Osteopathie für den Rücken

Interkostalneuralgie und Osteopathie: Wirksam?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Entdecken Sie a einzelne Methode ermöglicht es Ihnen (ENDLICH!). mach deinem körperlichen Schmerz ein Ende...

La Interkostalneuralgie ist ein Zustand, der zu Schmerzen zwischen den Rippen führt. Die Ursache dieser Schmerzen kann schwer zu bestimmen sein, ist aber oft mit einer Entzündung oder Verletzung eines der Interkostalnerven verbunden.

 

Osteopathie ist eine Form der manuellen Therapie, die sich bei der Behandlung als wirksam erwiesen hat Interkostalneuralgie. Der Osteopath wird verschiedene Techniken anwenden, um Spannungen und Entzündungen um den Nerv herum zu lindern, was helfen kann, Schmerzen zu lindern oder zu beseitigen.

Wohlfinderei
Wohlfinderei

 

Darüber hinaus ist dieOsteopath kann den Patienten über Dehnungen und Übungen beraten, die helfen können, den Bereich gesund und schmerzfrei zu halten.

Anatomie der Zwischenrippen

 

Die Interkostalmuskeln sind eine Gruppe von Muskeln, die sich zwischen den Rippen befinden. Diese Muskeln sind für die Bewegung der Rippen beim Atmen verantwortlich. Die Zwischenrippenmuskulatur ist in drei Schichten unterteilt: die äußeren Zwischenrippenmuskeln, die inneren Zwischenrippenmuskeln und die innersten Zwischenrippenmuskeln.

 

 

Anatomie der Zwischenrippenmuskulatur
Quelle

 

Die Interkostalmuskeln Äußere bilden die oberflächlichste Muskelschicht und haften am unteren Rand der oberen Rippe. Das innere Zwischenrippenmuskulatur befinden sich unter der äußeren Schicht und haften an der Oberkante der unteren Rippe.

 

Die Interkostalmuskeln Die innersten befinden sich in den Tiefen der Brust und haften an den oberen und unteren Rändern der unteren Rippe. Zusammen arbeiten diese drei Muskelschichten, um die Rippen während des Atmens zu heben und zu senken.

 

Was zu verstehen

 

Die Anatomie der Rippen ist auch wichtig, um zu verstehen, wie sie zur Atmung beitragen. Jede Rippe besteht aus zwei Teilen:

 

Bewertungen
Quelle

 

Der Körper und die Prozesse. Der Körper ist der lange, gekrümmte Teil jeder Rippe, der die Seitenwand der Brust bildet. Die Dornfortsätze sind Vorsprünge, die sich von jedem Ende des Rippenkörpers erstrecken.

 

Es gibt zwei Arten von Prozessen: Costalfortsätze und Querfortsätze. Die costalen Prozesse hängen an der Sternum, während die Querfortsätze oben und unten an den Rippen ansetzen. Die Rippen haben auch Facettengelenke, das sind glatte Oberflächen, die es den Rippen ermöglichen, sich während des Atmens zu bewegen.

 

Die Interkostalnerven sind eine Gruppe von Nerven, die zwischen den Rippen verlaufen. Diese Nerven geben der Brustwand ein Gefühl und helfen, die Muskeln zwischen den Rippen zu kontrollieren. Die Interkostalnerven werden in drei Gruppen eingeteilt: obere, mittlere und untere Interkostalnerven.

 

Jede Gruppe hat je nach Standort eine unterschiedliche Anzahl von Nerven. Die oberen Interkostalnerven befinden sich im oberen Teil der Brust, während die Nerven mittlere Zwischenrippen und unten befinden sich im mittleren bzw. unteren Teil der Brust.

 

 

Interkostalneuralgie: Definition

 

La Interkostalneuralgie ist ein Zustand, der durch scharfe, stechende Schmerzen in den Rippen und dem umgebenden Gewebe gekennzeichnet ist. Der Schmerz wird durch eine Verletzung oder verursacht Reizung der Zwischenrippennerven, Das sind die Nerven, die zwischen den Rippen verlaufen.

 

Schmerzen bei Interkostalneuralgie
Quelle

 

Interkostalneuralgie kann extrem schmerzhaft sein und das Atmen, Niesen oder Husten erschweren. Dieser Zustand wird am häufigsten durch eine Verletzung der Brust verursacht, z. B. durch einen Sturz oder einen Autounfall.

