will mich übergeben

Nackenschmerzen und Übelkeit (Übelkeit)

Fühlst du dich oft krank und schwindelig ? Haben Sie einen steifen Nacken? Wenn ja, leiden Sie möglicherweise zervikale Arthrose.

Dies ist ein Zustand, der die Gelenke des Halses betrifft und Schmerzen verursachen kann, Steifheit und Übelkeit.

In diesem Artikel werden wir die Beziehung zwischen untersuchen Nackenschmerzen und Übelkeit, wie man sie erkennt und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt.

Halswirbelsäule: Definition und Anatomie

La Halswirbelsäule besteht aus sieben Wirbel befindet sich in der Halsregion des Rücken. Diese Wirbel sind durch die bezeichnet Buchstaben C1 bis C7, C1 dem Schädel am nächsten und C7 am weitesten von der Wirbelsäule entfernt.

Anatomie der Halswirbelsäule
Quelle

La Halswirbelsäule ist dafür verantwortlich, das Gewicht des Kopfes zu tragen und ihm zu ermöglichen, sich in verschiedene Richtungen zu bewegen. Es bietet auch Schutz für die Rückenmark und ermöglicht es den Nerven, vom Gehirn zu anderen Teilen des Körpers zu gelangen.

Die Knochen der Halswirbelsäule sind getrennt durch Bandscheiben, die als Stoßdämpfer wirken und eine leichte Bewegung zwischen den Wirbeln zulassen.

Die Scheiben bestehen aus einer zähen Außenschicht und einem weicheren Innenkern. Sie sind von Bändern umgeben, die helfen, sie an Ort und Stelle zu halten.

Die Muskeln und Bänder der Halswirbelsäule zusammenarbeiten, um Unterstützung und Stabilität zu bieten.

Ursachen und Symptome von Nackenschmerzen

Die Nackenschmerzen sind eines der häufigsten Probleme. Es kann durch eine Reihe von Faktoren verursacht werden, darunter a schlechte Haltung, Muskelverspannungen bzw Bandscheibenvorfall (zervikale Hernie).

Nackenschmerzen
Quelle

Die symptome von nackenschmerzen kann von leicht bis schwer reichen und kann Steifheit, Empfindlichkeit und Schwierigkeiten beim Bewegen des Kopfes oder Halses umfassen. In einigen Fällen können auch Nackenschmerzen auftreten Parästhesien der oberen Extremitäten, Kopfschmerzen oder Schwindel.

Was ist der Zusammenhang zwischen Nackenschmerzen und Übelkeit?

Die Nackenschmerzen und Übelkeit sind zwei sehr unterschiedliche Störungen. Nackenschmerzen sind lokalisiert, während Übelkeit ein diffuses Gefühl ist.

Übelkeit
Quelle

Sie sind jedoch oft miteinander verbunden, da sie eine gemeinsame grundlegende Ursache haben: die Veränderung der Sympathikus oder Parasympathikus.

Dieses System ist für die Regulierung vieler lebenswichtiger Körperfunktionen verantwortlich, einschließlich Verdauung, Puls und Blutdruck.

LESEN :   Halsschmerzen, die ausstrahlen (Ohr und Hals): Erklärungen

Wenn es gestört wird, kann es zu einer ganzen Reihe von Problemen führen, darunter Nackenschmerzen und Übelkeit. In einigen Fällen, wie z Reisekrankheit, die Verbindung zwischen den beiden ist sehr klar.

Aber selbst in Fällen, in denen der Zusammenhang nicht so offensichtlich ist, kann die Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung oft helfen, Nackenschmerzen und Übelkeit zu lindern.

Vertebrobasilläre Insuffizienz

Die Nackenschmerzen sind oft mit Übelkeit verbunden. Die beiden Symptome treten häufig gemeinsam auf aufgrund von a vertebro-basiläre Insuffizienz, das heißt, wenn die Blutversorgung des Gehirns reduziert ist.

