Rückenschmerzen und Rückenschmerzen

Magenreflux und Schmerzen im oberen Rücken: Was ist der Zusammenhang?

Le Magen-RefluxGERD, auch GERD genannt, ist eine Erkrankung, die auftritt, wenn Magensäure in die Speiseröhre zurückkehrt. Dies kann ein brennendes Gefühl oder ein Spannungsgefühl unter der Haut verursachen Sternum was mit Herzschmerzen verwechselt werden kann.

Die Speiseröhrenkrämpfe sind ein weiteres häufiges Symptom von GERD. Die genaue Ursache dieser Erkrankung ist nicht bekannt, aber es gibt mehrere Risikofaktoren, die Ihre Chancen, sie zu entwickeln, erhöhen können.

In diesem Artikel werden wir die Verbindung zwischen dem diskutieren Magen-Reflux und Schmerzen im oberen Rücken. Wir werden auch einige Behandlungsmöglichkeiten für diese beiden Erkrankungen untersuchen.

Anatomie der Halswirbelsäule

Die Halswirbelsäule besteht aus Knochen, Gelenken, Bändern und Muskeln. Die Knochen sind die Wirbel, die übereinander gestapelt sind. Zwischen den Wirbeln befinden sich die Gelenke, die Bewegung ermöglichen.

Rückenwirbelsäule

Bänder halten die Wirbel zusammen und Muskeln haften an den Wirbeln und ermöglichen Bewegung.

La Rückenmark geht durch die Mitte Rücken, und die Nerven verzweigen sich vom Rückenmark und gehen zu allen Teilen des Körpers. Die Wirbelsäule wird durch eine Gewebeschicht geschützt, die als Meningen bezeichnet wird. Die Hirnhäute schützen auch das Rückenmark.

Die Knochen der Halswirbelsäule sind durch Gelenke verbunden. Es gibt drei Arten von Gelenken in der Wirbelsäule:

  • Synovia,
  • knorpelig
  • Und faserig.

Synovialgelenke befinden sich zwischen den Wirbeln. Sie werden durch Bänder zusammengehalten und ermöglichen Bewegung. Knorpelige Gelenke befinden sich zwischen den Wirbeln und den Bandscheiben.

Sie lassen nicht viel Bewegung zu, absorbieren aber Stöße. Die fibrösen Gelenke befinden sich zwischen den Knochen des Beckens und dem Kreuzbein. Sie lassen keine Bewegung zu.

Das Verdauungssystem verstehen

Das menschliche Verdauungssystem ist ein komplexes und effizientes System, das die Nahrung, die wir zu uns nehmen, in die Nährstoffe zerlegt, die unser Körper benötigt. Das Verdauungssystem beginnt im Mund, wo Nahrung gekaut und mit Speichel vermischt wird, der Enzyme enthält, die beginnen, Nahrung abzubauen.

Verdauungssystem
Quelle

Die Nahrung gelangt dann durch die Speiseröhre in den Magen, wo sie mit anderen Enzymen und Magensäure vermischt wird. Dieser Prozess setzt sich im Dünndarm fort, wo die meisten Vorgänge der Verdauung und Aufnahme von Nährstoffen stattfinden.

Der Dickdarm nimmt das restliche Wasser und die Nährstoffe auf, und Abfallprodukte werden über Rektum und Anus ausgeschieden. Ohne das Verdauungssystem wäre unser Körper nicht in der Lage, die Nährstoffe zu erhalten, die er benötigt, um richtig zu funktionieren.

Schmerzen im oberen Rücken, was verursacht?

Le Rückenschmerzen ist eine häufige Beschwerde, und es gibt viele mögliche Ursachen. Im oberen Rücken (und zwischen den Schulterblättern), anatomische Elemente wie Wirbel, Gelenke, Bandscheiben und Sehnen können alle potenzielle Schmerzquellen sein.

Anatomie der Rückenwirbelsäule (Brustwirbelsäule)
Quelle

La Paget-Krankheit, la Morbus Scheuermann und Forestier-Krankheit können alle die Wirbel betreffen, während Arthrose und Spondylitis ankylosans können die Gelenke beeinträchtigen.

Diskopathien (Rückenbruch) können Schmerzen verursachen, indem sie Druck auf das Rückenmark oder die Nervenwurzeln ausüben, während Sehnenentzündungen und Rotatorenmanschettenrisse aufgrund einer Entzündung oder eines Aufpralls auf benachbarte Strukturen schmerzhaft sein können.

