Schmerzen nach einer Wanderung

Hüftschmerzen nach einer Wanderung: Was tun?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Entdecken Sie a einzelne Methode ermöglicht es Ihnen (ENDLICH!). mach deinem körperlichen Schmerz ein Ende...

Obwohl es für unseren Körper von Vorteil ist, die randonnée erfordert auch wissen, wie man verwaltet la Müdigkeit geschützt und die Douleurs Musculaires ou gelenkig, besonders an der Hüfte. Das Ziel dieses Artikels ist hauptsächlich gebe dir ein paar tipps befolgen für entlaste sie Hüftschmerzen nach einer Wanderung. Lass uns gehen !

Erinnerung am Hüftgelenk

 

La hip ist dasArtikulation das bildet die Verbindung zwischen den Beinen und dem Rumpf. Es ist eine Enarthrose (bewegliches Gelenk) und besteht im Wesentlichen aus einem Kondylus (abgerundetes Ende) und einem Glenoid (abgerundeter Hohlraum). Es trägt fast 60 % unseres Körpergewichts und ist daher erheblichen Belastungen ausgesetzt.

 

Das Coxofemoralgelenk (auch Hüftgelenk genannt) ist nach dem Kniegelenk das zweitgrößte Gelenk des menschlichen Körpers. Es spielt eine große Rolle beim Gehen sowie bei der Flexion und Rotation des Rumpfes.

 

Hüfte Anatomie
Quelle

 

Der Oberschenkelknochen (Femur) endet mit dem Femurkopf, der die Form einer Kugel hat, die auf Höhe des Beckens in einem Hohlraum zusammenpasst, der Acetabulum oder Acetabulum genannt wird. Die beiden Knochenstücke sind durch eine Gelenkkapsel und coxofemorale Bänder verbunden. Innerhalb und außerhalb der Gelenkkapsel befinden sich Bänder, die unseren Körper stabilisieren.

 

Die Gelenkkapsel ist eingebettet in eine doppelschichtige Hülle, die bis zu 26 Muskeln enthält. Wie Sie sehen, die Struktur de l 'Hüftgelenk wurde Komplex. Die Ursachen de Hüftschmerzen kann also auch abwechslungsreich sein und es ist wichtig, die richtige Diagnose zu stellen, um Hüftschmerzen zu behandeln.

 

 

Mögliche Ursachen für Hüftschmerzen

 

LESEN :   Hüftschmerzen in der Nacht: Erklärung und Lösungen

Immer mehr Menschen leiden darunter Hüftschmerzen, heutzutage (die akut oder chronisch sein können). Sie treten am häufigsten nach körperlicher Anstrengung, aber auch in Ruhe auf.

 

Hüftschmerzen
Quelle

 

Je nach Ursache lassen sich Hüftschmerzen in drei Hauptgruppen einteilen:

 

Die Hüftschmerzen hier das Gelenk berühren (Gelenkschmerzen): Dazu gehören Osteoarthritis, Entzündungen (Arthritis) und Femurkopfnekrose (Absterben des Knochens im Femurkopf oder avaskuläre Nekrose).

 

Die Hüftschmerzen hier umgeben ein Gelenk (periartikulärer Schmerz): Diese Schmerzen gehen meistens von umgebenden Strukturen aus (Muskeln, Sehnen, Bänder usw.).

 

Schließlich Hüftschmerzen verbunden ein weiterer strahlender Schmerz : Die Ursachen können auch in der entstehen Wirbel unteren Rücken, Knie und Iliosakralgelenk und strahlen in die Hüfte aus.

 

Klicken Sie hier, um mehr über die Ursachen von Hüftschmerzen zu erfahren gestern.

 

 

Was passiert nach einer Wanderung?

 

Sie fragen sich vielleicht warum, wir auch leidet nach einer Wanderung an Hüftschmerzen ?

 

randonnée
Quelle

 

Um diesen Mechanismus so einfach wie möglich zu erklären, können wir nach einer Wanderung einen haben Zuschlag auf der Ebene von Hüftstrukturen. Wir sprechen hauptsächlich über die Gesäßsehnen, die können sich abnutzen und entzünden einen Tisch geben Sehnenscheidenentzündung oder bursit (verursacht die Schmerzen).

 

Nehmen wir auch den Fall von Menschen, die an Arthrose leiden, die Spannungen und Belastungen, die während Wanderungen auf das Zellskelett der Knorpel ausgeübt werden, aktivieren Produktion entzündungsfördernder Substanzen et Muskeln oder Gewebe reizen auf Hüfthöhe. Was verursacht die Schmerzen.

 

 

Was tun bei Hüftschmerzen nach einer Wanderung??

 

Hier sind ein paar Dinge, die Ihnen helfen werden Linderung von Hüftschmerzen nach dem Wandern.