Dies kann aus verschiedenen Gründen geschehen, einschließlich Stenose (Verengung der Arterien), Verstopfungen oder Hämatome (Blutansammlungen).

Auch das Tragen einer zu engen Krawatte kann zu einer vertebro-basilären Insuffizienz führen. Die Verbindung zwischen Nackenschmerzen und Übelkeit ist nicht immer klar, aber es wird angenommen, dass eine verminderte Durchblutung des Gehirns die Ursache für beide Symptome ist.

Schwindel und verschwommenes Sehen

Zu den häufigsten Symptomen im Zusammenhang mit Nackenschmerzen Dazu gehören Schwindel und Sehstörungen. Diese können Übelkeit sowie eine Vielzahl anderer Probleme verursachen.

verschwommene Sicht
Quelle

Die Schwindel sind auf die Unfähigkeit des Innenohrs zurückzuführen, Bewegungen richtig wahrzunehmen. Dies kann zu einem unsicheren Gefühl bis hin zu Übelkeit führen.

Die Sehstörungen werden durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht, darunter schlechte Durchblutung, Verspannungen in der Nackenmuskulatur und Nervenschäden. In einigen Fällen können sie auch durch a verursacht werden zugrundeliegendes medizinisches Problem.

Unabhängig von der Ursache können Sehstörungen jedoch die Konzentration beeinträchtigen und sogar Kopfschmerzen verursachen.

Was ist zu tun?

Nackenschmerzen und Erbrechen können viele verschiedene Ursachen haben. Einige Ursachen sind schwerwiegend, wie z. B. Meningitis, andere nicht, wie z. B. Reisekrankheit.

Die meisten Ursachen für Nackenschmerzen und Erbrechen können jedoch erfolgreich behandelt werden.

Le konventionelle Behandlung von Nackenschmerzen und Erbrechen umfasst normalerweise rezeptfreie oder verschreibungspflichtige Schmerzmittel, Muskelrelaxantien und Wärme- oder Kältetherapie.

 

Treten nachts Nackenschmerzen oder Übelkeit auf, sollte auf die Schlafposition und die Schlafumgebung geachtet werden. Zum Beispiel ein orthopädisches Kissen Formgedächtnis (so) können Symptome lindern und die Lebensqualität verbessern.

In einigen Fällen kann auch eine physikalische Therapie (Physiotherapie, Osteopathie, Massagetherapie oder Chiropraktik) empfohlen werden, um verspannte Muskeln zu lösen und die Funktion wiederzuerlangen. Werkzeuge und Zubehör können auch unabhängig verwendet werden, obwohl sie nicht so effektiv sind wie ein individueller Ansatz durch eine medizinische Fachkraft:

LESEN :   Nackenschmerzen und Schwindel: Was ist der Zusammenhang? (Erklärungen)
zervikale Massage
Quelle

Es gibt auch viele alternative Behandlungsstrategien, die bei Nackenschmerzen und Erbrechen wirksam sein können. Dazu gehören insbesondere:

Einige Leute finden das mit a Nackenkissen oder das Tragen einer Nackenstütze hilft, ihre Symptome zu lindern.

Wenn Sie leiden Nackenschmerzen und Erbrechen, ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, um ernsthafte Ursachen auszuschließen. Sobald die Diagnose gestellt ist, wählt Ihr Arzt mit Ihnen die für Sie am besten geeignete Behandlungsstrategie aus.

Natürliche pflanzliche Heilmittel

Phytotherapie
Quelle

Obwohl sie nicht durch solide wissenschaftliche Beweise gestützt werden, gibt es mehrere natürliche Produkte und Großmutters Heilmittel werden zur Behandlung von Nackenschmerzen verwendet, insbesondere wegen ihrer entzündungshemmenden Wirkung.

