Dorsalgie 2 Camptocormie

Comptocormia: Definition und Management (Was tun?)

La Camptocormieoder " Bent-Spine-Syndrom (BSS)ein Haltungsstörung, oft missverstanden, die ältere Menschen betrifft.

Was ist Camptocormie?

 

Die Etymologie des Begriffs "camptocormie" stammt aus dem Altgriechischen: „kamptos“ was bedeutet " magerund "Kormos" Bezeichnen Rüssel. Es wurde erstmals 1915 verwendet, um sich auf die Beugung des Rumpfes infolge eines Wirbelsäulentraumas zu beziehen.

Achtung: Warum töten Kaninchen ihr...
Achtung: Warum töten Kaninchen ihren Nachwuchs? (5 Gründe und 4 bewährte Tipps)

 

Camptocormie, auch genannt „Bent-Spine-Syndrom“ oder « lumbale Kyphose progressiv », ist keine Krankheit an sich, sondern eine Symptom ou klinisches Zeichen einer Grunderkrankung.

 

Dies ist ein unwillkürliche vordere Beugung des Rumpfes, begleitet von a Hypolordose Lendenwirbelsäule, sogar a lumbale Kyphose in einem fortgeschrittenen Stadium.

 

Camptocormie
Quelle

 

Begriffsdefinitionen:

 

  • Hypolordose: Abnahme der Lumbalkrümmung, aber sie bleibt konkav (hohl).
  • Lumbale Kyphose: Inversion der Lumbalkrümmung. Es wird konvex, anstatt im Normalzustand konkav zu sein.

 

Um mehr über den Unterschied zwischen Kyphose und Lordose zu erfahren, siehe folgenden Artikel.

 

Camptokormie tritt auf zum Aufwand ou im Stehen. Es ist ganz oder zu einem großen Teil reduzierbar in Bauchlage oder freiwillig durch Aufrichtbemühungen. Diese Besonderheit ermöglicht es, Wirbelsäulendeformitäten osteoartikulären Ursprungs zu unterscheiden, die auch in Rückenlage nicht reponierbar sind.

 

 

Was verursacht Camptocormie?

 

La Camptocormie ist konsekutiv zu a Defizit der Wirbelsäulenmuskulatur, hauptsächlich in der Lendengegend. Die betroffenen Muskeln sind Expander vom hinteren Ast des Spinalnervs innerviert. Ihre Dysfunktion kann muskulären oder neurologischen Ursprungs sein.

 

Die Ursachen für die Funktionsstörung dieser Streckmuskeln der Wirbelsäule sind nombreuses und allgemein verstrickt. Wir können zitieren:

 

 

Iliokostalmuskel
Quelle

 

  • Origin neurologisch : Viele neurologische Erkrankungen können in ihrem Krankheitsbild das Symptom der Camptocormie enthalten. Beispiele sind Amyotrophe Lateralsklerose (ALS oder Morbus Charcot), Parkinson-Krankheit, das engen Lumbalkanal, Schlaganfall (CVA), Post-Poliomyelitis-Syndrom, Polyneuropathie Chronisch entzündliche demyelinisierende Erkrankung mit Beteiligung des hinteren Astes des Spinalnervs, der die Streckmuskeln der Wirbelsäule innerviert…

 

  • Iatrogener Ursprung: Camptocormie kann die Komplikation eines chirurgischen Eingriffs sein, insbesondere im Rahmen einer Operation der Rücken (EIN Laminektomie für eine engen Lumbalkanal zum Beispiel) mit Beeinträchtigung des Spinalnervs, der für die Innervation der paravertebralen Extensormuskulatur verantwortlich ist.

 

  • Paraneoplastischer Ursprung: Einige Krebsarten können von Camptocormie begleitet sein.

 

  • Allgemeine Krankheitens: wie Hypothyreose oder Osteomalazie.

 

  • Psychiatrischer Ursprung: Camptocormie kann Teil einer hysterischen Krise sein. Im Allgemeinen sind es die weiblichen Probanden, die betroffen sind.

 

Tanzen Sie im Plupart des Cas, es wird keine Ursache festgestellt. Wir haben es dann mit a zu tun primäre axiale Myopathie ou idiopathisch. Manche Autoren nennen es „Late-onset spinal extensor myopathy“ (MTES) oder spät einsetzende paravertebrale Myopathie.

 

Es gibt häufige familiäre Formen der Camptocormie (mehrere Familienmitglieder betroffen). Das Prädisposition genetisch ist daher wahrscheinlich einer der Risikofaktoren für diese Haltungsstörung.

