Massage als Bandscheibenvorfallbehandlung

Behandlung von Bandscheibenvorfällen: 10 Lösungen, die Sie in Betracht ziehen sollten

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Entdecken Sie a einzelne Methode ermöglicht es Ihnen (ENDLICH!). mach deinem körperlichen Schmerz ein Ende...

Artikel überprüft und genehmigt von Dr. Ibtissama Boukas, Facharzt für Allgemeinmedizin 

Behandlung von Bandscheibenvorfall muss frühzeitig erfolgen und unbedingt an den Zustand des jeweiligen Patienten angepasst werden. 

 

Einsatzfahrt: Schwerer Verkehrsunfa...
Einsatzfahrt: Schwerer Verkehrsunfall mit Linienbus und mehreren Verletzten in Wiesbaden

In diesem Artikel behandeln wir alle Aspekte im Zusammenhang mit der Behandlung dieser Erkrankung, ob konservativ (auch als „nicht-invasiv“ bezeichnet) oder chirurgisch.

 

Genauer gesagt werden wir 10 Ansätze, die häufig bei der Behandlung von Bandscheibenvorfällen verwendet werden, überprüfen und ihre Vorteile, Nachteile, Alternativen und praktischen Anwendung erwähnen.

 

Hinweis : Bevor Sie die 10 Lösungen vorschlagen, sollten Sie sich unbedingt mit der Diagnose eines Bandscheibenvorfalls vertraut machen. Alles über diesen Zustand zu wissen (Ursachen, Symptome, Feinheiten der Diagnose), siehe folgenden Artikel. Dadurch können Sie die nachfolgend vorgestellten Behandlungsansätze besser anwenden.

Konservative Behandlung (d. h. nicht-invasiv)

 

Bevor wir beginnen, lassen Sie mich Ihnen einige gute und schlechte Nachrichten in Bezug auf die Behandlung von Bandscheibenvorfällen mitteilen.

 

Die gute Nachricht: Ein Bandscheibenvorfall kann mit der Zeit von selbst heilen und abheilen. Es gibt also immer Hoffnung!

 

Heilung eines Bandscheibenvorfalls
Die Bandscheiben Heilpotential haben.

 

Die schlechte Nachricht: Abgesehen von der Operation ist es sehr schwierig, einen Bandscheibenvorfall zu behandeln (insbesondere wenn es sich um einen Scheibenextrusion oder sequestrierter Leistenbruch). 

 

Denken Sie jetzt nicht, dass es ohne Operation unmöglich ist, besser zu werden! Was ich meine ist, dass es bei konservativen Behandlungen mehr darum geht, die Symptome zu kontrollieren und die Faktoren zu korrigieren, die möglicherweise für Ihre Schmerzen verantwortlich sind.

 

Zugegeben, Sie haben vielleicht schon von Fachleuten gehört, dass bestimmte mechanische Bewegungen dazu führen können, dass die Scheibe in ihre ursprüngliche Position zurückkehrt. Oder dass Traktionen einen Bandscheibenvorfall korrigieren könnten. Einige Therapeuten behaupten sogar, dass bestimmte Manipulationen die Ausrichtung des Beckens korrigieren und die Nervenwurzeln entlasten können. 

 

Mythos des verschobenen Wirbels

 

Ohne auf Details eingehen zu wollen, sind dies Behauptungen, die nicht durch wissenschaftliche Studien belegt sind. Einige Studien zeigen beispielsweise sogar, dass Traktion oder manuelle Techniken keine direkte Wirkung auf die Bandscheiben haben. (Clarke et al., 2007).

 

Aber warum geht es dir dann besser, wenn du Medikamente nimmst, einen Therapeuten aufsuchst oder ein bestimmtes Gerät für deinen Rücken verwendest?

 

Um diese Frage zu beantworten, muss man die allgemeine Rolle der konservativen Behandlung verstehen. Es wurde erwähnt, dass es wahrscheinlich nicht direkt die Ursache des Bandscheibenvorfalls behebt. Aber es kann unter anderem Entzündungen reduzieren, muskuläre Ungleichgewichte korrigieren und mechanische Belastungen der Muskulatur reduzieren Wirbel.

