grünes Gemüse

Entzündung des Psoas und Ernährung: Was ist der Zusammenhang? (was man vermeiden sollte?)

Wussten Sie, dass die Psoas-Muskel ist einer der wichtigsten Muskeln im Körper? Es ist für eine Vielzahl von Bewegungen verantwortlich, darunter Gehen, Laufen und Springen. Es kann auch eine Quelle von Schmerzen sein, wenn es sich entzündet.

 

In diesem Blogbeitrag werden wir die Ursachen von Entzündungen diskutieren Psoas-Muskel und die Art und WeiseVersorgung kann eine Rolle in der Prävention und Behandlung spielen. Bleib dran für mehr!

Wellensteyn Jacke auf Echtheit prü...
Wellensteyn Jacke auf Echtheit prüfen – 10 Merkmale für den Fake Check

Anatomie des Psoas

 

Le Psoas ist ein großer Muskel, der vom unteren Rücken bis zur Oberseite des Femurs verläuft. Es wird oft als "Hüftbeuger" bezeichnet, weil es dafür verantwortlich ist Hüftbeugung, sowie Unterstützung bei anderen Beinbewegungen.

 

Psoas
Quelle

 

Le Psoas ist von mehreren anderen Muskeln umgeben, darunter dem Iliacus, der ebenfalls am Knochen des M. ansetzt hip. Zusammen diese beiden Muskeln sind als Iliopsoas bekannt. das Psoas spielt bei vielen Aktivitäten wie Gehen und Laufen eine wesentliche Rolle.

 

Es hilft auch, die zu stabilisieren Rücken und Becken wenn wir still sind. Aufgrund seiner Bedeutung für Bewegung und Gleichgewicht ist es wichtig, den Psoas gesund zu halten. Gesundheit und verletzungsfrei.

 

 

Was ist eine Psoasentzündung?

 

Entzündung des Psoas, auch allgemein genannt Psoas-Sehnenentzündung, ist ein Zustand, der aus einer Reizung und Entzündung der Psoassehne resultiert.

 

LESEN :   Psoas-Tendinitis: Komplettversorgung (Leitfaden für Sportler)

 

Die Psoassehne ist eine dicke, seilartige Struktur, die vom unteren Rücken bis zum unteren Rücken verläuft Becken und zum Femur, der den Psoas-Muskel mit dem Gelenk des verbindet hip.

 

Dieser Muskel ist dafür verantwortlich Hüftbeugung und wenn es gereizt oder entzündet ist, kann es zu Schmerzen und Steifheit im unteren Rücken- und Hüftbereich führen.

 

Entzündung des Psoas wird normalerweise durch Überbeanspruchung oder sich wiederholende Bewegungen verursacht, die die Sehne belasten, kann aber auch durch ein Trauma oder eine Verletzung des Bereichs ausgelöst werden.

 

Entzündung des Psoas ist eine sehr häufige Erkrankung, die zu Funktionsstörungen und Kontrakturen führt Muskel, die normalerweise Symptome in der verursacht Lendenwirbelsäule. Mit der richtigen Behandlung können sich die meisten Menschen jedoch vollständig erholen.

 

 

Behandlung von Psoas-Entzündungen

 

Wenn Psoas-Muskel entzündet ist, kann dies zu Schmerzen im unteren Rücken und in den Hüften führen. Es gibt mehrere Behandlungsmöglichkeiten für Entzündung des Psoas.

 

Ziel der Behandlung ist die Schmerzlinderung bzw Entzündung, und fördern die Heilung. Die Behandlung kann umfassen:

 

Medizinische Behandlung von Psoas-Entzündungen

 

Die medizinische Behandlung von a Entzündung des Psoas kann Folgendes beinhalten:

 

Psoas- und Adduktorendehnung
Quelle

 

  • Sich ausruhen : Wenn Muskel Psoas geschwollen oder schmerzhaft ist, ist es wichtig, ihm Zeit zum Ausruhen und Heilen zu geben. Das bedeutet, anstrengende körperliche Aktivitäten oder Bewegungen zu vermeiden, die die Schmerzen verschlimmern.