 

 

Klinische Merkmale der Camptocormie

 

Daran erkennen Sie eine Person mit Camptocormie :

 

  • Elle nach vorne lehnen beim Stehen oder Gehen.
  • Sie versucht, ihr Gleichgewicht auf der Sagittalebene zu halten (um nicht nach vorne zu fallen) durch Ausgleich des Trunk Extension Defizits durch Streckung der Hüfte, Halbbeugung der Knie und Abstützung mit den Händen auf den Oberschenkeln.
  • Sie bringt ihren Kopf zurück und macht einen Überdehnung des Halses wenn es nach vorne fallen soll.
  • Die Krümmung des Rumpfes verschwindet im Liegen.
  • In einem fortgeschrittenen Stadium kann es sich entwickeln orthopädische Erkrankungen so wie ein dorsale Kyphose und/oder irreduzible Lendenwirbelsäule, einem Beugung der Knie, einem gebeugte Hüften.

 

Kyphose
Quelle

 

Flessum: oder Flexum, es ist der Verlust der Beweglichkeit eines Gelenks, seine Steifheit und seine Blockierung in einer mehr oder weniger gebeugten Position.

 

 

Wie wird Camptocormie diagnostiziert?

 

Le Diagnose Camptocormie basiert weitgehend auf der Anamnese und der klinischen Untersuchung des Patienten. Die klinischen Merkmale der Camptocormie machen es relativ einfach, ihre Existenz zu bestätigen, insbesondere in fortgeschrittenen Stadien.

 

Camptocormie Rücken Palpation
Quelle

 

Nachdem bestätigt wurde, dass es sich tatsächlich um a Camptocormie, und nicht von einer osteoartikulären Störung oder einer anderen Differentialdiagnose, besteht der Rest des diagnostischen Prozesses aus seine Ätiologie bestimmen (die verursachende Krankheit).

 

Dazu kann der Arzt mehrere verschreiben Zusätzliche Prüfungen:

 

  • Biologiebericht: ein Bluttest wird durchgeführt, um nach biologischen Markern für bestimmte Erkrankungen zu suchen (Blutformel, Entzündungsmarker, Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenfunktion, Autoimmunantikörper usw.).

 

  • Standard-Röntgen: es kann sich bei der Suche nach einer Ätiologie für Camptocormie als nützlich erweisen. Das Standard-Röntgen der Wirbelsäule von vorne und im Profil kann Zeichen einer osteoartikulären Beteiligung hervorheben, die die Diagnose einer Camptocormie ausschließen, wie z Wirbelverdichtung, One Osteoporose, Anzeichen für eine Spondylitis ankylosans… Darüber hinaus ermöglicht es die Objektivierung der lumbalen Hypolordose und die Bestätigung des reduzierbaren Charakters der Rumpfkrümmung durch Aufnahmen in Rückenlage.

 

Camptocormie lumbal mrt

 

  • IRM ou Computertomographie (Scanner): Diese bildgebenden Untersuchungen ermöglichen eine genauere Untersuchung der paravertebralen Muskulatur. Sie können manchmal Anzeichen einer Myopathie mit Fettinfiltration der paravertebralen Extensormuskulatur hervorheben.

 

  • Elektroneuromyographie: Diese Untersuchung ermöglicht es, Schäden an der neuromuskulären Endplatte (Kommunikationszone zwischen einem Muskel und dem ihn steuernden Nerv) oder andere Nervenschäden wie Wurzelkompressionen im Rahmen eines engen Lumbalkanals zu beseitigen.

 

  • Muskelbiopsie: manchmal ist es notwendig, auf Höhe der paravertebralen Extensormuskulatur eventuelle histologische Veränderungen (Fettinfiltration des Muskels) hervorzuheben.

 

 

Was sind die Behandlungen für Camptocormie?

 

Am Ende der klinischen und paraklinischen Untersuchungen kann man sich in einer der beiden folgenden Situationen wiederfinden:

 

  • ob eine Grunderkrankung gefunden wird (was ziemlich selten ist). Die Behandlung der Camptocormie besteht dann aus speziell behandeln dieser Grunderkrankung (Operation bei engem Lumbalkanal, Behandlung mit synthetischen Hormonen bei Hypothyreose, Levodopa bei Parkinson-Krankheit usw.).

 

  • ob keine Ursache gefunden (Die biologische Beurteilung ist normal, Bildgebung und Elektroneuromyographie zeigen nur unspezifische Zeichen, Muskelbiopsie zeigt nur abnormale Fettinfiltration usw.). Wir haben es dann mit a zu tun Camptocormie idiopathisch ou Späte paravertebrale Myopathie deren Verarbeitung rein ist symptomatisch (manchmal sogar palliativ).

 

Das Management von Camptocormie sollte sein altklug et multidisziplinär um seine Verschlimmerung zu vermeiden. Tatsächlich zielen die verwendeten Behandlungen nur darauf ab, die Entwicklung des Defizits zu stoppen oder zumindest zu verlangsamen, da im Fall von idiopathischer Camptocormie leider selten eine Verbesserung erzielt wird.

