Morgensteifigkeit durch Hüftschmerzen

Rückenschmerzen beim Aufwachen: Was tun? (Lösungen)

Leiden Sie unter a rückenschmerzen beim aufwachen der Morgen ? Wenn ja, sind Sie nicht allein. Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Beschwerden und können unterschiedliche Ursachen haben. In diesem Blogbeitrag gehen wir auf die Ursachen ein rückenschmerzen beim aufwachen, und wir geben Ihnen einige Tipps, um es zu lindern. Bleib dran !

Definitionen

 

Le Rückenschmerzen ist definiert als Unbehagen oder Schmerz, der irgendwo entlang des Körpers empfunden wird Rücken, vom Hals bis zum Becken. das Rückenschmerzen kann plötzlich auftreten oder sich langsam im Laufe der Zeit entwickeln. Sie kann kurzlebig oder chronisch sein. das rückenschmerzen beim aufwachen wird oft durch eine schlechte Haltung während des Schlafes verursacht.

 

 

nächtliche schmerzen

 

Die Wirbelsäule sollte nicht über längere Zeit doppelt gebogen werden. Wenn Sie mit Rückenschmerzen aufwachen, liegt das wahrscheinlich daran, dass Sie in einer ungünstigen Position geschlafen haben. Es kann helfen, den Rücken zu dehnen und einige Grundübungen zu machen, wenn Sie aufwachen Leichtigkeit morgendliche Rückenschmerzen.

 

Aus anatomischer Sicht Wirbelsäule besteht aus 33 Wirbel, unterteilt in fünf Abschnitte: zervikal (Hals), thorakal (oberer Rücken), lumbal (unterer Rücken), sakral (Becken) und Steißbein (Steißbein). Die Wirbel sind durch getrennt Bandscheiben, die als Stoßdämpfer wirken. Knochen, Muskeln, Bänder und Sehnen Wirbelsäule zusammenarbeiten, um Unterstützung und Mobilität zu bieten.

 

Anatomie der Wirbelsäule
Quelle

 

 

Zusammenhang zwischen morgendlichen Schmerzen und Rückenschmerzen

 

Le Rückenschmerzen ist ein häufiges Problem, das erhebliche Beschwerden verursachen kann. Für viele Leute, Rückenschmerzen sind morgens stärker, was es schwierig macht, aus dem Bett aufzustehen und den Tag zu beginnen.

 

Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass es einen Zusammenhang zwischen morgendlichen Rückenschmerzen und Schmerzen im unteren Rückenbereich geben könnte. Eine Studie fand heraus, dass Menschen, die davon berichteten rückenschmerzen beim aufwachen litten häufiger unter chronischen Rückenschmerzen. Dies kann folgende Ursachen haben:

LESEN :   Rückenschmerzen beim Husten: Was tun? (Erläuterungen)

 

Morgensteifigkeit durch Arthrose der Hüfte

 

  • Steifheit durch Inaktivität in der Nacht: Die morgendliche Rückenschmerzen wird oft durch Steifheit aufgrund nächtlicher Inaktivität verursacht. Wenn Sie schlafen, bewegt sich Ihr Körper nicht viel, was zu Muskelverspannungen führen kann. Die Rücken- und Nackenmuskulatur ist besonders anfällig für diese Art von Steifheit. Wenn Sie haben rückenschmerzen morgens, ist es wichtig, so schnell wie möglich aufzustehen und sich zu bewegen. Dies wird dazu beitragen entspanne deine Muskeln und Schmerzen lindern. Es gibt auch ein paar Dehnübungen, die du machen kannst, bevor du aufstehst, um Steifheit zu reduzieren.

 

  • Entzündung, die für morgendliche Schmerzen verantwortlich ist: Die rückenschmerzen beim aufwachen ist eine häufige Beschwerde bei Erwachsenen. Es gibt viele mögliche Ursachen für diese Art von Schmerzen, aber eine der wahrscheinlichsten ist eine Entzündung. wenn wir schlafen, geht unser Körper in den Reparaturmodus. Dies kann zu Entzündungen führen, da der Körper versucht, aufgetretene Gewebeschäden zu heilen. Außerdem übt die Schwerkraft nachts Druck auf unsere Gelenke und Muskeln aus, was ebenfalls zu Entzündungen führen kann.

 

  • Schlechte Haltung im Schlaf: Wenn du schläfst In einer geduckten Position kann dies Druck auf Ihre Schultern, Ihren Nacken und Ihren Rücken ausüben. Dies kann dazu führen morgendliche Schmerzen, insbesondere wenn Sie bereits eine Vorerkrankung haben.

 

 

  • Schlafen auf einer weichen Matratze: Eine zu weiche Matratze kann Ihre Wirbelsäule krümmen und Druck auf Ihre Muskeln und Bänder ausüben. Dies kann dazu führen morgendliche Rückenschmerzen.

