Auswertung für Fußschmerzen

Kreuzschmerzen und Kribbeln in den Beinen: Ursachen (was tun?)

Millionen von Menschen sind von Schmerzen in der unterer Rücken und Kribbelnist im Beine. In vielen Fällen ist dies auf eine Schädigung des Nervs zurückzuführen Ischias.

Es kann eine sehr schmerzhafte Erfahrung sein und tägliche Aktivitäten erschweren.

In diesem Artikel sehen wir uns die verschiedenen Ursachen dieser Erkrankung an und was Sie tun können, um die Symptome zu lindern.

Anatomie der Wirbelsäule

La Rücken ist eine lange, flexible Säule, die sich von der Schädelbasis bis zum Becken erstreckt. Es besteht aus 33 Wirbel, die durch getrennt sind Bandscheiben.

Anatomie der Wirbelsäule
Quelle

Diese Bandscheiben wirken als Stoßdämpfer und ermöglichen der Wirbelsäule, sich frei zu bewegen. Die Wirbel werden von Bändern und Muskeln zusammengehalten, die ihnen Kraft und Stabilität verleihen.

La Rückenmark verläuft durch die Mitte der Wirbelsäule und wird von den Wirbeln geschützt. Es überträgt Signale zwischen dem Gehirn und dem Rest des Körpers. Das Rückenmark ist von Liquor cerebrospinalis umgeben, der es polstert und vor Verletzungen schützt.

La Rücken ist ein lebenswichtiger Teil des menschlichen Körpers und spielt eine wichtige Rolle bei unseren Bewegungen und unserer Körperhaltung.

Es stützt Kopf und Rumpf, schützt das Rückenmark und ermöglicht es uns, unseren Körper zu beugen und zu drehen. Eine gesunde Wirbelsäule ist die Voraussetzung für ein schmerzfreies Leben.

Was genau sind Rückenschmerzen? Definition

Le Rückenschmerzen ist ein häufiges Problem, das durch eine Vielzahl verschiedener Faktoren verursacht werden kann. In den meisten Fällen sind Rückenschmerzen das Ergebnis einer Muskelzerrung oder -verletzung und können plötzlich auftreten oder sich im Laufe der Zeit allmählich entwickeln.

Rückenschmerzen
Quelle

Die entsprechenden schlechte Haltung, sich wiederholende Bewegungen und schweres Heben können zu Rückenschmerzen führen, ebenso wie langes Sitzen in einer Position.

Une Sensation de Kribbeln Was ist es genau ? Definition

Die Kribbelns sind ein Gefühl, das sich oft wie Nadeln auf der Haut anfühlt. Es kann ohne jeden Reiz auftreten, zum Beispiel wenn die Haut mit nichts in Kontakt kommt. Das Kribbeln wird durch die Aktivierung von Nervenenden auf der Hautoberfläche verursacht.

Wenn diese Nervenenden stimuliert werden, senden sie Signale an das Gehirn, die als Kribbeln interpretiert werden.

Fußschmerzen
Quelle

Die entsprechenden Gefühl von Kribbeln wird oft als ein Gefühl von " Kribbeln “. Es kann überall am Körper auftreten, ist aber am häufigsten in der Netz, Füße, Arme o Beine.

Die Kribbelns können durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden, darunter längerer Druck auf einen Nerv, Kälteeinwirkung oder Verletzungen.

Schmerzen bei unterer Rücken et Kribbeln in Beine : Mögliche Ursachen

Es gibt viele mögliche Ursachen für Schmerzen im unteren Rücken und Kribbelnist im Beine.

Eine der häufigsten Ursachen ist die Ischialgie, die durch Kompression oder Entzündung der Nervenwurzeln des entsteht Ischiasnerv in unterer Rücken. Dies kann an einem liegen Bandscheibenvorfall, Osteoarthritis oder eine andere Erkrankung, die Druck auf die Nerven ausübt.

Ischiasähnliche Schmerzen
Quelle

Eine weitere mögliche Ursache ist eine periphere Neuropathie, eine Erkrankung, die Nerven außerhalb des Rückenmarks schädigt. Es kann durch Diabetes, Alkoholismus oder andere Erkrankungen verursacht werden.

Schließlich traumatische Ereignisse wie z Wirbelfrakturen sind eine weitere mögliche Ursache. Sie können durch verschlimmert werdenOsteoporose oder andere Bedingungen, die die Knochen schwächen. Was auch immer die Ursache ist, Schmerzen im unteren Rücken und Kribbelnist im Beine kann schmerzhaft und schwächend sein.

Schmerzen bei unterer Rücken et Kribbeln in Beine : Wann sich Sorgen machen?