 

All diese Faktoren tragen zu Ihren Schmerzen bei, und ihre Korrektur wird zwangsläufig Ihre Lebensqualität verbessern. Und das Wichtigste bei all dem: Ein Bandscheibenvorfall ist nicht zwangsläufig mit Schmerzen im unteren Rücken verbunden. Es kann schwierig sein, schwanger zu werden, aber es ist möglich, dass Ihr Bandscheibenvorfall unverändert bleibt, obwohl es Ihnen besser geht.

 

Nun, wie werden wir besser? Werfen wir einen Blick auf 10 Behandlungsmöglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen.

 

Medikation

 

Manchmal ein notwendiges Übel...

 

Nimm eine Pille, das mag niemand! Aber manchmal ist es notwendig, dem Körper zu erlauben, zu heilen. Offensichtlich ist es besser, alternative Methoden zu verwenden, um Schmerzen und Entzündungen zu kontrollieren.

 

Medikamente gegen Bandscheibenvorfall

 

Zum Beispiel bitte ich meine Patienten oft, kalte oder heiße Kompressen aufzulegen, um ihre Symptome überhaupt erst zu lindern. Wenn der Schmerz jedoch schwer zu kontrollieren ist und das tägliche Leben beeinträchtigt, kann Ihr Arzt Medikamente verschreiben.

 

Ich werde nicht ins Detail gehen, aber hier ist es verschiedene Optionen zur Kontrolle Ihrer Symptome:

 

  • Antiphlogistikum
  • Muskelrelaxantien
  • Opioide
  • Antidepressiva
  • Antiepileptika

 

Wenn Sie über Medikamente sprechen, ist es sehr wichtig, sich an die folgende Prämisse zu erinnern: „NEHMEN SIE DAS MINIMUM AN ARZNEIMITTELN IN DER MINDESTDOSIS FÜR DIE KURZE MÖGLICHE ZEIT EIN“. Was bedeutet das konkret? Ganz einfach, dass es notwendig ist, die Einnahme von Medikamenten auf allen Ebenen einzuschränken, um Nebenwirkungen und Suchtgefahren zu vermeiden.

 

Verschiedene Therapeuten zu Ihrer Rettung

 

Physiotherapeut (Physiotherapeut), Osteopathen, Chiropraktiker, Massagetherapeuten … es gibt eine ganze Reihe von Rückenspezialisten das kann Ihnen bei der Behandlung Ihres Bandscheibenvorfalls helfen. Einige verwenden aktivere Ansätze, andere sanftere.

 

Massage zur Behandlung von Bandscheibenvorfällen

 

Ich kann verstehen, dass es schwierig ist, eine fundierte Entscheidung zu treffen. Und noch mehr, wenn Sie alle Möglichkeiten berücksichtigen, die Ihnen zur Verfügung stehen!

 

Mein Ziel ist hier nicht, Sie zu ermutigen, einen bestimmten Therapeutentyp zu wählen und andere zu meiden. Außerdem wäre meine Rede wahrscheinlich voreingenommen, weil ich selbst Physiotherapeutin bin. Ich werde einfach die verschiedenen Therapeuten vergleichen und dann auf die Merkmale hinweisen, die sie voneinander unterscheiden.

LESEN :   Bandscheibenvorfall: Ätherische Öle und Hausmittel

 

Übersichtstabelle der verschiedenen Therapeuten, die Rückenschmerzen behandeln

 

  Was diesen Therapeuten einzigartig macht Wann sich eine Beratung lohnt Wenn es besser ist, Beratung zu vermeiden
Kinesitherapeut (Physiotherapeut)
  • Integriert therapeutische Übungen
  • Sehr wissenschaftlicher Ansatz basierend auf klinischer Forschung
 

  • Sie möchten aktiver sein, die richtigen Übungen finden und sich sicher bewegen
  • Sie sind ein Sportler

 

 

  • Keine Lust auf Rückenübungen
Osteopath
  • Integriert mehrere Systeme (Sympathikus, Parasympathikus, Viszeral usw.)
 

