zervikale Spondylose

Zervikale Uncodiscarthrose: Kann sie geheilt werden? (Vollständige Anleitung)

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Entdecken Sie a einzelne Methode ermöglicht es Ihnen (ENDLICH!). mach deinem körperlichen Schmerz ein Ende...

Artikel überprüft und genehmigt von Dr. Ibtissama Boukas, Facharzt für Allgemeinmedizin

Uncodiscarthrose oder Uncocervicarthrose ist eine Knochenerkrankung, die die Mehrheit der älteren Menschen betrifft. Es ist auch mit verbunden Läsionen von Bandscheiben befindet sich am Hals. Das biologische Alter ist die wichtigste und unvermeidbare Ursache dieser Pathologie.

 

So wird Kürbiskernöl gewonnen
So wird Kürbiskernöl gewonnen

Was ist Uncodiscarthrose? Was sind die Ursachen und die Faktoren, die es verschlimmern? Woran erkennt man eine Unkozervikarthrose? ? Welche Tests sind sinnvoll, um die Diagnose zu bestätigen? Und schließlich, welche Behandlungen zur Verfügung stehen behandeln Sie diese Art von Nackenschmerzen ? Die Antworten auf diese Fragen finden Sie in diesem Artikel.

Definition von Uncodiscarthrose

 

L 'uncodiscarthrose ist ein medizinischer Begriff, der eine osteo-artikuläre Pathologie bezeichnet, die einer Degeneration des Knorpels und des Uncus auf Höhe des Uncus entspricht Wirbel untere zervikale. Wir sprechen insbesondere vom dritten bis zum siebten Wirbeltier.

 

vertebralen Unkus
Quelle

 

Die Unkus sind kleine knöcherne Wucherungen, die besonders an den Halswirbeln zu beobachten sind. Sie befinden sich auf beiden Seiten des Wirbelkörper. Sie dienen dazu, zwei benachbarte Halswirbel zu verbinden und letztere stabil zu halten. Der Uncus kann von Osteoarthritis-Läsionen und abnormaler Ossifikation (Uncarthrose) betroffen sein. Natürlicher Knochen- und Knorpelverschleiß bedeutet Uncodiscarthrose.

 

diese Wirbel Zustand ist bei Senioren üblich. Im Durchschnitt sind 60 % der über 60-Jährigen und 25 % der unter 40-Jährigen davon betroffen.

 

 

Was sind die Hauptursachen für Uncodiscarthrose?

 

Le Alterung ist die Hauptursache für Uncodiscarthrose. Letzteres ist mit zwei Hauptmechanismen verbunden.

 

  • Zervikale Discarthrose oder Zervikarthrose: es entspricht dem Verschleiß der Bandscheiben zwischen den Halswirbeln. Mit zunehmendem Alter werden die Bandscheiben brüchig, nehmen an Höhe ab und dehydrieren. Diese Veränderung führt zu Bandscheibenvorfällen oder Bandscheibenvorfällen (Vorwölbung des Bandscheibenumfangs).
  • Eine Degeneration des Uncus oder eine Karthrose: es führt zu Rissen im Faserring der Bandscheibe.
LESEN :   Uncodiscarthrose und Sport: Ist das möglich?

 

Die andere wahrscheinliche Ursachen der Uncodiscarthrose sind :

 

  • Geschichte des zervikalen Traumas;
  • Schlechte Haltungen;
  • Mangel an körperlicher Aktivität;
  • Eine genetische Veranlagung;
  • angeborene Anomalien der Rücken ;
  • Wiederholtes Mikrotrauma ...

 

Abgesehen vom Alter, Personen, bei denen das Risiko besteht, eine Uncodiscarthrose zu entwickeln sind diejenigen, die eine berufliche Tätigkeit in einer statischen Sitzposition ausüben, und diejenigen, die zu viel sitzen.

 

 

Was sind die Symptome einer Uncodiscarthrose?