Während Schmerzen im oberen Rücken viele mögliche Ursachen haben, ist eine oft übersehene mögliche Ursache die Magen-Reflux.

In vielen Fällen können mehrere dieser Faktoren zu Rückenschmerzen beitragen, was die Behandlung zu einem komplexen Problem macht.

Magen-Reflux und Schmerzen im oberen Rücken?

Symptome von Magen-Reflux sind oft mit Sodbrennen verbunden, einem brennenden Gefühl in der Brust, das auftritt, wenn Magensäure in die Speiseröhre zurückkehrt.

Schmerzen in Brust und Brustbein
Quelle

Jedoch andere Symptome von Magen-Reflux kann Heiserkeit, Schluckbeschwerden und einen sauren Geschmack im Mund umfassen. das Magen-Reflux wird normalerweise durch eine Erschlaffung des unteren Ösophagussphinkters verursacht, dem Muskel, der den Magen von der Speiseröhre trennt.

Diese Entspannung kann auf bestimmte Nahrungsmittel oder Getränke, Schwangerschaft, Fettleibigkeit und bestimmte Medikamente zurückzuführen sein. In manchen Fällen ist die Magen-Reflux kann auch ein symptom sein GERD (gastroösophageale Refluxkrankheit).

Le Magen-Reflux tritt auf, wenn Magensäure in die Speiseröhre zurückkehrt, und kann eine Reihe unangenehmer Symptome verursachen, darunter Verdauungsstörungen und Brustschmerzen.

In einigen Fällen kann die Säure sogar den Rachen oder Mund erreichen. Obwohl die Magen-Reflux muss nicht immer die Ursache für Schmerzen im oberen Rücken sein, kann aber dazu beitragen, insbesondere wenn die Schmerzen nach dem Essen oder Liegen schlimmer werden.

Wie zum Magen-Reflux kann es rückenschmerzen verursachen?

Wiederkehrende Episoden von saurem Reflux können die Speiseröhre schädigen, was zu Rückenschmerzen führen kann. Wenn Säure in die Speiseröhre gelangt, kann sie Reizungen und Entzündungen verursachen. Dies kann zu Brust- und Rückenschmerzen führen (übertragener Schmerz). In einigen Fällen können diese Schmerzen so stark sein, dass sie mit einem Herzinfarkt verwechselt werden.

LESEN :   Ausstrahlender Schmerz: Definition und Erklärungen (Was tun?)

Magen-Reflux und Schmerzen im oberen Rücken: Was tun?

Wenn Sie darunter leiden Magen-Reflux und Rückenschmerzen, ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren, um eine genaue Diagnose zu erhalten. Neurologische Untersuchung umedizinische Bildgebung sind wichtige Bestandteile der körperlichen Untersuchung, um die Ursache Ihrer Beschwerden zu klären.

medizinische Konsultation mit dem Arzt
Quelle

In einigen Fällen ist die Magen-Reflux und Rückenschmerzen können durch ein geringfügiges Gesundheitsproblem verursacht werden, das leicht behandelt werden kann. Es gibt jedoch auch schwerwiegendere Erkrankungen, die die zugrunde liegende Ursache für Ihre Symptome sein können.

Es ist daher unerlässlich, einen Arzt aufzusuchen, um eine genaue Diagnose und einen geeigneten Behandlungsplan zu erhalten.

Was ist die übliche Behandlung für Magen-Reflux ?

Obwohl es viele rezeptfreie und verschreibungspflichtige Medikamente gibt behandeln GERD, kann auch eine Reihe von Änderungen des Lebensstils dazu beitragen, die Symptome zu reduzieren.

Zu den konservativen Behandlungsmöglichkeiten gehören die Vermeidung von Lebensmitteln, die Sodbrennen auslösen, das Essen kleinerer Mahlzeiten und das Nichthinlegen unmittelbar nach dem Essen.

Für schwerere Fälle von RGOkönnen alternative Behandlungsmethoden wie Akupunktur zur Linderung der Symptome eingesetzt werden.

Naturprodukte und Hausmittel
Quelle

Manchmal kann eine invasive Behandlung wie eine Operation erforderlich sein. Die meisten Menschen mit GERD können jedoch mit konservativen oder alternativen Behandlungen Linderung finden.

Was ist mit Naturheilmitteln?

Obwohl sie nicht durch solide wissenschaftliche Beweise gestützt werden, gibt es mehrere natürliche Produkte und Hausmittel werden zur Behandlung von Rückenschmerzen eingesetzt, insbesondere wegen ihrer entzündungshemmenden Wirkung.

