Rippenschmerzen in der Schwangerschaft: Was tun?

Teilen Sie es mit Ihren besorgten Lieben
5
(2)

Während die Schwangerschaft, sieht sich die Frau vielen Episoden von Unbehagen und verschiedenen Beschwerden gegenüber. Unter ihnen ist die Rippenschmerzen. Es ist eine Quelle von Angst und Unbehagen im Alltag. Was sind die Ursachen und wie kann man sie beheben? Wir erzählen Ihnen alles über die Rippenschmerzen während der Schwangerschaft.

Definition und Anatomie

Anatomie der Rippen und Brustregion

Die Rippen befinden sich im oberen Teil des Rumpfes, auf Höhe der Brustregion. Sie sind flach, lang, bogenförmig gebogen und schräg nach unten gerichtet. Jeder ist hinten an zwei Wirbeln und vorne über die Rippenknorpel am Brustbein befestigt. Manche Rippen haben ein freies Ende und sind nur mit den Wirbeln verbunden (schwimmende Rippen).

Insgesamt gibt es 24 Rippen. Zusammen mit dem Brustbein und den Brustwirbeln bilden sie die Brustkorb. Letztere wird oben durch den zervikothorakalen Ausgang und unten durch das Zwerchfell begrenzt. Es enthält die Lunge und das Mediastinum (zusammen gebildet aus dem Herzen, der Thymusdrüse, der Speiseröhre, der Luftröhre, den Nerven, einem Teil der Aorta und der Hohlvene). Seine Aufgabe besteht vor allem darin, diese sowie die Bauchorgane (z. B. Zwerchfell, Leber etc.) zu schützen.

Ob in Bezug auf seinen Inhalt oder seine Behälter, der Brustkorb wird nicht immun sein Folgen der Schwangerschaft.

Welche Veränderungen durchläuft der Körper einer Frau während der Schwangerschaft und warum?

Die Störung des Hormonflusses und die Vergrößerung des Fötus in der Gebärmutter sind die Hauptfaktoren für Veränderungen bei Frauen während der Schwangerschaft. Diese beeinflussen unter anderem die Morphologie, die Funktion der Organe und die Stimmung. Sie sind ab dem ersten Monat zu spüren und entwickeln sich im Rhythmus der Schwangerschaft.

FÜR DICH EMPFOHLEN:  Rückenschmerzen in der Frühschwangerschaft: Was tun? (Tipps)

Zu den wichtigsten Veränderungen gehört der Bewegungsapparat. Dies betrifft insbesondere die Beckenregion, die Lendenregion und die Brustbereich.

Auf der Ebene des Beckens zielt die Transformation darauf ab, das Muskel- und Bändergewebe zu entspannen, um sich bereits auf die Geburt vorzubereiten. Das Phänomen tritt unter dem Einfluss von Relaxin auf, einem vom Körper am 2e Woche Amenorrhoe.

Auf der Höhe des Rückens wird die Lendenlordose im Laufe der Schwangerschaftsmonate stärker akzentuiert. Die Größe und das Gewicht des Babys nehmen zu, was den Körperschwerpunkt der zukünftigen Mutter nach vorne verlagert. Dadurch wird der Rücken hohl.

Je mehr der Bauch auf Höhe des Brustkorbs wächst, desto mehr weitet sich der Brustkorb. Auch das Zwerchfell wird nach oben gedrückt.

Was ist mit Rippenschmerzen während der Schwangerschaft?

Die entsprechenden Rippenschmerzen während der Schwangerschaft ist ein schmerzhaftes und unangenehmes Gefühl, das in den Rippen ausgelöst wird.

Was ist der Zusammenhang zwischen Rippenschmerzen und Schwangerschaft?

La Schmerzen in der Brust und küstennah passiert häufig während der Schwangerschaft. Je näher der Zeitpunkt der Entbindung rückt, desto mehr leidet die werdende Mutter.

Die Zunahme der Größe des Babys ist eine der Hauptursachen für dieses Übel. Dies erklärt sich dadurch, dass die Organe weniger Platz haben und das Zwerchfell nach oben gedrückt wird. Dies führt nicht nur zu Steifheit in letzterem, sondern auch in den Zwischenrippenmuskeln. Und das ist es, was die verursacht Schmerzen in den Rippen und im Brustbereich bei Schwangeren. Dies ist auch die Ursache für das erschwerte Atmen.

Das regelmäßige Treten der Mutter gegen die Rippen des Babys ist ebenfalls ein wichtiger Faktor bei der Rippenschmerzen. Diese werden durch die Sitzposition und tiefe Inspiration aufgrund der Zunahme von in verstärkt Kompression an den Rippen.

FÜR DICH EMPFOHLEN:  Kreuzschmerzen in der Schwangerschaft: Alles wissen (Was tun?)

Im Zusammenhang mit Schock oder Trauma bei schwangeren Frauen, die Rippenschmerzen entspricht entweder einer Fraktur oder a Rippenverstauchung. Ernst ist die Situation im Falle einer Fraktur, da diese Organe im Thorax oder im Bauchraum (wie Leber, Milz etc.) perforieren kann. Dies kann sehr schlimme Folgen für die Schwangerschaft haben.

In seltenen Fällen ist die Rippenschmerzen während der Schwangerschaft auch verlinken kann Schäden an darunter liegenden Organen. Wenn Sie Schmerzen in Ihren rechten Rippen haben, kann dies auf eine Belastung der Leber zurückzuführen sein. Und wenn der Schmerz in die linken Rippen ausstrahlt, können wir an eine Pathologie des Magens (Säurereflux, Übelkeit, Erbrechen usw.) oder der Milz denken. Bei subkostalen Schmerzen müssen wir uns auch vor einer Präeklampsie in Acht nehmen.

