Mann mit entzündlichen Rückenschmerzen

Spinalkanalstenose und Krebs: Was ist der Zusammenhang?

Es kommt nicht oft vor, dass zwei so unterschiedliche Krankheiten miteinander verbunden sind, aber im Fall von spinale Stenose und Krebs, da scheint ein Zusammenhang zu bestehen. In diesem Artikel werden wir diesen Zusammenhang untersuchen und herausfinden, was er für Menschen bedeutet, die von einer dieser Krankheiten betroffen sind. Bleib dran für mehr!

Anatomie der Lendenwirbelsäule

Die Knochen der Rücken Lenden (der untere Rücken) sind jeweils in einer gestapelten Spalte angeordnet Wirbeltier über dem liegen, was darunter ist. Fünf Wirbel Lendenwirbel sind die größten und stärksten aller Wirbel.

Anatomie der Lendenwirbelsäule
Quelle

Sie werden durch ihre römische Nummerierung bezeichnet: L1 bis L5. Der L1-Wirbel ist der kleinste und sitzt an der Spitze des Lendenwirbelsäule, direkt unterhalb der Brustwirbelsäule (oberer Rücken). Der L5-Wirbel ist der größte und sitzt am unteren Ende der Lendenwirbelsäule, direkt über der Kreuzbeinwirbelsäule.

Zwischen diesen Wirbeln sind Bandscheiben, die als Stoßdämpfer wirken und ein Biegen und Verdrehen der Säule ermöglichen. Die Wirbel sind durch Bänder miteinander verbunden, und Muskeln, die an nahe gelegenen Knochen befestigt sind, helfen, die Wirbelsäule zu stabilisieren.

La Rückenmark verläuft durch einen Kanal, der sich in der Mitte jedes Wirbels befindet und durch die Wirbelsäule geschützt ist. Nerven verzweigen sich vom Rückenmark und verlaufen durch kleine Öffnungen zwischen den Wirbeln, um verschiedene Körperteile zu innervieren (Nerven zu versorgen).

Spinalkanalstenose: Definition

La spinale Stenose ist eine Bedingung, die aus einer Verengung der resultiert Spinalkanal. Unter normalen Bedingungen ist der Durchmesser des Rückenmarks groß genug, um die vom Rückenmark abzweigenden Nervenfasern aufzunehmen.

LESEN :   Spinalkanalstenose und Krebs: Was ist der Zusammenhang?
engen Lumbalkanal
Quelle

Aus verschiedenen Gründen kann sich jedoch die Form und Größe des Wirbelkanals verändern, was zu einer Nervenkompression führen kann, die Schmerzen verursacht. Das spinale Stenose kann auch das Rückenmark betreffen, das gezwungen ist, den verfügbaren Platz im Kanal einzunehmen, sowie die an die Wirbelsäule angrenzenden Strukturen (Bänder, Gelenke, Bandscheiben usw.).

Eine Verengung des Wirbelkanals verursacht Schmerzen (insbesondere an der Stenose) und Symptome aufgrund der Kompression einer oder mehrerer Nervenwurzeln, einschließlich Kribbeln und/oder Taubheitsgefühl (Parästhesie), Schwäche (Kraftverlust) der Gliedmaßen und verminderte Reflexe entlang des betroffenen Abschnitts.

Wenn der Prozess die Lendenwirbelsäule betrifft, können Schmerzen auftreten und beim Gehen oder bei körperlicher Anstrengung vom Rücken in die Beine ausstrahlen und mit einem sogenannten „Hinken“ oder einer Lahmheit der Wirbelsäule einhergehen.

La spinale Stenose ist meist erworben, kann aber auch, wenn auch sehr selten, angeboren sein.

Spinalkanalstenose: Ursachen

Es gibt mehrere mögliche Ursachen für eine Spinalkanalstenose. Am häufigsten ist der altersbedingte degenerative Verlauf mit Bandscheibenverschleiß, Wachstum von Knochenspornen (Osteophyten) und Bandverdickungen.