  • Schmerzen, die in den Magen ausstrahlen
  • Sie schätzen eher „sanfte“ und oberflächliche Techniken
 

  • Sie möchten von einem sehr „wissenschaftlichen“ Ansatz profitieren
  • Sie möchten „tiefere“ Techniken
Masseur
  • Konzentrieren Sie sich auf Muskel- und myofasziale Entspannung
 

  • Wenn Sie Muskelverspannungen, Knoten, Ihre angespannten Muskeln spüren
 

  • Sie haben das Gefühl, dass Ihr Problem nicht "Muskel" ist
Chiropraktiker  

  • Gelenkmanipulationen (wenn es „knackt“)
  • Betonung der Ausrichtung der Wirbelsäule durch Anpassungen
  • Verwendet Testsmedizinische Bildgebung (wie ein Röntgenbild)

·

 

  • Sie fühlen sich „festgefahren“
  • Es fühlt sich gut an, wenn der Rücken knarrt
 

  • Sie haben Angst, geknackt zu werden!
Akupunkteur  

  • Komplementärer Ansatz mit chinesischer Medizin (Meridiane)
  • Verwenden Sie trockene Nadeln
 

  • Therapeutisches „Plateau“ mit schulmedizinischen Ansätzen
 

  • Sie haben Angst vor Nadeln!

 

 

Denken Sie daran, dass es fast unmöglich ist, einen Bandscheibenvorfall durch manuelle Techniken zu korrigieren. Vielmehr können wir an den Folgen dieser Hernie arbeiten.

 

Zum Beispiel können bestimmte Muskeln aufgrund des Entzündungsprozesses, der durch Nervenreizungen ausgelöst wird, anspannen. Andere Muskeln hingegen können durch einen Schutzmechanismus schmerzbedingt gehemmt werden. Die Körperhaltung kann sich ändern, um den betroffenen Bereich zu entlasten und dadurch zusätzlichen Druck auf andere Gelenke auszuüben.

 

Kurz gesagt, Sie werden verstanden haben, dass es nach einem Bandscheibenvorfall nicht nur um die Lendenwirbelsäule geht. So kann ein Therapeut eine optimale Heilung fördern und sicherstellen, dass Sie Ihr Gewebe nicht überlasten. Darüber hinaus können durch bestimmte therapeutische Übungen bestimmte Muskeln gestärkt werden, um die Stabilität des Rumpfes zu erhöhen und so ein erneutes Auftreten von Verletzungen zu verhindern.

 

Geräte und Produkte für Rückenschmerzen

 

Da geraten wir in ein heikles Thema, glauben Sie mir! Wenn Sie im Internet suchen, finden Sie eine Vielzahl von Gadgets, die speziell für die Behandlung Ihres Bandscheibenvorfalls entwickelt wurden. Leider versprechen viele von ihnen (fälschlicherweise) sofortige und garantierte Ergebnisse! Dies ist ein Ansatz, den ich für unehrlich und unbegründet halte. Denn wenn diese Geräte so wunderbar wären, warum sollten Chirurgen und Therapeuten dann noch arbeiten müssen?

 

Ich sage nicht, dass diese Geräte bei Ihrer Genesung keine Rolle spielen. Andererseits müssen wir ihre Grenzen erkennen und sparsam damit umgehen. Denken Sie daran, dass dies ein proaktiver Ansatz ist, der Ihnen hilft, Ihre Erkrankung langfristig zu behandeln. Jede Form der passiven Behandlung wird nur kurzfristig mehr zur Kontrolle der Symptome beitragen.

 

Sehen wir uns nun die verschiedenen Tools an, die Ihnen zur Verfügung stehen.

 

Lendengurt

 

Bei Schmerzen im unteren Rückenbereich empfehlen einige Leute das Tragen eines Lendengürtel. Ziel ist es, den Rücken zu schonen und Schmerzen zu lindern. Es ist wahr, dass diese Riemen die unterstützen Rücken und zusätzliche Unterstützung leisten. Sie unterliegen jedoch Einschränkungen aus folgenden Gründen:

 

  1. Es macht die Muskeln faul (warum arbeiten, wenn wir die Arbeit für uns erledigen?!)
  2. Es schränkt die Beweglichkeit der Lendenwirbelsäule ein (vergessen wir nicht, dass Bewegung notwendig ist, um die Gelenke zu schmieren)
  3. Es schränkt die Zwerchfellatmung ein (es gibt weniger Bauchdehnung, so dass die Atmung zwangsläufig beeinträchtigt wird)

 

Lendengürtel

 

Um mehr über die Verwendung eines Lendengurtes (Vorteile, Nachteile, Alternativen und Empfehlungen) zu erfahren, lesen Sie den folgenden Artikel: Lendengurt: Meinung eines Gesundheitsexperten 

 

Traktionsgeräte

 

Sie sehen regelmäßig Anzeigen, in denen jemand auf einer Maschine liegt, die ihm den Rücken streckt. Es wird erwähnt, dass die Dekompression der Wirbel den Schmerz lindert und die Bandscheibe wieder „in Position“ bringt. Es wird auch erwähnt, dass es wissenschaftlich bewiesen ist. (Seltsamerweise ist dieselbe Firma, die Ihnen das Produkt verkauft, diejenige, die die klinischen Studien durchgeführt hat!).