 

Nimm den Rest

 

Erstens müssen Sie nehmen Sie sich Zeit, um sich zu erholen (genug ausruhen).

 

Nach einem langen Wandertag geht nichts über ein gutes Nickerchen, damit sich Ihr Körper erholen und reparieren kann. Versuchen Sie idealerweise, dies innerhalb von 2-4 Stunden nach dem Training zu tun. Zu wenig Ruhe erhöht das Verletzungsrisiko und wirkt sich nachteilig auf Ihren Körper aus, insbesondere auf die Hüfte. Wer Ruhe sagt, sagt auch guten Schlaf. Richten Sie sich sehr früh schlafen, um einen guten erholsamen Schlaf zu gewähren. Empfohlen werden mindestens 7 Stunden.

LESEN :   Hüftschmerzen und Krebs: Was ist der Zusammenhang?

 

Wenden Sie Eis oder Hitze an

 

Bei Entzündungen empfiehlt sich Kälte, Wärme entspannt die Muskulatur. Abwechselnd heiß und kalt kann auch eine Lösung sein. Sie müssen für 15 Minuten einen Eisbeutel auf Ihre Hüfte auf der Höhe der schmerzenden Stelle legen. Legen Sie dann Wärme auf die Oberschenkelmuskeln und Gesäßmuskeln (15 Minuten), um sie zu entspannen.

 

Auch eine kleine kühle und/oder lauwarme Dusche ist nicht auszuschließen, um Ihrem Körper zu helfen, seine Temperatur zu senken. Es ist ein klassisches Mittel gegen Muskel- oder Gelenkschmerzen. Es reduziert Muskelkrämpfe und entspannt kontrahierte Bereiche.

 

 

Massage (mit Salbe)

 

Alleine oder zu zweit, eine kleine Massage schadet nie. Vor allem nach einer langen Wanderung. Die Massage Ihrer Hüfte und Ihrer Beine ermöglicht eine bessere Ableitung von Toxinen in den Muskeln und verringert das Risiko einer Sehnenscheidenentzündung.

 

Wie Sie wissen, lassen müde Muskeln (und voller Giftstoffe) die Sehnen härter arbeiten. Sich richtig zu massieren, entweder manuell oder mit einer Salbe, fördert eine bessere Durchblutung und hilft somit bei der Beseitigung von Abfallstoffen. Dazu können Sie ätherisches Öl (wegen seiner entzündungshemmenden Wirkung) oder entzündungshemmende Gele verwenden.

 

Wenn Sie unter einer Hüftsehnenentzündung oder Hüftarthrose leiden, können Sie auch ein Nahrungsergänzungsmittel wie zum Beispiel Omega-3 oder Kurkuma einnehmen.

 

Nimm Schmerzmittel gegen Hüftschmerzen

 

Wenn die einfachen Methoden nicht greifen, ist es oft möglich, mit Medikamenten (z. B. Entzündungshemmer) das Problem langfristig zu beseitigen. Das Ziel ist es Behandlung von periartikulären Schmerzen (Hüfte) sowie ausstrahlende Schmerzen. Entzündungshemmer können die Strukturen um deine Hüften entspannen. Dies löst die Spannung in den Muskeln und lindert Ihre Schmerzen.

LESEN :   Hüftschmerzen bis zum Knöchel: Woher kommen sie? (was zu tun ist ?)

 

Wenden Sie sich an einen Arzt

 

Halten die Schmerzen an, konsultieren Sie am besten einen Arzt (Arzt, Physiotherapeut, Osteopath) zur Abklärung der Diagnose. Denn wie Sie wissen, ist die Ursachen von Hüftschmerzen kann mehrfach sein. Es ist daher sehr wichtig, den Ursprung Ihrer Krankheit zu bestimmen, um sie richtig behandeln zu können. Der Physiotherapeut und Osteopath kann alle Blockaden und Verspannungen lösen, die die Beweglichkeit Ihrer Hüfte und Ihres gesamten Körpers beeinträchtigen können.

 

 

Referenzen

 

https://toutpourmasante.fr/douleur-a-la-hanche/# : ~ : text=L’application%20de%20froid%20est, 15%20minutes%2C%20pour%20les%20d%C3%A9tendre.

https://sante.journaldesfemmes.fr/fiches-sante-du-quotidien/2505468-tendinite-de-la-hanche-symptomes-traitement/

https://www.altituderando.com/Comment-recuperer-apres-une-randonnee

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung / 5. Anzahl der Stimmen

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Entdecken Sie a einzelne Methode ermöglicht es Ihnen (ENDLICH!). mach deinem körperlichen Schmerz ein Ende...

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen nie jemand über Ihre chronischen Schmerzen erzählt...