 

  • Medikamente: Medikamente können helfen, die Schmerz et Entzündung des Psoas. Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs) wie Ibuprofen werden häufig zur Behandlung von Nackenschmerzen verschrieben. Psoas. Kortikosteroide, eine weitere medikamentöse Option, können in die gespritzt werden Psoas-Muskel zur Schmerzlinderung u Entzündung.

 

  • Kinesitherapie (Physiotherapie): Physiotherapie (Physiotherapie) kann verschrieben werden, um Schmerzen zu lindern und Entzündung des Psoas. Physiotherapeutische Übungen können helfen, den Muskel zu dehnen und zu stärken Psoas.

 

  • Chirurgie : In einigen Fällen ist eine Operation erforderlich, um eine Entzündung des Psoas zu behandeln. Eine Operation ist in der Regel schweren Fällen vorbehaltenEntzündung des Psoas die auf medizinische oder physiotherapeutische Behandlungen nicht ansprechen.

 

Alternative Behandlung für Psoas-Entzündung

 

Die Behandlung von Entzündung des Psoas beinhaltet normalerweise Ruhe, Eis und physikalische Therapie. Es gibt jedoch auch alternative Behandlungen, die bei der Reduzierung wirksam sein können Entzündung und Schmerzen lindern.

 

Phytotherapie
Quelle

 

  • Essen: Bestimmte Lebensmittel können helfen, Entzündungen zu reduzieren Psoas, während andere es noch schlimmer machen können. Lebensmittel, die reich an Vitamin E und B sind, wie Walnüsse, Mandeln und Haselnüsse, können Linderung verschaffen Entzündung.

 

  • Nachrichtentherapie: Massagetherapie kann helfen, Schmerzen zu lindern und Entzündung des Psoas. Auch Kältetherapie, wie kalte Kompressen oder Eiswürfel, kann zur Linderung von Schmerzen und Entzündungen eingesetzt werden.

 

  • Aromatherapie: Die Aromatherapie ist eine Technik, bei der die Dämpfe ätherischer Öle eingeatmet werden, um Schmerzen zu lindern und Entzündung. Ätherische Öle wie Rosmarin, Kamille und Ingwer können helfen, Entzündungen zu reduzieren Psoas. Sie können direkt auf die geschwollene oder schmerzende Stelle aufgetragen oder in ein warmes Bad gegeben werden.

 

  • Natürliche Medizin: Naturheilkunde ist ein ganzheitlicher Wellness-Ansatz, der natürliche Heilmittel zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten einsetzt. Es kann die Verwendung von Kräutern, Vitaminen, Mineralien und Massagen beinhalten. Das natürliche Medizin kann Schmerzen lindern u Entzündung des Psoas.

 

  • L'Akupunktur: Akupunktur ist eine Technik der Traditionellen Chinesischen Medizin, die zur Linderung und Linderung von Schmerzen eingesetzt werden kann Entzündung. Die Nadeln werden in bestimmte Punkte am Körper eingeführt, um die Nerven zu stimulieren und zu stimulieren Muskeln.

 

  • Yoga: Yoga kann helfen, zu dehnen und zu stärken Psoas-Muskel. Es kann auch helfen, Schmerzen und Entzündungen zu lindern.

 

  • Ergänzungen: Bestimmte Nahrungsergänzungsmittel können helfen, die Entzündung des Psoas zu reduzieren. Oft werden natürliche Entzündungshemmer wie Curcumin verwendet Entzündung behandeln. Omega-3-Fettsäuren, Vitamin D und B6 können ebenfalls verwendet werden, um Entzündungen zu reduzieren. Es ist wichtig, vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit einem Arzt zu sprechen, da einige die verschriebenen Medikamente beeinträchtigen können.

 

Es ist wichtig, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie mit einer alternativen Behandlung beginnen Entzündung des Psoas. Einige Behandlungen können verschriebene Medikamente beeinträchtigen oder die Symptome verschlimmern.

