Wie viele Physio-Sitzungen bei einem Bandscheibenvorfall? (Erklärungen)

physiotherapeutische Übung

La Bandscheibenvorfall ist eine Bedingung, die die betrifft disque Zwischenwirbel und benachbarte Nerven. Um sie zu heilen, Physiotherapie wird oft empfohlen und empfohlen. Wie viele Sitzungen braucht es um zu heilen ? In Wirklichkeit hängt es von mehreren Faktoren ab. Werfen wir einen Blick in diesen Artikel. Aber bevor Sie diese Frage beantworten, sollten Sie besser verstehen, was ein Bandscheibenvorfall ist und wie er behandelt wird.

Definition und Anatomie

Wir reden darüber Hernie um die Bildung eines weichen Tumors zu bezeichnen, der mit dem Austritt eines Organs aus dem Hohlraum, der ihn enthält, verbunden ist.

La Bandscheibenvorfall ist definiert als die déplacement eines Teils von disque Zwischenwirbel außerhalb der Grenzen seiner normalen Situation.

Um diese Definition besser zu verstehen, ist eine kurze anatomische Erinnerung notwendig. Das disques Zwischenwirbel sind die Strukturen, die zwischen zwei liegen Wirbel aufeinanderfolgenden. Ihre Rolle als Stütze und Stoßdämpfer für die Rücken wird auf ihre Zusammensetzung und Anatomie zurückgeführt. Tatsächlich besteht eine Bandscheibe aus einer zentralen Struktur, dem Kern, der von einer peripheren Struktur umhüllt ist: dem Faserring.

Es gibt Bandscheibenvorfall wenn der Annulus fibrosis reißt und die innere Struktur der Bandscheibe aus ihrer normalen Position herausragt.

Dieser Vorsprung führt zu Kompressionen und Nervenwurzelreizung, die in der Nähe sind. Dies führt zu Schmerzen, Sensibilitätsstörungen und manchmal sogar zu motorischen Störungen in den Bereichen, die ihnen in die Quere kommen. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Pathologie so schnell wie möglich zu behandeln.

Bandscheibenvorfall behandlung

La Bandscheibenvorfall kann spontan heilen, aber das ist nicht immer der Fall. Daher ist eine schnellstmögliche Konsultation eines Arztes für eine Diagnose erforderlich, um die geeigneten Behandlungen für jeden Fall in Betracht zu ziehen. Darüber hinaus gibt es verschiedene Strategien zur Linderung und Heilung von Bandscheibenvorfällen. Sie werden in konservative Behandlungen und invasive Behandlungen kategorisiert.

Konservative Behandlungen

Dies sind nicht-invasive Strategien. Sie behandeln nicht den Bandscheibenvorfall an sich, sondern lindern die Beschwerden. Einige von ihnen bieten auch die Korrektur von Faktoren, die wahrscheinlich Schmerzen verursachen, wie Entzündungen, Dysbalancen und mechanische Belastungen in der Wirbelsäule.

Die häufigsten sind:

  • die Verwendung von heiß oder kalt um Schmerzen zu lindern;
  • das Gleichgewicht zwischen den repos und die Behandlungsräume. physische Aktivität ;
  • die Drogen: Sie lindern nur die Symptome (die am häufigsten verschriebenen sind im Allgemeinen Entzündungshemmer, Muskelrelaxantien, Opioide, Antidepressiva usw.);
  • la Physiotherapie (Physiotherapie), die später in diesem Artikel ausführlicher beschrieben werden;
  • Osteopathie;
  • Akupunktur: Chinesische Medizin, die auf die Verwendung trockener Nadeln zurückgreift, um den Zustand des Patienten zu verbessern;
  • die appareils oder " Gadgets » Gegen Rückenschmerzen.

Invasive Behandlungen

Jene sind :

  • die Infiltrationen: Injektion von Kortikosteroiden, um langfristige Symptome zu hemmen, aber nicht dauerhaft;
  • der chirurgische Eingriff: ein Ansatz, der nicht nur wie bei den oben genannten Strategien Erleichterung bringt. Im Gegenteil, es behandelt und korrigiert die Wurzel des Problems aus anatomischer Sicht.

 

Weitere Informationen zu den verschiedenen Behandlungen von Hernie Scheibe, und um ihre jeweiligen Vor- und Nachteile zu erfahren, klicken Sie auf Sie finden hier.