Bestimmte schwerwiegende Pathologien können Rückenschmerzen verursachen, wie z. B. bestimmte schwere Formen von Bandscheibenvorfällen oder spinale Stenose (engen Lumbalkanal). Wenn Rückenschmerzen begleitet werden Kribbeln in Beine, kann dies ein Zeichen für einen Eingriff in die Nerven sein.

Diese Art von Symptomen kann durch eine ernsthafte Erkrankung verursacht werden, die dringend ärztliche Hilfe erfordert. Andere Symptome können auf ein ernsteres Problem hindeuten, einschließlich einer Schwäche in der Muskulatur Beine, Taubheit und Verlust der Darm- oder Blasenkontrolle.

Wenn Sie eines dieser Symptome bemerken, ist es wichtig, sofort in die Notaufnahme zu gehen.

rote Fahnen für Rückenschmerzen

Wenn Sie unter Rückenschmerzen leiden, begleitet von Kribbelns oder Taubheit in der Beine, dies kann ein Zeichen für a sein Cauda-Equina-Syndrom (bzw Cauda-Equina-Syndrom).

Dieser Zustand tritt auf, wenn die Nerven in der unteren Wirbelsäule komprimiert sind, und kann unbehandelt zu einer dauerhaften Lähmung führen. Eine andere Möglichkeit ist die Myelopathie, die auftritt, wenn das Rückenmark komprimiert wird. Myelopathie kann Schwäche, Koordinationsverlust und sogar verursachen Lähmung.

Rückenschmerzen u Kribbelnist im Beine betrifft in der Regel beides Beine. Diese Symptome sind oft mit starken Schmerzen verbunden. Wenn diese Symptome bei Ihnen auftreten, ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, um die Ursache zu ermitteln und eine angemessene Behandlung zu erhalten.

Schmerzen bei unterer Rücken et Kribbeln in Beine : Was zu tun ist ?

Schmerzen im unteren Rücken erstrecken sich bis zum Beine kann extrem lähmend sein. Für viele von uns ist das erste, was wir tun möchten, ein Schmerzmittel zu nehmen.

Es ist jedoch wichtig, zuerst eine korrekte Diagnose zu erhalten, da die Ursachen für Rückenschmerzen u Kribbelnist im Beine variieren. Wenn der Schmerz durch eine Muskelzerrung oder Verstauchung verursacht wird, können rezeptfreie Schmerzmittel ausreichen, um ihn zu lindern.

Wenn die Schmerzen jedoch durch eine schwerwiegendere Erkrankung verursacht werden, wie z. B. einen Bandscheibenvorfall, ist eine Behandlung erforderlich, um langfristige Schäden zu vermeiden.

In jedem Fall ist es immer am besten, einen Arzt oder eine andere medizinische Fachkraft zu konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie sich selbst bestmöglich versorgen.

Was ist die Behandlung von Rückenschmerzen?

Während die meisten Fälle von Rückenschmerzen kann behandelt werden durch konservative Maßnahmen wie Eis, Ruhe und rezeptfreie Schmerzmittel, einige erfordern möglicherweise eine wirksamere Behandlung. Alternative Behandlungen wie Akupunktur und Massagetherapie können für manche Menschen hilfreich sein.

Darüber hinaus Physiotherapie (Physiotherapie) und Übungen zur Kräftigung der Rückenmuskulatur können ebenfalls von Vorteil sein.

Osteopathie ist eine manuelle Therapie, die sehr effektiv bei der Linderung von Schmerzen ist unterer Rücken.

Ob Sie unter akuten oder chronischen Schmerzen leiden, die Osteopathie kann Sie oft entlasten. Osteopathen verfolgen einen ganzheitlichen Behandlungsansatz, was bedeutet, dass sie auch andere Faktoren berücksichtigen, die zu Ihren Schmerzen beitragen können, wie z. B. Körperhaltung und Stressniveau.

So kann die Osteopathie dazu beitragen, künftigen Rückenschmerzen vorzubeugen.

Wenn Sie eine Alternative zu suchen traditionelle Medizin Zur Behandlung von Rückenschmerzen könnte die Osteopathie die richtige Wahl für Sie sein. Osteopathie ist sicher, effektiv und bietet oft dauerhafte Linderung.

In schweren Fällen kann eine Operation erforderlich sein, um den Druck auf die Nerven zu verringern oder beschädigte Bandscheiben zu reparieren. Die meisten Menschen mit Rückenschmerzen können jedoch durch nicht-chirurgische Methoden gelindert werden.

Was ist mit Naturheilmitteln?