 

 

Welche Lebensmittel zu bevorzugen?

 

Obwohl Entzündung des Psoas kann mit Medikamenten behandelt werden, es gibt auch mehrere Lebensmittel die helfen können, Symptome zu lindern und die Heilung zu fördern.

 

LESEN :   Entzündungshemmende Ernährung: Schmerzen lindern und Gewicht verlieren

 

Diese Lebensmittel sind reich an natürlichen Entzündungshemmer und können helfen, Schmerzen zu lindern, Entzündung und das Rückfallrisiko.

 

Hier sind einige Lebensmittel in Ihre Ernährung aufzunehmen, wenn Sie an einer Entzündung der Haut leiden Psoas :

 

entzündungshemmende Lebensmittel (Lachs)
Quelle

 

  • Fische : Fisch ist eine ausgezeichnete Quelle für Omega-3-Fettsäuren, die helfen Entzündungen reduzieren. Die besten Fischgerichte sind Lachs, Thunfisch und Forelle.

 

  • Früchte de mer: Auch Meeresfrüchte sind reich an Omega-3-Fettsäuren. Die besten Optionen sind Austern, Muscheln und Krabben.

 

  • Grünes Gemüse : Grünes Gemüse wie Brokkoli, Grünkohl und Salat sind reich an entzündungshemmenden Vitaminen und Mineralstoffen.

 

  • Früchte: Früchte, insbesondere Zitrusfrüchte, enthalten viel Vitamin C, ein Antioxidans, das dafür bekannt ist, den Körper zu reduzieren Entzündung.

 

  • Noix: Nüsse wie Mandeln, Walnüsse und Haselnüsse sind reich an den Vitaminen E und B, zwei Vitaminen, die helfen, Entzündungen zu reduzieren.

 

Indem Sie diese Lebensmittel in Ihre Ernährung aufnehmen, können Sie die Symptome lindern Entzündung des Psoas und Heilung fördern.

 

Wenn Sie an einer Entzündung des Psoas leiden, sollten Sie einen Arzt oder Ernährungsberater aufsuchen, der Sie darüber berät Ernährungsplan für Ihren Fall am besten geeignet.

 

 

Welche Lebensmittel sind zu vermeiden?

 

Bestimmte Lebensmittel können es verschlimmern Entzündung des Psoas und sollte daher vermieden werden. Diese Lebensmittel sind reich an gesättigten und trans-Fettsäuren, zugesetztem Zucker und Gluten. Hier sind einige Beispiele für Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten:

 

Lebensmittel zu vermeiden
Quelle

 

  • Rotes Fleisch und Wurstwaren: Rotes Fleisch und Wurstwaren sind reich an gesättigten Fettsäuren, die Entzündungen verschlimmern können.

 

  • Hydrierte Pflanzenöle: Hydrierte Pflanzenöle sind reich an Transfettsäuren, die ebenfalls zu Entzündungen beitragen können.

 

  • Zucker : Zucker ist ein Stimulans Entzündlich. Es ist in Süßigkeiten, Keksen, Schmerzen und Limonaden enthalten.

 

  • Gluten: Gluten ist ein Protein, das in Weizen, Gerste und Roggen vorkommt. Es kann eine Entzündung des Psoas bei Menschen mit Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit verschlimmern.

 

Indem Sie diese Lebensmittel vermeiden, können Sie reduzieren Entzündung des Psoas und Symptome lindern. Wenn Sie an einer Entzündung leiden Psoas, lassen Sie sich am besten von einem Arzt oder Ernährungsberater beraten Regime Verdauungs- pour vous.

 

Trainingsangebot für aktive Frauen: Wie Sie sich von der Last Ihrer Emotionen befreien, um sich selbst zu entlasten

 

 

Ressourcen

 

Videos zum Thema entzündungshemmende Ernährung:

 

 

 

Verbindung zwischen Nahrung und bestimmten häufigen Pathologien:

 

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 0 / 5. Anzahl der Stimmen 0

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen nie jemand über Ihre chronischen Schmerzen erzählt...