Hier ist eine nicht erschöpfende Liste von Pflanzen und ätherischen Ölen, die bei der Bekämpfung von Schmerzen und Entzündungen wirksam sind. Die Produkte sind auf der Website erhältlich Kalae. Promo-Code verwenden LOMBAFIT15 wenn Sie eines der folgenden Produkte oder ein Heilmittel zur Linderung Ihrer Beschwerden und zur Verbesserung Ihrer Lebensqualität erhalten möchten:

  • Kurkuma. Dank seiner antioxidative und entzündungshemmende Kräfte Kurkuma ist sehr kraftvoll und eine der am häufigsten verwendeten Pflanzen in einem kulinarischen und therapeutischen Kontext. Die Zusammensetzung von Kurkuma besteht im Wesentlichen aus ätherischen Ölen, Vitaminen (B1, B2, B6, C, E, K) und Spurenelementen. Aber wir verdanken es seiner Zusammensetzung, die reich an Curcumin und Curcuminoiden ist entzündungshemmende Eigenschaften von diesem Gewürz.
  • Ingwer. Neben dem besonderen Geschmack, den er in die Küche bringt, und seinen aphrodisierenden Eigenschaften ist Ingwer eine Wurzel, die für ihre entzündungshemmenden Kräfte bekannt ist. Die Ingwer verleiht ihm seine entzündungshemmende Wirkung. Es ist eine aktive Komponente, die auf die wirkt entzündlicher Schmerz im Zusammenhang mit chronisch entzündlichen Gelenkerkrankungen, einschließlich rheumatoider Arthritis, Lupus, rheumatischen Erkrankungen usw. Es wurde bewiesen, dass dieses aktive Element auch bei der Einwirkung auf die mit Arthritis und Arthritis verbundene Entzündung wirksam ist Ischias. Dank seines hohen Kaliumgehalts und seines Reichtums an Spurenelementen (Kalzium, Magnesium, Phosphor, Natrium) und Vitaminen (Provitamin und Vitamin B9) hat Ingwer auch andere Vorteile.
  • Omega-3-Fettsäuren. Omega-3-Fettsäuren sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die für die Funktion unseres Körpers eine sehr wichtige Rolle spielen. Sie werden von der Nahrung in drei natürlichen Formen bereitgestellt: Docosahexaensäure (DHA), Alpha-Linolensäure (ALA) und Eicosapentaensäure (EPA). Über ihre Wirkung auf das Gehirn und das Herz-Kreislauf-System hinaus beweisen Omega-3-Fettsäuren sehr wirksam gegen Entzündungen. Tatsächlich haben sie die Fähigkeit, auf die Entzündungsmechanismen bei Osteoarthritis einzuwirken Verlangsamung der Knorpelzerstörung, wodurch sie die Intensität von Arthroseschmerzen reduzieren. Da Ischias meistens mit einer Entzündung nach einem Bandscheibenvorfall in Verbindung gebracht wird, kann es auch auf Omega-3-Fettsäuren ansprechen, wenn Sie sie regelmäßig konsumieren. 
  • Zitronen-EukalyptusEukalyptus ist eine Pflanze, die am häufigsten in Form von Kräutertee oder ätherischem Öl verwendet wird. Sie hätte entzündungshemmende Wirkung die ihm die Fähigkeit geben, auf die einzuwirken Knochen- und Gelenkschmerzen im Allgemeinen und Ischiasschmerzen im Besonderen.
  • wintergrün. Wintergrün ist ein Strauch, aus dem ein sehr interessantes ätherisches Öl gewonnen wird. Es ist eines der am häufigsten verwendeten ätherischen Öle in der Aromatherapie. Dieses Öl, das aus dem gleichnamigen Strauch gewonnen wird, wird zur Massage verwendet Ischias lindern und benimm dich wie ein Schmerzmittel. In der Tat bietet es dank seiner Fähigkeit einen Heizeffektdie Durchblutung lokal aktivieren.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 4.5 / 5. Anzahl der Stimmen 10

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Entdecken Sie a einzelne Methode ermöglicht es Ihnen (ENDLICH!). mach deinem körperlichen Schmerz ein Ende...