Andere mögliche Ursachen sind:

Bandscheibenvorfall

Eine der möglichen Ursachen für die spinale Stenose ein Bandscheibenvorfall. Ein Bandscheibenvorfall tritt auf, wenn die äußere Schicht der Bandscheibe reißt und die gallertartige Substanz im Inneren austreten kann. Dies kann Druck auf die umliegenden Nervenwurzeln ausüben und Schmerzen, Taubheit und Schwäche verursachen.

Spondylolisthese

Le Spondylolisthese ist ein Zustand, bei dem ein Wirbel nach vorne über den darunter liegenden Wirbel rutscht. Dies kann den Wirbelkanal verengen und Druck auf das Rückenmark oder die Nerven ausüben.

LESEN :   Zervikale Spinalkanalstenose: Definition und Management

Arthrose

 Arthrose ist die häufigste Art von Arthritis. Es tritt auf, wenn der Knorpel, der die Knochenenden polstert, zusammenbricht. Dies kann zu Knochenausläufern (Osteophyten) und zur Bildung von verdickten Bändern führen.

Paget-Krankheit

Die Paget-Krankheit ist eine Erkrankung, die ein abnormales Knochenwachstum verursacht. Es kann zur Bildung von Knochensporne (Osteophyten) und zur Verdickung von Bändern kommen.

traumatische Verletzung

Eine traumatische Verletzung, wie z. B. ein Autounfall, kann zu gebrochenen oder ausgerenkten Knochen führen. Dies kann zur Bildung von Knochensporne (Osteophyten) und zur Bildung von verdickten Bändern führen.

Rheumatoide Arthritis

Rheumatoide Arthritis ist eine Art von entzündlicher Arthritis, die zum Abbau der Gelenke in der Wirbelsäule führen kann. Dies kann zur Bildung von Knochensporne (Osteophyten) und zur Verdickung von Bändern führen.

Krebs

Le Krebs ist eine Krankheit, die den menschlichen Körper erheblich schädigen kann. Eine der Möglichkeiten, wie es sich manifestieren kann, besteht darin, in die Knochen der Wirbelsäule einzudringen und diese zu zerstören.

Was ist der Zusammenhang zwischen Spinalkanalstenose und Krebs?

Le Krebs kann manchmal verursachen spinale Stenose in den Wirbelkanal einwachsen oder zum Zusammenbruch der Wirbelsäule führen. Allerdings ist die Krebs ist keine häufige Ursache für diesen Zustand.

Le Krebs wird oft als eine langsam wachsende Krankheit angesehen, jedoch einige Arten von Krebs kann schnell wachsen und sich schnell ausbreiten.

Krebs kann von einem gutartigen, bösartigen oder von einer Metastase stammenden Tumor stammen. Es kann sich innerhalb oder außerhalb des Rückenmarks (und des Spinalkanals) befinden.

Zu den häufigsten Anzeichen von Krebs, Zitronen :

  • Ein schnell wachsender Knoten oder Beule;
  • unerklärlicher Gewichtsverlust;
  • Rückenschmerzen;
  • Beinschmerzen;
  • Taubheit oder Kribbeln der Extremitäten;
  • Schwäche in den Extremitäten;
  • Verminderte Reflexe;
  • Schwierigkeiten beim Gehen oder Stehen für längere Zeit;
  • Claudicatio (Lahmheit);
  • In einigen Fällen kann es auch zu Schwierigkeiten beim Wasserlassen oder zum Verlust der Darmkontrolle kommen.
LESEN :   Schwere Spinalkanalstenose: Was tun? (Müssen wir uns Sorgen machen?)

Wenn eines dieser Symptome bei Ihnen auftritt, ist es wichtig, sofort einen Arzt aufzusuchen, da dies der Fall ist Krebs ist ein medizinischer Notfall und erfordert häufig eine Operation zur Entfernung des Tumors.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung / 5. Anzahl der Stimmen

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Entdecken Sie a einzelne Methode ermöglicht es Ihnen (ENDLICH!). mach deinem körperlichen Schmerz ein Ende...