zervikale Massage

Unkarthrose und Osteopathie: Wirksam?

L 'Unkarthrose, auch " uncovertebrale Arthrose "Oder" Arthrose des Uncus“, ist eine besondere Lokalisation der Arthrose des Wirbel zervikale oder Zervikathrose.

Es verursacht zervikale und zerviko-brachiale Schmerzen (die den Arm hinuntergehen). In diesem Artikel werden wir sehen, wie dieOsteopathie kann eine wirksame Behandlung sein für Unkarthrose und helfen Schmerzen zu lindern.

Unkarthrose : Definition und Anatomie

L 'uncodiscarthrose ist eine Knochenerkrankung, die durch degenerative anatomische Läsionen der unteren Halswirbel (C3 bis C7) im Zusammenhang mit ihrer natürlichen Abnutzung definiert wird.

Uncodiscarthrose im Röntgenbild
Quelle

Das biologische Alter ist die wichtigste und unvermeidliche Ursache füruncodiscarthrose, die zwei Hauptmechanismen kombiniert: Verschleiß der Bandscheiben und degenerative Läsionen des Uncus, einer Art kleiner seitlicher Haken, der für diese Wirbel spezifisch ist. L'uncodiscarthrose betrifft durchschnittlich 25 % der Menschen unter 40 und 60 % der Menschen über 60.

Unkarthrose : Ursachen und Symptome

Es gibt eine Reihe von Ursachen und Symptomenuncodiscarthrose. Hauptursache ist das unvermeidliche biologische Alter. Andere Ursachen sind:

  • Ein Trauma der Halswirbelsäule
  • Unsachgemäße Hebetechniken
  • Rauchen
  • Hormonelle Ungleichgewichte
  • Genetische Faktoren

Die häufigsten Symptome sind Schmerzen und Steifheit im Nacken, Bewegungseinschränkungen, Nervenschmerzen, Schwindel und Kribbeln oder Taubheitsgefühl. Wenn Sie eines dieser Symptome bemerken, ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass bei einigen Menschen mit Arthrose keine Symptome auftreten. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass sich der Körper an die Degeneration angepasst hat und es keinen begleitenden Entzündungsprozess gibt.

Nackenschmerzen
Quelle

Rollen und Vorteile vonOsteopathie

L 'Osteopathie ist eine Form der manuellen Medizin, die verschiedene Techniken verwendet, um Probleme im Zusammenhang mit Muskeln, Knochen und Gelenken des Körpers zu diagnostizieren und zu behandeln. Osteopathen glauben, dass der Körper ein sich selbst heilender Organismus ist und dass sie durch Manipulation des Skeletts und der Muskeln dem Körper helfen können, sich selbst zu heilen.

zervikale Massage
Quelle

L 'Osteopathie ist eine beliebte Behandlungsform für eine Vielzahl von Erkrankungen, darunter Rücken-, Nacken-, Gelenk- und Kopfschmerzen. Es wird auch zur Behandlung chronischer Erkrankungen wie Asthma und Arthritis eingesetzt. L'Osteopathie gilt als sichere Behandlungsform und wird oft als erste Behandlungslinie für viele Erkrankungen empfohlen.

Die wichtigsten Vorteile vonOsteopathie sind, dass es sich um eine sichere und wirksame Form der Behandlung für eine Vielzahl von Erkrankungen handelt. L'Osteopathie kann helfen, Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit betroffener Bereiche zu verbessern, was zu einer besseren Lebensqualität der Patienten führen kann.

Zervikale Manipulationen beim Osteopathen, welches Risiko?

Die Manipulationen an der Halswirbelsäule, obwohl selten, kann zu einer Reihe von Risiken und Komplikationen führen. Die schwerwiegendste davon ist der Schlaganfall, der durch eine Verletzung des Körpers verursacht werden kannWirbelarterie.

Es handelt sich jedoch um eine seltene Komplikation, die eher bei Patienten auftritt, bei denen bereits ein Schlaganfallrisiko besteht. Andere Risiken im Zusammenhang mit zervikaler Manipulation sind Nackenschmerzen und Kopfschmerzen.

Trotz dieser Risiken gilt die zervikale Manipulation im Allgemeinen als sicheres Verfahren. Die Häufigkeit schwerwiegender Komplikationen ist gering, und die meisten der auftretenden Komplikationen sind mild und leicht zu behandeln.

