zervikale Massage

Osteopathie und zervikale Manipulationen: Wirksam? (Welche Risiken?)

Die Nackenschmerzen sind ein sehr häufiges Problem, von dem bis zu zwei Drittel der Bevölkerung irgendwann in ihrem Leben betroffen sind.

 

Viele Menschen wenden sich anOsteopathie und Manipulation des Halses, um eine Linderung zu erreichen. Aber was sind die Risiken? Ist die Manipulation der Wirbelsäule wirksam?

Gustavsburg: Müllablagerung und ve...
Gustavsburg: Müllablagerung und vergammelte Lebensmittel in der Hermann-Löns-Allee

 

In diesem Artikel werden wir die Forschung zu untersuchenOsteopathie und Nackenmanipulation und beantworte diese Fragen!

L 'Osteopathie Was ist das ? Was ist seine Rolle?

 

L 'Osteopathie ist ein System der Medizin, das die Rolle von betont Bewegungsapparat in Gesundheit und Krankheit. Osteopathische Ärzte verwenden eine Vielzahl von Techniken, um Erkrankungen des Bewegungsapparates zu diagnostizieren und zu behandeln, einschließlich Manipulation, Mobilisierung und Massage.

 

Osteopathie für den Rücken
Quelle

 

L 'Osteopathie verwendet eine Vielzahl von Techniken, um Symptome zu lindern und die Funktion zu verbessern, einschließlich Nackenmanipulation. Dieser Ansatz ist ganzheitlich, was bedeutet, dass der ganze Mensch betrachtet wird und nicht nur die Symptome der Krankheit.

 

Die osteopathische Ärzte sind in Manipulation, Mobilisierung und Massage geschult, die bei der Behandlung von Erkrankungen, die auf die traditionelle medizinische Versorgung nicht gut angesprochen haben, sehr effektiv sein können.

 

 

Welche Arten der osteopathischen Manipulation des Halses gibt es?

 

Dabei kommen verschiedene Techniken zum Einsatz Osteopathie, einschließlich Gelenkmobilisierung, Massage und Manipulation. Jede Technik wurde entwickelt, um die Funktionsweise des zu verbessern Bewegungsapparat et Symptome lindern.

 

La zervikale Traktion ist eine Technik, bei der eine leichte Zugkraft zum Dehnen verwendet wird Rücken. Es kann bei der Linderung von Spannungskopfschmerzen hilfreich sein und Nackenschmerzen.

 

zervikale Osteopathie
Quelle

 

La manuelle Therapie beinhaltet den Einsatz manueller Techniken wie Massage und Mobilisierung, um verspannte Muskeln zu lockern und die Bewegungsfreiheit zu erhöhen. Dieser Ansatz kann sehr effektiv bei der Linderung von Schmerzen und der Wiederherstellung der Funktion sein.

 

La Gewebefreisetzung mous ist eine Technik, die mit sanftem Druck Verspannungen in Muskeln und Bindegewebe löst. Dieser Ansatz kann bei der Linderung chronischer Muskelverspannungen und Schmerzen hilfreich sein.

LESEN :   Rückenschmerzen nach Osteopathie: Besorgniserregend? (Erläuterungen)

 

Le Massage ist eine Technik, die Druck und Bewegung verwendet, um die Weichteile des Körpers zu manipulieren. Massage kann hilfreich sein bei Spannungskopfschmerzen, Nackenschmerzen und andere Arten von Schmerzen.

 

La gemeinsame Manipulation ist eine Technik, die eine schnelle Bewegung mit geringer Amplitude verwendet, um die Wirbelsäule zu verdrehen oder zu drehen. Dieser Ansatz kann bei der Linderung hilfreich sein Nackenschmerzen und andere Muskel-Skelett-Probleme.

 

 

Vorteile von zervikale Manipulation

 

Zervikale Manipulation ist eine Art manuelle Therapie, die darauf abzielt, Schmerzen und Verspannungen durch Druck auf den Nacken zu lindern. Das zervikale Manipulation haben viele Vorteile, darunter die folgenden:

 

zervikale Massage
Quelle

 

  • Desensibilisierung des zentralen Nervensystems: Wenn Druck auf den Nacken ausgeübt wird, kann dies dazu beitragen, das zentrale Nervensystem zu desensibilisieren, was wiederum dazu beitragen kann, das Schmerzniveau zu reduzieren.

 

  • Entspannen Sie verspannte Muskeln : Die zervikale Manipulation kann auch helfen, verspannte Muskeln zu entspannen und Schmerzen und Verspannungen zu lindern.

 

  • Heilung fördern : Der Druck, der während der angewendet wird zervikale Manipulation kann auch helfen, die Heilung zu fördern, indem es die Durchblutung erhöht und verbessert Lymphdrainage.

 

  • Nackenschmerzen lindern : Aufgrund aller oben genannten Vorteile ist die zervikale Manipulation kann ein wirksames Mittel zur Linderung sein Nackenschmerzen.

 

  • Nervendruck reduzieren: Einer der häufigsten Gründe für die Verwendung zervikale Manipulation ist es, den Druck auf die Nerven zu reduzieren (zum Beispiel durch a zervikale Hernie ou Cervico-brachialis-Neuralgie). Die Anwendung einer zervikalen Manipulation kann helfen, den Druck auf den Nerv zu verringern und Schmerzen zu lindern.