 

Die erste Symptome einer Uncodiscarthrose sind Nackenschmerzen und Steifheit im Nacken. Diese Schmerzen begrenzen die Amplitude Ihrer Bewegungen wie die Neigung oder die Drehung des Halses. In diesem Fall ist es üblich, Kontrakturen in den paravertebralen Muskeln zu schätzen.

 

wenn an Uncodiscarthrose leiden, können auch Nervenschmerzen auftreten. Tatsächlich können sich die betroffenen Wirbel manchmal bewegen und die Wurzel eines der umgebenden Nerven komprimieren. Bei einigen Patienten kann auch die Entwicklung eines Osteophyten oder knöchernen Wachstums um den veränderten Uncus herum zu einer Kompression des Nervs führen. Dieses Phänomen führt zu starke Schmerzen, die sich auf Rücken, Arme und Schultern ausbreiten.

 

Schmerz

 

Osteophyten können auch eine Arterie komprimieren. Dieses Phänomen behindert die Durchblutung des Gehirns und verursacht Kopfschmerzen und Schwindel.

 

Diese Symptome werden begleitet von:

 

  • Kribbeln;
  • Taubheitsgefühl in den Schultern, im Nacken, im Rücken und in den Trapeziusmuskeln;
  • motorische Schwierigkeiten der oberen Extremität…

 

Wenn die Uncodiscarthrose schlecht behandelt wird, kann sie zu Komplikationen führen wie:

 

  • Chronizität;
  • starke dauerhafte und behindernde Schmerzen;
  • Wurzelschäden;
  • motorische Schwierigkeiten;
  • Wirbelsäulensteifheit.

 

 

Wie werden diese Nackenschmerzen diagnostiziert?

 

Bei Uncodiscarthrose ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen. Er führt klinische Untersuchungen durch und verordnet zusätzliche Untersuchungen, die für die erforderlich sind Diagnose und Bewertung der Wirbelpathologie.

 

Die klinische Untersuchung basiert auf a Nackenmobilitätstest, sowie die Bewertung von Reflexen und Sensibilität. Ziel ist es festzustellen, ob ein Nerv betroffen ist oder nicht. Bei dieser Untersuchung werden auch Schmerzen gemessen. Sie ist daher unerlässlich, weil sie eine Beurteilung ermöglicht klinischen Schweregrad der Uncodiscarthrose zusätzlich zur Begrenzung belastender anderer Ursachen wie Trauma, Infektion, Entzündung oder Tumor.

LESEN :   Uncodiscarthrose: Risiken und Prognose

 

Im Zweifelsfall kann auch eine biologische Beurteilung durch eine Blutuntersuchung verlangt werden Diagnose vonuncocervicarthrose.

 

Uncodiscarthrose im Röntgenbild
Quelle

 

Die definitive Diagnose einer Uncodiscarthrose basiert auf bildgebenden Verfahren. EIN Röntgen von Halswirbelsäule wird zuerst angezeigt. Dies hilft, Anzeichen von Knorpel- und Unkusverschleiß zu zeigen.

 

Auch ein CT oder MRT der Halswirbelsäule kann notwendig sein, um den Zustand der Bandscheiben sowie des Uncus zu beurteilen. Diese Untersuchungen können auch eine Wurzelkompression zeigen. Dabei wird die Gesundheit der Muskeln und der sie steuernden Nervenzellen mittels Elektromyographie (EMG) beurteilt.

 

 

Behandlungen: Wie können die Symptome der Uncodiscarthrose gelindert werden?

 

Le Behandlung der Uncodiscarthrose hängt in der Regel von den Symptomen und deren Intensität ab. Dies ist eine symptomatische Behandlung, die im Verlauf der Pathologie regelmäßig neu bewertet wird. In der Tat kann die Uncodiscarthrose nicht vollständig verschwinden. Es können jedoch Schritte unternommen werden Schmerzen lindern und die Entwicklung der Krankheit begrenzen.