 

Medikamentöse Behandlungen

 

Derzeit gibt es keine Behandlung nachdem es seine Wirksamkeit bei der Verlangsamung der Entwicklung von idiopathischen Camptocormien bewiesen hat. Des Analgetika kann bei begleitenden Rückenschmerzen verschrieben werden.

 

Medikamente gegen Interkostalneuralgie

 

Umerziehung

 

Die Behandlung der Camptocormie richtet sich weitgehend nach der Physiotherapie (Physiotherapie). Die Protokolle sind nicht klar definiert, aber Es ist wesentlich.

 

Au Erstphase, Physiotherapiesitzungen können Übungen beinhalten:

 

  • Kräftigung der paravertebralen Muskulatur.
  • Kräftigung der Muskulatur des Beckengürtels und der unteren Extremitäten.
  • Kardiorespiratorische Kinesis (die Verformung des Rumpfes komprimiert die Lunge und das Herz, was ihre Funktion beeinträchtigt).
  • Haltungsrehabilitation.
  • Propriozeptive Arbeit (tiefe Sensibilität).
  • Muskeldehnung.

 

Von einem Physiotherapeuten betreutes Rückentraining

 

Hat ein fortgeschritteneres Stadium, sobald die paravertebrale Amyotrophie fortgeschritten ist, zielen die physiotherapeutischen Sitzungen darauf ab Rückzüge begrenzen Muskeln, Sehnen, Bänder und Kapseln, um bösartige Einstellungen zu reduzieren. Sie zielen auch darauf ab einige Schmerzen lindern durch schmerzlindernde Techniken und Physiotherapie.

 

Neben der Rehabilitation ist es für einen Patienten mit Camptocormie unerlässlich, zu üben regelmäßige körperliche Aktivität und zu haben ausgewogene Ernährung um eine Gewichtszunahme zu vermeiden, die seine Situation erheblich erschweren würde.

 

Korsett

 

Un Korsett speziell entwickelt für Korrekte Anteflexion des Rumpfes und die wiederzugewinnen (oder zu bewahren). Lendenlordose wird Patienten mit Camptocormie verschrieben. Es wird allgemein empfohlen, es zumindest zu tragen 4 Stunden pro Tag (über den Tag verteilt), wobei die Tragedauer von Patient zu Patient unterschiedlich ist.

 

Skoliose Korsett

 

Es gibt mehrere andere Arten von Trunk-Expander-Korsetts, die verwendet werden können. Das Wichtigste ist, sie regelmäßig an die Entwicklung der Anteflexion und die Beschwerden des Patienten anzupassen.

 

Chirurgie

 

Die Indikationen sind noch nicht klar definiert und werden von Fall zu Fall geprüft. Bei Verschlimmerung der Camptocormie trotz gut durchgeführter konservativer Behandlung (Medikamente, Rehabilitation, Lordosenkorsett etc.) kann eine Wirbelsäulenoperation erwogen werden.

 

rückenschmerzen chirurgie

 

Eine der radikalen chirurgischen Modalitäten für Camptocormie ist die mehrere zusammenführen Wirbel du Lendenwirbelsäule und dorsal (Arthrodese). Dadurch kann die Wirbelsäule auf Kosten ihrer Ruhigstellung aufgerichtet werden…

 

Um mehr über die zu erfahrenlumbale Arthrodese, siehe folgenden Artikel.

 

Diese Option ist reserviert für motivierte Patienten und in gutem Allgemeinzustand, da es sehr schwer ist und lange und schwierige Rehabilitationssitzungen mit sich bringt, ganz zu schweigen von den vielen Kurz- und Langzeitkomplikationen.

 

 

Ressourcen (Videos)

 

 

 

Referenzen

 

[1] T. Stojkovic, „Camptocormia: Diagnose und Behandlung“, Neurologische Praxis – FMC, Flug. 6 ko 2, p. 71-79, März 2015, doi: 10.1016/j.praneu.2015.01.002.

[2] M. Hogge und A. Debrun, „Camptocormia: Von der Diagnose zur Behandlung“, Pfr. Med. Brux, p. 5, 2016.

[3] J. Finsterer und W. Strobl, „Präsentation, Ätiologie, Diagnose und Management von Camptocormia“, Europäische Neurologie, Flug. 64 ko 1, p. 1-8, 2010.

[4] K. Karbowski, „Die alte und die neue Camptocormie“, Rücken, Flug. 24 ko 14, p. 1494, 1999.

[5] M. Laroche, MB Delisle, R. Aziza, J. Lagarrigue und B. Mazieres, „Ist Camptocormia eine primäre Muskelerkrankung? », Rücken, Flug. 20 ko 9, p. 1011-1016, 1995.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 5 / 5. Anzahl der Stimmen 1

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen nie jemand über Ihre chronischen Schmerzen erzählt...