 

LESEN :   Interkostalneuralgie: Gefahr und Komplikationen (wann man sich Sorgen machen muss?)

 

Ursachen und Symptome der Interkostalneuralgie

 

La Interkostalneuralgie ist ein Zustand, der aus einer Entzündung oder Schädigung der Nerven resultiert, die zwischen den Rippen verlaufen. Dies kann zu starken Schmerzen in der Brust und im Rücken führen.

 

Interkostalneuralgie wird oft durch Verletzungen, Operationen oder Infektionen verursacht. Das häufigste Symptom ist a scharfer, schießender Schmerz das verschlimmert sich bei Bewegung oder tiefen Atemzügen. Andere Symptome können Muskelkrämpfe, Taubheit und Schwäche sein.

 

 

Aufgaben und Nutzen der Osteopathie

 

Osteopathie ist ein Medizinsystem, das die Rolle des Bewegungsapparates für Gesundheit und Krankheit betont.

 

Osteopathie
Quelle

 

Osteopathen glauben, dass die Knochen, Muskeln und andere Gewebe des Körpers zusammenarbeiten, um die Organe zu unterstützen und zu schützen, und dass Ungleichgewichte in diesem System zu schlechter Gesundheit führen können. Die osteopathische Behandlung konzentriert sich darauf, diese Ungleichgewichte zu korrigieren, um die Gesundheit wiederherzustellen.

 

Osteopathie hat viele Vorteile:

 

  • Osteopathische Manipulation kann Schmerzen lindern, indem es die normale Funktion vieler Körperteile wiederherstellt.

 

  • Kann sie auch Verbesserung der Durchblutung u Lymphdrainage, und helfen, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

 

  • Osteopathie ist bei einer Vielzahl von Erkrankungen wirksam, darunter: Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Kopfschmerzen, Arthritis und Menstruationsbeschwerden.

 

  • Es ist auch sicher für schwangere Frauen und Kleinkinder.

 

Wenn Sie erwägen, a osteopathische Behandlung Wenden Sie sich bei Interkostalneuralgie oder anderen Beschwerden unbedingt an einen qualifizierten Arzt. Osteopathen durchlaufen eine umfassende Ausbildung und sind in den meisten europäischen Ländern zugelassen und reguliert.

 

wählen Osteopath der Erfahrung im Umgang mit Ihrem speziellen Problem hat. Die richtige Behandlung verbessert Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden.

 

 

Behandlung und Alternativen

 

Es gibt eine Vielzahl von Behandlungen für Interkostalneuralgie, von traditionellen medizinischen Behandlungen bis hin zu alternativen Therapien.

 

Einige der häufigsten medizinischen Behandlungen für Interkostalneuralgie umfassen Schmerzmittel, physikalische Therapie (wie physikalische Therapie oder Physiotherapie) und Steroidinjektionen.

 

 

Für Patienten, die es vorziehen nicht-invasive und alternative Optionen, Akupunktur und Massagetherapie können Linderung verschaffen.

 

Auch pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel wie Ingwer oder Kurkuma können hilfreich sein, um Entzündungen und Schmerzen zu lindern. In schweren Fällen kann eine Operation erforderlich sein, um den Druck auf die Nerven zu verringern.

 

 

Wo liegen die Grenzen der Osteopathie?

 

Obwohl Osteopathie eine beliebte und wirksame Behandlungsform ist, hat sie ihre Grenzen. Viele seiner Theorien sind nicht wissenschaftlich bewiesen und der Nachweis seiner Wirksamkeit ist begrenzt.

 

mehr, Osteopathie nicht für jeden geeignet und für einige kann es teuer werden. Obwohl nicht jedermanns Sache, können diejenigen, die sich für Osteopathie entscheiden, oft deutliche Verbesserungen ihrer Gesundheit feststellen.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 0 / 5. Anzahl der Stimmen 0

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Entdecken Sie a einzelne Methode ermöglicht es Ihnen (ENDLICH!). mach deinem körperlichen Schmerz ein Ende...

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen nie jemand über Ihre chronischen Schmerzen erzählt...