 

 

Was tun, um sich zu entlasten?

 

Wenn Sie unter a leiden rückenschmerzen beim aufwachen, es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um es zu lindern. Probieren Sie die folgenden Tipps aus:

 

Klären Sie die Diagnose 

 

Während die meisten Fälle von Rückenschmerzen mild sind und von selbst verschwinden, einige können auf eine ernstere Grunderkrankung zurückzuführen sein. Eine dieser Bedingungen ist die Spondylitis ankylosans, eine Art von entzündlicher Arthritis, die hauptsächlich die Wirbelsäule betrifft.

LESEN :   Rückenschmerzen: Ist es Krebs? (Wann muss man sich Sorgen machen?)

 

Dorsalgie 2 Rückenschmerzen beim Aufwachen
Quelle

 

Zu den Symptomen einer ankylosierenden Spondylitis gehören Rückenschmerzen was beim Aufwachen schlimmer wird, Morgensteifigkeit, sowie Gelenkschmerzen und Schwellungen. Wenn Sie eines dieser Symptome haben, ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, um eine korrekte Diagnose zu erhalten.

 

Spondylitis ankylosans kann eine schwächende Krankheit sein, aber bei frühzeitiger Diagnose und Behandlung können viele Menschen ein erfülltes und aktives Leben führen.

 

Um mehr über ankylosierende Spondylitis zu erfahren, siehe folgenden Artikel.

 

Wärme anwenden

 

Rückenschmerzen gehen häufig mit Verspannungen im Rücken einher Rückenmuskulatur. Diese Steifheit wird im Allgemeinen während der Nacht akzentuiert, was verursacht morgens schmerzen beim aufwachen.

 

Wärme zur Entspannung der Rückenmuskulatur

 

Die Wärme entspannt die Muskulatur, was zu einer Linderung der Beschwerden führen kann. Es ist daher relevant, nach dem Aufwachen für 15 Minuten einen Wärmebeutel (wie eine Wärmflasche) aufzulegen. Befolgen Sie unbedingt die Anweisungen, um Verbrennungen zu vermeiden.

 

Führen Sie eine morgendliche Übungsroutine durch

 

Einer der Wege dazu Rückenschmerzen reduzieren ist zu trainieren am Morgen. Konzentrieren Sie sich für beste Ergebnisse auf Übungen, die stärken deine Rückenmuskulatur und verbessern Sie Ihre Bewegungsfreiheit. Fangen Sie mit ein paar einfachen Dehnübungen an entspanne deine Muskeln.

 

Morgengymnastik

 

Versuchen Sie dann, ein paar Wiederholungen zu machen, indem Sie Ihren Rücken beugen und strecken. EIN Physiotherapeut (Physiotherapeut) kann Sie bei der Art der Übungen anleiten, die Sie entsprechend Ihrer Erkrankung durchführen sollten. Mit ein wenig Aufwand können Sie Ihr Risiko reduzieren rückenschmerzen beim aufwachen und starten Sie gestärkt und gesund in den Tag.

 

Nimm Entzündungshemmer

 

Eine Art zu Rückenschmerzen reduzieren ist ein Entzündungshemmer zu nehmen. Entzündungshemmer wirken, indem sie Schwellungen und Entzündungen in Gelenken und Muskeln reduzieren, was helfen kann lindert Schmerzen und Steifheit. Sie sind je nach Schwere der Entzündung rezeptfrei oder auf Rezept erhältlich.

LESEN :   Rückenschmerzen: Was tun? (In chronologischer Reihenfolge)

 

Minimaldosis-Medikamente gegen Rückenschmerzen

 

Bei bestimmungsgemäßer Einnahme können Entzündungshemmer eine deutliche Linderung bewirken rückenschmerzen beim aufwachen.

 

Passen Sie Ihr Kissen und Ihre Matratze an 

 

Eine der möglichen Ursachen für rückenschmerzen beim aufwachen auf einer unbequemen Matratze oder einem Kissen schläft. Wenn du fühlst Rückenschmerzen beim aufwachen, kann es sich lohnen, Ihre Bettwäsche anzupassen, um zu sehen, ob dies einen Unterschied macht.

 

Eine festere Matratze kann Ihren Rücken besser stützen. Sie können auch verschiedene Arten von Kissen ausprobieren, z. B. Memory-Schaum oder Daunen.

 

Gedächtnisschaumkissen3 Rückenschmerzen beim Aufwachen

 

Um mehr über Memory Foam-Kissen zu erfahren (sowie eine Physio-Meinung), siehe folgenden Artikel.

 

Indem Sie ein paar einfache Änderungen vornehmen, können Sie dazu beitragen, oder zu reduzieren Rückenschmerzen beseitigen damit Sie frisch und erholt in den Tag starten können.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung / 5. Anzahl der Stimmen

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen nie jemand über Ihre chronischen Schmerzen erzählt...