 

  • Erhöhte Bewegungsfreiheit : Ein weiterer gemeinsamer Vorteil der Nackenmanipulation ist die größere Bewegungsfreiheit. Wenn Muskeln und Gelenke entspannt sind, kann dies dazu beitragen, die Beweglichkeit der Wirbelsäule und die Flexibilität des Nackens zu verbessern.

 

 

Zervikale Manipulationen, welches Risiko?

 

Wie bei jeder Art von Behandlung gibt es potenzielle Risiken, die mit der Manipulation des Halses verbunden sind. Die Risiken von zervikale Manipulation füge folgendes hinzu:

 

  • Zerebrovaskulärer Unfall (CVA): Eine Manipulation des Halses kann zum Reißen des Halses führenWirbelarterie, was zu einem Schlaganfall führen kann.
LESEN :   Viszerale Rückenschmerzen: Definition und Behandlung

 

  • Neurologische Schäden: Der Umgang mit dem Hals kann den Hals beschädigen Rückenmark oder Nerven. Diese Risiken sind selten, können aber zu ernsthaften Problemen wie Lähmungen führen.

 

  • Luxation: Die Gelenke können während der Halsmanipulation ausgerenkt werden. Dies ist normalerweise kein ernstes Problem, aber es kann schmerzhaft sein und eine Operation erfordern, um es zu beheben.

 

  • Fraktur: Knochen können während der Halsmanipulation gebrochen werden, obwohl dies selten vorkommt.

 

  • Kopfschmerzen : Manche Menschen können nach einer Nackenmanipulation Kopfschmerzen bekommen. Dies ist normalerweise auf Muskelverspannungen zurückzuführen und sollte nach einigen Tagen verschwinden.

 

Obwohl die Massage auch einige Risiken bergen kann, sind diese weitaus seltener als bei der Manipulation von Gelenken.

 

Gelenkmanipulationen können Frakturen, Verrenkungen und andere schwere Verletzungen verursachen, während dies bei Massagen viel seltener der Fall ist. Aus diesem Grund ist die zervikale Manipulation oft die bessere Wahl für Menschen, die nach einer sicheren und wirksamen Behandlung suchen Nackenschmerzen.

 

 

Insgesamt sind die Risiken einer Nackenmassage und Nackenmanipulation gering, aber es ist wichtig, sich ihrer bewusst zu sein, um eine fundierte Entscheidung darüber treffen zu können, ob diese Behandlung für Sie geeignet ist oder nicht.

 

Welche Faktoren erhöhen diese Risiken?

 

Einige Faktoren können die Risiken im Zusammenhang mit Nackenmanipulationen erhöhen, darunter:

 

ältere Person mit Osteoarthritis der Hüfte
Quelle

 

  • Alter Je älter Sie sind, desto größer ist das Risiko von Komplikationen durch Halsmanipulationen, insbesondere für Menschen mit einer Vorgeschichte von Zervixfrakturen.

 

  • L 'Osteoporose : Diese Krankheit schwächt die Knochen und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass sie brechen.

 

  • Arthritis: Arthritis kann eine Gelenkluxation während einer Nackenmanipulation wahrscheinlicher machen.

 

  • Der Krebs : Krebsartige Tumore der Wirbelsäule können während der Nackenmanipulation beschädigt werden.

 

  • Blutungsstörungen: Menschen mit Erkrankungen, die abnormale Blutungen verursachen, wie z. B. Hämophilie, haben ein höheres Risiko für Komplikationen durch Halsmanipulationen.

 

Selbst wenn Sie einen oder mehrere dieser Risikofaktoren haben, bedeutet das nicht, dass Sie nicht von einer zervikalen Manipulation profitieren können.

LESEN :   Interkostalneuralgie und Osteopathie: Wirksam?

 

Es ist wichtig, die Risiken und Vorteile der Behandlung mit Ihrem Arzt oder Therapeuten zu besprechen, bevor Sie mit irgendeiner Art von Behandlung beginnen.

 

 

Welche Alternativen gibt es zu zervikale Manipulation ?

 

Es gibt eine Reihe anderer Behandlungen, die zur Linderung eingesetzt werden können NackenschmerzenEinschließlich:

 

sanfte Gymnastikübungen für Senioren

 

  • Medikation : Es gibt eine Reihe verschiedener Medikamente, die zur Behandlung eingesetzt werden können Nackenschmerzen, einschließlich rezeptfreier Schmerzmittel, verschreibungspflichtiger Medikamente und Injektionen.

 

  • Infiltrationen: Injektionen von Kortikosteroiden oder Betäubungsmitteln können helfen, Entzündungen und Schmerzen im Nacken zu lindern.

 

  • Physiotherapeut (Physiotherapie): Physiotherapie (Physiotherapie) kann helfen, den Bewegungsumfang und die Kraft im Nacken zu verbessern. Es kann auch Übungen und sanfte Mobilisierungstechniken beinhalten.

 

  • Akupunktur: Akupunktur ist eine Behandlung der traditionellen chinesischen Medizin, bei der Nadeln in bestimmte Punkte des Körpers gestochen werden. Einige Leute finden es hilfreich bei der Linderung Nackenschmerzen.

 

  • Saugnäpfe : Le Schröpfen ist eine uralte chinesische Heiltechnik, bei der Tassen verwendet werden, um ein Vakuum auf der Haut zu erzeugen. Es kann helfen, die Durchblutung zu verbessern und Entzündungen und Schmerzen zu lindern.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 4 / 5. Anzahl der Stimmen 1

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen nie jemand über Ihre chronischen Schmerzen erzählt...