Rehabilitation in der Physiotherapie bei Bandscheibenvorfall

La Physiotherapie spielt dabei eine große Rolle Umerziehung des Patienten, der an dieser Krankheit leidet, sei es ohne Operation oder auch begleitend zu dieser.

Es besteht aus Mobilisierungen bzw mouvements Aktiva (Übungen, Dehnungen) bzw passiv (Massagen, Elektrotherapien, Anwendung von Wärme oder Eis usw.).

Tatsächlich zielt die gezielte und aktive Rehabilitation der Wirbelsäule durch Physiotherapie hauptsächlich auf die Schmerzlinderung und die Wiedererlangung der Funktion ab. Natürlich ist es nicht immer möglich Bandscheibenvorfall korrigieren als solche, aber das Ziel der Physiotherapie ist es eher ihre Folgen und Auswirkungen zu korrigieren.

Wie viele Physio-Sitzungen bei einem Bandscheibenvorfall?

La Physiotherapeut ist die am besten geeignete Behandlung für behandeln la Hernie Scheibe. Ja, aber wie viele Sitzungen brauchen Sie?

In Wirklichkeit hängt alles davon ab Schwere des Falls und Prognose Heilung.

Es gibt mehrere Faktoren, die ins Spiel kommen Art des Bandscheibenvorfalls und die Art von symptome (z. B. Intensität und Dauer der damit einhergehenden Beschwerden). Das psychosoziale Faktoren sind ebenfalls nicht zu vernachlässigen, da sie auch die Heilung bedingen. Um mehr zu erfahren, können Sie dies lesen Artikel.

Darüber hinaus sollte auch beachtet werden, dass die Verbesserung bei einer Person, die körperliche Aktivität ausübt, und einer anderen, die nicht sehr aktiv ist, nicht dieselbe ist. Deshalb die Physiotherapie hilft enorm bei der Beschleunigung der Heilung.

So oder so, bleiben wir realistisch. Eine einzelne Sitzung würde nicht ausreichen. Es wird mehr benötigt.

In der Regel mehrere Sitzungen gleichzeitig Häufigkeit ein- bis zweimal pro Woche sind erforderlich. Die physiotherapeutische Behandlung sollte fortgesetzt werden 6 8 Wochen bevor Sie eine echte Wirkung erzielen können, und Lösungen finden, die darauf abzielen, Wiederholungen zu verhindern.

Um die ursprüngliche Frage zu beantworten, ist es also ziemlich schwierig, eine genaue Anzahl nützlicher Physiotherapiesitzungen bis zu einer zufriedenstellenden Genesung zu geben.

Alternative Behandlungen

 Es ist zu beachten, dass die Physiotherapie ist in der ersten Absicht perfekt, das heißt vor dem Einsatz von Medikamenten und invasiven Behandlungen. Es ist jedoch nicht immer zu 100% wirksam. In diesen Fällen ist es notwendig über andere Alternativen nachdenken, wie :

  • konsultieren andere TherapeutenDer Osteopathengruppieren die Akupunkteure, etc. ;
  • auf die zurückgreifen alternative Medizin: Homöopathie, das Phytotherapie, die Verwendung von ätherischen Öle und viele andere natürliche Behandlungen, die große Linderung verschaffen können.

Nur wenn herkömmliche Behandlungen versagen, greifen wir auf invasive Behandlungen zurück, wie zum Beispiel:

  • Kortikosteroidinfiltration;
  • la Chirurgie.

Also ganz konkret Die genaue Anzahl der Physiositzungen zur Behandlung eines Bandscheibenvorfalls variiert je nach Fall. Zugegeben, es braucht Geduld, aber wenn sich nach längerer Behandlung beim Physiotherapeuten keine Besserung einstellt, ist es besser, zu alternativen Behandlungen überzugehen. Fazit: Hören Sie immer auf Ihren Körper und handeln Sie entsprechend. Im Zweifelsfall ist es immer ratsam, einen Arzt aufzusuchen.

Referenzen

https://www.vidal.fr/maladies/appareil-locomoteur/hernie-discale.html

http://www.kinesitherapeutes.info/un-traitement-efficace-de-lhernie-discale-avec-la-kinesitherapie/

Nach oben