Welche Lösungen gibt es zur Linderung von Rippenschmerzen bei Schwangeren?

Die Rippenschmerzen verschwinden in der Regel erst nach der Geburt. Damit sie die Aktivitäten des täglichen Lebens nicht beeinträchtigen, müssen sie entlastet werden.

Dazu verwenden wir die Physiotherapie (Physiotherapie). Diese Methode besteht aus der Arbeit an der Atmung und irgendwas machen Meditation. Sein Zweck ist es, steife Muskeln zu entspannen und die costovertebrale Region zu mobilisieren.

Hier sind einige einfache und praktische Methoden, die zu Hause geübt werden können.

  • Machen Sie eine maximale Inspiration, um den Bauch aufzublasen und zu bearbeiten, halten Sie dann diese Inspiration für einige Sekunden und atmen Sie schließlich aus. Sie können die Übung 10 Mal wiederholen, in 2-3 Sätzen 2-3 Mal am Tag.
  • Mobilisieren Sie den Brustkorb: Legen Sie sich hin und strecken Sie beide Arme gleichzeitig oder abwechselnd aus, während Sie jedes Mal einatmen.
  • Entspannen Sie das Zwerchfell: Legen Sie sich hin, beugen Sie die Knie und legen Sie die Hände auf den Bauch. Machen Sie dann eine langsame Atmung, indem Sie den Bauch aufblasen. Wiederholen Sie den Vorgang für etwa zehn Atemzüge und in 3 Serien.
  • Dehnen Sie die Zwischenrippenmuskeln: Setzen Sie sich hin und bringen Sie einen Arm über den Kopf.
  • Verwenden Sie einen Schwangerschaftsball, um den Brustkorb weicher zu machen.
BODYMATE Fitnessball + Pumpe inklusive + Gratis E-Book Roségold 65cm
  • ANTI-BURST-SYSTEM: Dank seiner hochwertigen PVC-Zusammensetzung und seines innovativen Anti-Burst-Systems ist der BODYMATE Fitnessball besonders robust. Seien Sie jedoch vorsichtig: Dieses System hat seine Grenzen. Achten Sie bei der Verwendung Ihres Balls darauf, dass dieser nicht beschädigt ist. Es sollte nicht in der Nähe scharfer Gegenstände verwendet werden.
  • VIELSEITIG: Büro oder Fitness? Der BODYMATE Fitnessball ist das unverzichtbare Zubehör für Ihre tägliche Gymnastik zu Hause, egal ob Sie Pilates, Yoga oder Crossfit praktizieren, er kann aber auch Ihren täglichen Bürostuhl ersetzen. Versuchen !
  • BODYMATE-QUALITÄT: Hergestellt aus umweltfreundlichen und hypoallergenen Materialien, ist die Oberfläche des BODYMATE Fitnessballs leicht abrasiv, was ihn besonders widerstandsfähig und rutschfest macht.

Bei anhaltenden RippenschmerzenOsteopath kann durch sanfte, dem Fötus angepasste Manipulationen helfen. Sie empfehlen möglicherweise auch ein Schwangerschaftskissen, um die Belastung der Rippen zu verringern.

Niimo Still- und Schwangerschaftskissen zum Schlafen, multifunktionales Verkleinerer-Körperkissen für Schwangere, Alpha XXL-Bezug aus 100 % Baumwolle, abnehmbar (grau-weiße Sterne)
  • ERHOLSAMER SCHLAF – Dieses ergonomische Lagerungskissen, das einen erholsamen Schlaf garantiert, stützt Ihren Rücken und Ihre Hüfte und ermöglicht Ihnen ein bequemes Liegen in Seitenlage.
  • MULTIFUNKTION – Dank der Holzknöpfe lässt sich dieses Schwangerschaftskissen in eine stabile Stütze für Ihren Rücken verwandeln. So können Sie sich zurücklehnen und entspannen oder Ihre Beine hochlegen, um Schwellungen zu lindern.
  • FESTIGKEIT – Die Polsterung besteht zu 100 % aus silikonisierten Polyesterfasern. Das Lagerungskissen hat daher den richtigen Härtegrad, angepasst an Ihre sich ändernden Bedürfnisse während der Schwangerschaft.

Endlich, das Rippenschmerzen bei schwangeren Frauen bleibt gutartig, außer im Zusammenhang mit Schock oder Trauma und Eklampsie in seltenen Fällen. Es gibt einfache und effektive Übungen, um sie zu lindern und diese besondere Zeit weniger schmerzhaft zu machen. Entzündungshemmer sind während der Schwangerschaft kontraindiziert.

FÜR DICH EMPFOHLEN:  Hüftschmerzen in der Schwangerschaft: Was tun?

Referenzen

https://www.cliniquehorizonperformance.ca/infos-sante/les-douleurs-musculo-squelettiques-de-la-femme-enceinte/# : ~ : text=Douleur%20thoracique%20ou%20costale%20et%20difficult%C3%A9%20%C3%A0%20respirer&text=De%20cette%20fa%C3%A7on%2C%20vos%20organes, de%20pieds%20dans%20les%20c%C3%B4tes !

https://www.charenton-osteo.com/douleurs-cotes-costale-enceinte-grossesse/

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 5 / 5. Anzahl der Stimmen 2

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben

Bitte teilen Sie es mit Ihren Lieben

Merci de votre retour

Wie können wir den Artikel verbessern?

Nach oben