Craniosacral-Therapie

Craniosacral-Therapie: Sinnvoll, um Sie zu entlasten?

Artikel überprüft und genehmigt von Dr. Ibtissama Boukas, Facharzt für Allgemeinmedizin

Die Craniosacral-Therapie, die in den 1970er Jahren von John Upledger, einem Arzt für Osteopathie, entwickelt wurde, ist eine alternative Therapie, bei der der Arzt sanften Druck ausübt, um verschiedene Erkrankungen zu behandeln.

Diese Therapieform ist aus wissenschaftlicher Sicht keineswegs einhellig, wird aber immer noch weltweit von bestimmten Osteopathen, Massagetherapeuten, Mytherapeuten oder andere.

In diesem Artikel ziehen wir eine Bestandsaufnahme der Craniosacral-Therapie, indem wir ihre Vorteile, Indikationen, wissenschaftlichen Mängel aufzeigen und den Ablauf einer typischen Sitzung erläutern.

Bestimmung

Die Craniosacral-Therapie wird auch als Craniosacral-Therapie bezeichnet nicht-invasive alternative Behandlung zielt auf die Linderung von Schmerzen sowie körperlicher und seelischer Anspannung ab.

Verwenden von zu sanfter Handdruck auf der Höhe des Kopfes, des Kreuzbeins und der Rücken, versucht der Praktiker normalisiert den Liquorfluss (auch Liquor cerebrospinalis genannt) im zentralen Nervensystem. Dadurch sollen „Blockaden“ gelöst und die Selbstheilungskräfte des Körpers verbessert werden.

Da der Schädel aus 22 Knochen besteht, würde die subtile Mobilisierung dieser Knochen durch Craniosacral-Therapie ebenfalls dazu beitragen einige Beschränkungen aufheben, und verbessern die Funktion des Nervensystems.

Schädelknochen
Quelle

Wissenschaftlicher Beweis

Sicherlich gibt es mehrere Fälle, in denen Patienten, die eine Craniosacral-Therapie ausprobiert haben, positive Ergebnisse bei ihren Schmerzen, Muskelverspannungen oder Stress beobachtet haben.

Andererseits zeigen wissenschaftliche Untersuchungen a Die klinische Wirksamkeit dieser Behandlungsform ist begrenzt momentan. Mehrere Studien zu diesem Thema sind schlecht durchgeführt oder einfach voreingenommen. Es ist daher schwer zu sagen, dass sich dieser Ansatz aus wissenschaftlicher Sicht bewährt hat und weitere Studien erforderlich sind, bevor seine Wirksamkeit bestätigt wird.

Ebenso wenig basieren die Grundsätze, auf denen die Craniosacral-Therapie basiert keine wissenschaftliche Grundlage. Tatsächlich, Studium haben gezeigt, dass es unmöglich ist, den craniosacralen "Puls" oder "Rhythmus" zu finden, die Schädelknochen präzise zu palpieren, die Bewegungen der Schädelknochen zu erkennen oder sogar den zerebrospinalen Fluss zu korrigieren (Grundlegende theoretische Konzepte Teil dieses Ansatzes).

Eines der wichtigsten therapeutischen Ziele der Craniosacral-Therapie ist nämlich die Regulierung des zerebrospinalen Flusses. Auf der anderen Seite, Studium zeigten, dass der Liquor cerebrospinalis (CSF) nicht durch Manipulationen auf Schädelhöhe verändert werden konnte, insbesondere wenn man den minimalen Druck bedenkt, der von den Therapeuten ausgeübt wird.

Es ist mehr von Übungen der Atmung (genauer Atembewegungen des Rumpfes), dass wir die Durchblutung des LCS anregen konnten.

Darüber hinaus ist Craniosacral-Therapie nicht nicht standardisiert mit seinen Praktikern. Dies bedeutet, dass verschiedene Patienten je nach Therapeut sehr unterschiedliche Ergebnisse erzielen. Dies liegt insbesondere daran, dass die Praxis nicht reglementiert ist und die Ausbildung sehr heterogen ist.

Unter den Studien, die sich für die Craniosacral-Therapie aussprechen, wurden die folgenden Ergebnisse beobachtet:

  • Mittelfristige Schmerzreduktion bei Menschen mit Fibromyalgie (Quelle)
  • Weniger Stress und verbesserte Lebensqualität bei Menschen mit Fibromyalgie (Quelle)
  • Möglicher Nutzen für Menschen mit Asthma (Quelle)
  • Verbesserte Lebensqualität und Harnfunktion bei Menschen mit Multipler Sklerose (Quelle)

Indikationen und Kontraindikationen

Da es sich um einen sanften Ansatz handelt, kann diese Therapieform sein von fast jedem benutzt. Insbesondere werden Therapeuten, die diese Methode anwenden, häufig zur Behandlung der folgenden Erkrankungen hinzugezogen:

  • verschiedene Formen chronischer Schmerzen (Hexenschuss und Nackenschmerzen)
  • Fibromyalgie
  • mehrere Muskel-Skelett-Erkrankungen
  • Migräne Kopfschmerzen
  • Neuralgie
  • Nebenhöhlenentzündung
  • Asthma
  • bestimmte neurologische und degenerative Erkrankungen
  • chronische Müdigkeit
  • die Kieferschmerzen 
  • mehrere emotionale Störungen (Depression, Stress, Angst usw.)

Andererseits ist es möglich, dass Druck auf Schädelhöhe – sei er noch so gering – sein kann potenziell schädlich für den Patienten. Dies ist in folgenden Situationen der Fall:

  • Kürzliche Gehirnerschütterung
  • Strukturdefekte des Gehirns
  • Hirnödem
  • Aneurysma
  • Blutgerinnsel
  • Epistaxis (Nasenbluten)
  • Baby unter 2 Jahren
  • Usw.

Ablauf einer Sitzung

Eine Craniosacral-Therapiesitzung ist einer Massagesitzung ziemlich ähnlich, außer dass der Patient normalerweise seine Kleidung trägt.

La Erstberatung ermöglicht es dem Therapeuten, Ihren Gesundheitszustand, Ihre Symptome, Ihre Verletzungshistorie usw. Er untersucht dann die Problemzonen und beginnt dann mit der Behandlung, meistens in einer ruhigen Umgebung (weiche Muskeln und gedämpftes Licht), um die Entspannung zu fördern.

Im Wesentlichen verwendet die Craniosacral-Therapie sanfte Drucktechniken, um mögliche Störungen und Einschränkungen des myofaszialen Systems zu korrigieren. EIN entspannende Umgebung wird während der gesamten Sitzung beibehalten.

Empirisch berichten Patienten von einzigartigen Empfindungen wie diesen:

  • Pulsieren des Kopfes
  • Kribbeln im Körper
  • Gefühl von heiß oder kalt
  • Entspannung und Wohlbefinden
  • Schläfrigkeit
  • emotionale Überlastung

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 5 / 5. Anzahl der Stimmen 1

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Entdecken Sie a einzelne Methode ermöglicht es Ihnen (ENDLICH!). mach deinem körperlichen Schmerz ein Ende...

RÜCKENSCHMERZEN UND CHRONISCHE SCHMERZEN: 100% KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen noch nie über Ihre anhaltenden körperlichen Schmerzen gesagt wurde...

(Keine E-Mail erforderlich)