Hier ist eine nicht erschöpfende Liste von Pflanzen und ätherischen Ölen, die bei der Bekämpfung von Schmerzen und Entzündungen wirksam sind. Die Produkte sind auf der Website erhältlich Kalae. Promo-Code verwenden LOMBAFIT15 wenn Sie eines der folgenden Produkte oder ein Heilmittel zur Linderung Ihrer Beschwerden und zur Verbesserung Ihrer Lebensqualität erhalten möchten:

  • Kurkuma. Dank seiner antioxidative und entzündungshemmende Kräfte Kurkuma ist sehr kraftvoll und eine der am häufigsten verwendeten Pflanzen in einem kulinarischen und therapeutischen Kontext. Die Zusammensetzung von Kurkuma besteht im Wesentlichen aus ätherischen Ölen, Vitaminen (B1, B2, B6, C, E, K) und Spurenelementen. Aber wir verdanken es seiner Zusammensetzung, die reich an Curcumin und Curcuminoiden ist entzündungshemmende Eigenschaften von diesem Gewürz.
  • Ingwer. Neben dem besonderen Geschmack, den er in die Küche bringt, und seinen aphrodisierenden Eigenschaften ist Ingwer eine Wurzel, die für ihre entzündungshemmenden Kräfte bekannt ist. Die Ingwer verleiht ihm seine entzündungshemmende Wirkung. Es ist eine aktive Komponente, die auf die wirkt entzündlicher Schmerz im Zusammenhang mit chronisch entzündlichen Gelenkerkrankungen, einschließlich rheumatoider Arthritis, Lupus, rheumatischen Erkrankungen usw. Es wurde bewiesen, dass dieses aktive Element auch bei der Einwirkung auf die mit Arthritis und Arthritis verbundene Entzündung wirksam ist Ischias. Dank seines hohen Kaliumgehalts und seines Reichtums an Spurenelementen (Kalzium, Magnesium, Phosphor, Natrium) und Vitaminen (Provitamin und Vitamin B9) hat Ingwer auch andere Vorteile.
  • Omega-3-Fettsäuren. Omega-3-Fettsäuren sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die für die Funktion unseres Körpers eine sehr wichtige Rolle spielen. Sie werden von der Nahrung in drei natürlichen Formen bereitgestellt: Docosahexaensäure (DHA), Alpha-Linolensäure (ALA) und Eicosapentaensäure (EPA). Über ihre Wirkung auf das Gehirn und das Herz-Kreislauf-System hinaus beweisen Omega-3-Fettsäuren sehr wirksam gegen Entzündungen. Tatsächlich haben sie die Fähigkeit, auf die Entzündungsmechanismen bei Osteoarthritis einzuwirken Verlangsamung der Knorpelzerstörung, wodurch sie die Intensität von Arthroseschmerzen reduzieren. Ischias, der am häufigsten mit einer Entzündung verbunden ist, die sekundär zu a Bandscheibenvorfall, kann es auch auf Omega-3 ansprechen, sofern es regelmäßig eingenommen wird. 
  • Zitronen-EukalyptusEukalyptus ist eine Pflanze, die am häufigsten in Form von Kräutertee oder ätherischem Öl verwendet wird. Sie hätte entzündungshemmende Wirkung die ihm die Fähigkeit geben, auf die einzuwirken Knochen- und Gelenkschmerzen im Allgemeinen und Ischiasschmerzen im Besonderen.
  • wintergrün. Wintergrün ist ein Strauch, aus dem ein sehr interessantes ätherisches Öl gewonnen wird. Es ist eines der am häufigsten verwendeten ätherischen Öle in der Aromatherapie. Dieses Öl, das aus dem gleichnamigen Strauch gewonnen wird, wird zur Massage verwendet Ischias lindern und benimm dich wie ein Schmerzmittel. In der Tat bietet es dank seiner Fähigkeit einen Heizeffektdie Durchblutung lokal aktivieren.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 4.8 / 5. Anzahl der Stimmen 6

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Entdecken Sie a einzelne Methode ermöglicht es Ihnen (ENDLICH!). mach deinem körperlichen Schmerz ein Ende...

RÜCKENSCHMERZEN UND CHRONISCHE SCHMERZEN: 100% KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen noch nie über Ihre anhaltenden körperlichen Schmerzen gesagt wurde...

(Keine E-Mail erforderlich)