang. Diese stagnieren im Dickdarm. Sie trocknen aus und werden es schwer haben, sich zu vertreiben. Verstopfung wird erkannt durch:

  • zu harter und trockener Stuhl;
  • weniger häufiger Stuhlgang;
  • Stühle von unvollständiger Größe;
  • schmerzhafter Ausstoß im Bauchbereich;
  • Bauchkrämpfe;
  • Bauchschmerzen ;
  • Blähungen;
  • Anal- und Beckenschmerzen.

La normale Transitverstopfung ist charakterisiert durch Blähungen und Bauchschmerzenzu verbessern. distale Verstopfung oder Endergebnisse aus a mangelnde Koordination zwischen Bauch- und Beckenmuskulatur.

Was sind die Ursachen für Verstopfung?

Mangel an körperlicher Aktivität

Die kleinen Zotten und Muskeln, die den Dünndarm auskleiden, werden angespannt und verlangsamen die Verdauung. Dies resultiert aus einem Mangel an körperlicher Aktivität. Das Bewegen des Körpers, insbesondere des oberen Teils, hilft, Verstopfung vorzubeugen.

Ballaststoff- und flüssigkeitsarme Ernährung

Viele ballaststoffarme Lebensmittel und geringe Flüssigkeitszufuhr stören den Stuhlgang. Dann empfiehlt es sich, ballaststoffreiche und möglichst rohe Lebensmittel wie Mangos und Ananas, Hülsenfrüchte und Nüsse zu sich zu nehmen. Getreide, Stärke, Weißbrot oder Gewürze verhindern, dass sich die Darmmuskulatur zusammenzieht.

Rückenschmerzen

Die entsprechenden Mangel an Muskelkoordination und Entwässerung den Elektrolytspiegel im Darm senken. Dies kann Bauchmuskelkrämpfe fördern, die zu Rückenschmerzen führen.

Ischias

La Ischias ist eine der Ursachen für Transitprobleme. Der Ischiasnerv kann so stark beansprucht werden, dass er das Wasserlassen stört und schwere Verstopfung verursacht.

Was ist der Zusammenhang zwischen Ischias und Verstopfung?

Ischias: eine schnelle Erinnerung

La Ischias bezeichnet a Kompression des Ischiasnervs. Diese Pathologie manifestiert sich durch Kribbeln, Taubheitsgefühl, Schmerzen und Muskelschwäche nach unten strahlen.

Wenn die Kompression des Ischiasnervs anhält, kann sie das Verdauungssystem aus dem Gleichgewicht bringen und den Darmmechanismus beeinträchtigen.

Verstopfung fördert Ischias

Die entsprechenden Stuhlansammlung im Dickdarm führt zu Stuhltaschen, die Druck auf Gewebe und Nerven ausüben, einschließlich des Ischiasnervs.

Verstopfung fördert die Gärung. Dieses Phänomen erzeugt a Überproduktion von Toxinen im Darm. Dies erzeugt eine Entzündung und ein scharfes Gefühl von Bauchschmerzen, die in das Gesäß ausstrahlen.

Verstopfung: ein Zeichen, das auf das Vorhandensein von Ischias hinweist

Aufgrund von Stress, Müdigkeit, Medikamenten und dem Überfluss von Toxinen erhöht die Leber die Gallensekretion und wird müde. Im gleichen Maße nimmt sein Volumen zu und komprimiert die Blutgefäße, die die Rückenmuskulatur durchspülen. Die Durchblutung und der Gasaustausch, die für den Abtransport von Toxinen im Muskel unerlässlich sind, nehmen ab.

Dies erzeugt a Muskelspannung und verursachen a Einklemmen der Lendenwirbel. Dieses Kneifen übt Druck auf die Bandscheiben aus und komprimiert den Ischiasnerv.

Die entsprechenden Ischiasschmerzen auf der rechten Seite markiere eins Lebererkrankung. Diese Störung induziert Inkontinenz und Verlust der Darmkontrolle. Das Verdauungssystem funktioniert nicht richtig und verursacht eine Blockade im Dickdarm. Es ist hier Endgültige Verstopfung.

Eine verstopfte Leber kann sich auch auf die sie umgebenden Organe auswirken: den Magen, die Bauchspeicheldrüse und den Darm. Dies verursacht Ischiasschmerzen auf der linken Seite, gefolgt von einer Verhärtung des Stuhls.

Verstopfung Behandlungen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Verstopfung behandeln. Wir empfehlen dringend Essen Sie Lebensmittel mit wenig Giftstoffen und viel Ballaststoffen. Verarbeitete Lebensmittel mit hohem Zucker- oder Fettgehalt werden nicht empfohlen. Sie destabilisieren die Funktion von Bauchspeicheldrüse, Leber und Nieren und verschlimmern dadurch Verstopfung.

Es ist auch wichtig zu tägliche körperliche Übungen machen wie Walking, Joggen und Radfahren.

Stuhlweichmacher oder Abführmittel erleichtern bei Bedarf den Stuhlgang. Der Rat eines Arztes bleibt jedoch vor der Anwendung von Medikamenten unerlässlich.

Die Kenntnis der Ursachen der Verstopfung ist für deren Behandlung unerlässlich. Ein gesunder Lebensstil hilft nicht nur bei der Behandlung, sondern auch bei der Vorbeugung. Es kommt auf eine gesunde Ernährung und regelmäßige körperliche Aktivität an.

Wir müssen auch darüber nachdenken, Alkohol, Kaffee und Medikamente einzuschränken und Alternativen zum Stressabbau zu finden.

Denken Sie schließlich daran, dass Verstopfung Ischias begünstigen kann und umgekehrt. Sie sollten wissen, dass der Körper aus vielen miteinander verbundenen Systemen besteht.

PromoNr. 4 Bestseller
DulcoSoft Verstopfung Lösung zum Einnehmen 100 ml – Medizinprodukt – Mildes Abführmittel – Lindert gelegentliche Verstopfung wirksam und sanft – Geschmacksneutral
DulcoSoft Verstopfung Lösung zum Einnehmen 100 ml – Medizinprodukt – Mildes Abführmittel – Lindert gelegentliche Verstopfung wirksam und sanft – Geschmacksneutral
💩SANFTES ABFÜHRMITTEL: Lindert effektiv und sanft gelegentliche Verstopfung.; 💧Spendet Feuchtigkeit und macht harten Stuhl weich. Wirkt zwischen 24 und 72 Stunden.
5,95 EUR Amazon Prime

Zuletzt aktualisiert am 2024 / Affiliate-Links / Bilder von der Amazon Partners API

Ressourcen

Referenzen

https://www.lombafit.com/constipation-et-mal-de-dos/#Lien_entre_constipation_et_mal_de_dos

https://anaisbarbierosteopathe.fr/liens-entre-les-maux-de-dos-et-les-maux-deventre/#:~:text=On%20rel%C3%A8ve%20de%20nouveau%20que,un%20lien%20m%C3%A9canique%20et%20neurologique.&text=Comme%20il%20a%20%C3%A9t%C3%A9%20d%C3%A9montr%C3%A9,aux%20autres%20via%20les%20fascias

Nach oben