 

Vor allem ordnet der Arzt relative oder totale Ruhe an Patient, der an einer Codiscarthrose leidet um Schmerzen zu reduzieren und den auf die Halswirbelsäule ausgeübten Druck zu begrenzen.

 

Analgetika, entzündungshemmende Mittel und Muskelrelaxantien werden verschrieben, um Schmerzen zu lindern. Nur sollten sie nicht über einen längeren Zeitraum eingenommen werden, insbesondere entzündungshemmende Mittel, die Nebenwirkungen verursachen können. Bei beeinträchtigenden oder chronischen Schmerzen kann eine Injektion von Kortikosteroiden indiziert sein.

 

Die entsprechenden Auch bei Uncodiscarthrose wird eine paramedizinische Therapie empfohlen. Da tun ein paar Sitzungen Physiotherapie oder Osteopathie am besten Nackenschmerzen des Patienten lindern. Diese Therapeuten tragen viel dazu bei, die Beweglichkeit der Halswirbelsäule zu verbessern und die auf die Wirbelsäule ausgeübten Belastungen zu reduzieren. Der Therapeut bietet Ihnen sanfte Übungen und gibt viele wichtige Tipps.

 

osteopathische Behandlung

 

In der Physiotherapie werden Sie aufgefordert, Dehnungen durchzuführen und Kräftigung der Nacken- und Schultermuskulatur. Sie werden Traktionstechniken üben, um den auf die Nervenwurzeln ausgeübten Druck nur dann zu reduzieren, wenn Sie a spüren Cervico-brachialis-Neuralgie.

 

Da die Schmerzen der Uncodiscarthrose durch eine schlechte Körperhaltung verschlimmert werden, ist die Verwendung eines guten Kissens wie z ergonomisches Kissen wäre eine gute Idee. Es ermöglicht Nacken und Kopf, sich zu entspannen, indem es während des Schlafs für eine gesunde Haltung sorgt. Darüber hinaus bietet es Ihnen eine perfekte Ausrichtung von Nacken, Kopf und Wirbelsäule. Der Kopf sollte nicht zu hoch sein.

LESEN :   Uncodiscarthrose und Sport: Ist das möglich?

 

Darüber hinaus ist es durchaus möglich, Uncodiscarthrose vorbeugen. Der beste Weg, dies zu tun, ist eine gute Körperhaltung, unabhängig von Ihrer täglichen Aktivität. Es ist auch ratsam, sich regelmäßig moderat zu bewegen und zu intensive Sportarten zu vermeiden.

 

Da sich die Uncodiscarthrose mit zunehmendem Alter entwickelt, gibt es Möglichkeiten, ihr Fortschreiten zu verlangsamen, nämlich:

 

  • regelmäßig Dehnungs- und Muskelstärkungsübungen durchführen;
  • Bleiben Sie hydratisiert (wenig wissenschaftliche Beweise, aber immer noch gut);
  • Vermeiden Sie Risikofaktoren (Vibrationen, wiederholte Erschütterungen usw.).

 

Ein chirurgischer Eingriff wird nur bei schwerer Wurzelkompression oder bei motorischen Defiziten empfohlen. Das Tragen einer halbstarren Halskrause kann daher in bestimmten Fällen möglich sein.

 

Quellen 

https://www.medisite.fr/uncodiscarthrose-definition-causes-symptomes-traitements.5556399..html

https://monoreilleretmoi.com/blogs/bien-dormir/uncodiscarthrose-qu-est-ce-que-c-est-et-comment-la-soigner

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 4 / 5. Anzahl der Stimmen 2

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Entdecken Sie a einzelne Methode ermöglicht es Ihnen (ENDLICH!). mach deinem körperlichen Schmerz ein Ende...

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen nie jemand über Ihre chronischen Schmerzen erzählt...