Patienten sollten immer ihren Arzt konsultieren, bevor sie sich irgendeiner Art von Manipulation unterziehen Rücken, aber für den durchschnittlichen gesunden Menschen sind die Risiken, die von diesem Verfahren ausgehen, minimal.

Welche Faktoren erhöhen das Risiko?

Die Risiken der Handhabung Halswirbelsäule, obwohl niedrig, kann bei einigen Patienten ansteigen. Patienten mit einem höheren Komplikationsrisiko sind diejenigen, die:

  • L 'Osteoporose : Es ist eine Krankheit, die die Knochen betrifft und das Risiko von Knochenbrüchen erhöht.
  • Eine Vorgeschichte von zervikalen Frakturen erhöht das Risiko von Komplikationen im Zusammenhang mit der Manipulation der Halswirbelsäule.
  • Menschen mit Nackenschmerzen in der Vorgeschichte haben ebenfalls ein erhöhtes Risiko für Komplikationen.
  • Menschen mit Kopfschmerzen in der Vorgeschichte können auch anfälliger für die negativen Auswirkungen der Manipulation der Halswirbelsäule sein.
  • Menschen mit Kreislaufproblemen oder Autoimmunproblemen haben ebenfalls ein erhöhtes Risiko für Komplikationen.

Un qualifizierter Therapeut werden in der Lage sein, die Vor- und Nachteile der Manipulation der Halswirbelsäule abzuwägen und zu entscheiden, ob es besser ist, diese Technik oder andere anzuwenden. L'Osteopathie ist eine Form der manuellen Medizin, die helfen kann, Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit in betroffenen Bereichen zu verbessern. Es wird daher oft als Erstlinienbehandlung für viele Erkrankungen empfohlen.

Unkarthrose et Osteopathie : Alternativen

Wenn Sie unter Schmerzen leidenUnkarthrose, die Osteopathie kann eine gute Behandlungsoption für Sie sein. Es gibt jedoch auch eine Reihe anderer Lösungen, die Sie in Betracht ziehen können:

medizinische Konsultation mit dem Arzt
Quelle
  • Medikamente: Medikamente werden normalerweise verschrieben, um Entzündungen und Schmerzen zu lindern. Nichtsteroidale Antiphlogistika (NSAIDs) sind die am häufigsten verwendeten Medikamente zur Behandlung von Arthritis. Dazu gehören Ibuprofen (Advil, Motrin IB, andere), Naproxen-Natrium (Aleve, andere), Celecoxib (Celebrex) und Diclofenac-Natrium (Voltaren, Cataflam, andere).
  • Tarnung: Gelenkinjektionen von Kortikosteroiden oder Hyaluronsäure können bei manchen Menschen mit Arthritis helfen, Entzündungen und Schmerzen zu lindern.
  • Physiotherapie : A Physiotherapeut kann Ihnen Übungen beibringen, um die Muskeln um Ihr Gelenk herum zu stärken und Ihren Bewegungsbereich zu verbessern.
  • Akupunktur : Akupunktur ist eine Behandlung, bei der feine Nadeln an bestimmten Punkten in die Haut eingeführt werden. Manche Menschen finden es hilfreich bei der Linderung von Arthritisschmerzen.
  • Omas Heilmittel : Manche Menschen finden Linderung bei Arthritis, indem sie Behandlungen anwenden, die von ihren Großmüttern weitergegeben wurden, wie z. B. das Auftragen von Wärme oder Kälte auf das Gelenk, Massagen oder Nahrungsergänzungsmittel wie Fischölkapseln .

Wenn Sie osteopathische Behandlung bei bestimmten Pathologien wirksam sein kann, ist es wichtig, ihre Grenzen zu kennen. Viele Theorien, die dem zugrunde liegenOsteopathie sind nicht wissenschaftlich bewiesen und der Nachweis ihrer Wirksamkeit ist in den meisten Fällen begrenzt.

Das heißt, dieOsteopathie kann für Personen in Betracht gezogen werden, die auf andere Behandlungsformen nicht gut angesprochen haben. Wie bei jeder Form der Alternativmedizin ist es wichtig, vor Beginn der Behandlung einen Arzt zu konsultieren.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 0 / 5. Anzahl der Stimmen 0

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Entdecken Sie a einzelne Methode ermöglicht es Ihnen (ENDLICH!). mach deinem körperlichen Schmerz ein Ende...