Obwohl sie nicht durch solide wissenschaftliche Beweise gestützt werden, gibt es mehrere natürliche Produkte und Hausmittel werden zur Behandlung von Rückenschmerzen eingesetzt, insbesondere wegen ihrer entzündungshemmenden Wirkung. Es ist wichtig, vorher einen Arzt zu konsultieren, vor allem um Wechselwirkungen und Nebenwirkungen von Medikamenten zu vermeiden.

Hier ist eine nicht erschöpfende Liste von Pflanzen und ätherischen Ölen, die bei der Bekämpfung von Schmerzen und Entzündungen wirksam sind. Die Produkte sind auf der Website erhältlich Kalae. Promo-Code verwenden LOMBAFIT15 wenn Sie eines der folgenden Produkte oder ein Heilmittel zur Linderung Ihrer Beschwerden und zur Verbesserung Ihrer Lebensqualität erhalten möchten:

  • Kurkuma. Dank seiner antioxidative und entzündungshemmende Kräfte Kurkuma ist sehr kraftvoll und eine der am häufigsten verwendeten Pflanzen in einem kulinarischen und therapeutischen Kontext. Die Zusammensetzung von Kurkuma besteht im Wesentlichen aus ätherischen Ölen, Vitaminen (B1, B2, B6, C, E, K) und Spurenelementen. Aber wir verdanken es seiner Zusammensetzung, die reich an Curcumin und Curcuminoiden ist entzündungshemmende Eigenschaften von diesem Gewürz.
  • Ingwer. Neben dem besonderen Geschmack, den er in die Küche bringt, und seinen aphrodisierenden Eigenschaften ist Ingwer eine Wurzel, die für ihre entzündungshemmenden Kräfte bekannt ist. Die Ingwer verleiht ihm seine entzündungshemmende Wirkung. Es ist eine aktive Komponente, die auf die wirkt entzündlicher Schmerz im Zusammenhang mit chronisch entzündlichen Gelenkerkrankungen, einschließlich rheumatoider Arthritis, Lupus, rheumatischen Erkrankungen usw. Es wurde nachgewiesen, dass dieses aktive Element auch bei Entzündungen im Zusammenhang mit Arthritis und Ischias wirksam ist. Dank seines hohen Kaliumgehalts und seines Reichtums an Spurenelementen (Kalzium, Magnesium, Phosphor, Natrium) und Vitaminen (Provitamin und Vitamin B9) hat Ingwer auch andere Vorteile.
  • Omega-3-Fettsäuren. Omega-3-Fettsäuren sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die für die Funktion unseres Körpers eine sehr wichtige Rolle spielen. Sie werden von der Nahrung in drei natürlichen Formen bereitgestellt: Docosahexaensäure (DHA), Alpha-Linolensäure (ALA) und Eicosapentaensäure (EPA). Über ihre Wirkung auf das Gehirn und das Herz-Kreislauf-System hinaus beweisen Omega-3-Fettsäuren sehr wirksam gegen Entzündungen. Tatsächlich haben sie die Fähigkeit, auf die Entzündungsmechanismen bei Osteoarthritis einzuwirken Verlangsamung der Knorpelzerstörung, wodurch sie die Intensität von Arthroseschmerzen reduzieren. Da Ischias meistens mit einer Entzündung nach einem Bandscheibenvorfall in Verbindung gebracht wird, kann es auch auf Omega-3-Fettsäuren ansprechen, wenn Sie sie regelmäßig konsumieren. 
  • Zitronen-EukalyptusEukalyptus ist eine Pflanze, die am häufigsten in Form von Kräutertee oder ätherischem Öl verwendet wird. Sie hätte entzündungshemmende Wirkung die ihm die Fähigkeit geben, auf die einzuwirken Knochen- und Gelenkschmerzen im Allgemeinen und Ischiasschmerzen im Besonderen.
  • wintergrün. Wintergrün ist ein Strauch, aus dem ein sehr interessantes ätherisches Öl gewonnen wird. Es ist eines der am häufigsten verwendeten ätherischen Öle in der Aromatherapie. Dieses Öl, das aus dem gleichnamigen Strauch gewonnen wird, wird zur Massage verwendet Ischias lindern und benimm dich wie ein Schmerzmittel. In der Tat bietet es dank seiner Fähigkeit einen Heizeffektdie Durchblutung lokal aktivieren.

Denken Sie daran, dass diese Produkte keine medizinische Behandlung ersetzen. Zögern Sie nicht, eine an Ihren Zustand angepasste Unterstützung zu konsultieren.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 3 / 5. Anzahl der Stimmen 1

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Entdecken Sie a einzelne Methode ermöglicht es Ihnen (ENDLICH!). mach deinem körperlichen Schmerz ein Ende...