 

Es endet mit einigen Erfahrungsberichten von Menschen, die durch dieses Gerät „gerettet“ wurden und die endlich sagen, dass sie „wieder leben“. Und zum Schluss der berühmte Hinweis: Jetzt kaufen!

 

Mechanische Traktion bei Rückenschmerzen

 

Leider gibt es nur sehr wenige wissenschaftliche Beweise für die Verwendung von Klimmzügen zur Linderung von Rückenschmerzen. Und selbst wenn es lindert, ist die Wirkung meistens vorübergehend.

 

Nun, wenn Sie Schmerzen haben, kann dies kurzfristig eine interessante Möglichkeit zur Schmerzlinderung sein! Stellen Sie zunächst sicher, dass keine Gefahr mit dem Gerät verbunden ist (z. B. sind Inversionsliegen kontraindiziert, wenn Sie an Bluthochdruck oder einem Herzleiden leiden).

 

Außerdem ist es wichtig, die Gebrauchsanweisung genau zu befolgen. Und stellen Sie vor allem sicher, dass Sie Ihr Bankkonto nicht leeren, um diese Geräte zu erhalten! Tatsächlich können einige Maschinen bis zu 385 Euro kosten!

 

Hier sind einige Übungen, die die Wirkung von replizieren können lumbale Traktion :

 

Traktion zwischen 2 Stühlen

 

Stellen Sie einen Stuhl zu Ihrer Rechten und einen weiteren zu Ihrer Linken. Die Rückenlehnen der Stühle werden zum Anlehnen mit den Armen verwendet. Halte deine Arme so gerade wie möglich und beuge deine Knie, sodass deine Arme das Gewicht deines Körpers tragen. Ihre Füße müssen jedoch immer Bodenkontakt haben. Halten Sie die Position etwa zehn Sekunden lang und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie so oft wie nötig.

 

Lendenwirbelzug zwischen 2 Stühlen

 

Kontraindikationen: Trainieren Sie nicht, wenn Sie Nacken-, Schulter-, Ellbogen- oder Handgelenkprobleme haben.

 

Klimmzug mit Schweizer Ball

 

Legen Sie sich auf den Bauch, sodass sich Ihr Bauchnabel in der Mitte des großen hüpfenden Balls befindet. In dieser Position sollte Ihr Kopf nach vorne hängen und Ihre Füße sollten den Boden kaum berühren. Die Unterstützung sollte mit Ihren Armen auf beiden Seiten des Schweizer Balls erfolgen. Halten Sie für 1 Minute (oder wie toleriert) und machen Sie nach Bedarf Pausen. Wiederholen Sie so oft wie nötig.

 

Swiss ball lumbale Traktion

 

Kontraindikation: Machen Sie keinen Sport, wenn Sie unter Bluthochdruck oder Herzproblemen leiden (aufgrund der Kopfüberlagerung).

Plantar unterstützt

 

Einige Podologen oder Chiropraktiker bescheinigen, dass maßgefertigte Einlagen Ihnen helfen können, Ihre Rückenschmerzen zu korrigieren. Oft liegt das daran, dass sie einen „Unterschied in der Beinlänge“ beobachten. Oder es liegt an deinen Plattfüßen. Oder Ihre Art zu gehen (z. B. wenn Sie „zu viel“ auf den Fersen gehen). Jedenfalls werden mehrere Fußgewölbestützen und Fersenpolster zur Behandlung von Rückenschmerzen angeboten. Aber ist es wirklich effektiv?

 

orthopädische Einlagen Behandlung von Bandscheibenvorfällen

 

Auf die Gefahr hin, Sie (erneut!) zu enttäuschen, haben nur sehr wenige Studien die Wirksamkeit von Fußsohlenstützen bei der Behandlung und Vorbeugung von Rückenschmerzen gezeigt. Einige Leute sagen jedoch, dass sie nach dem Tragen von Einlagen weniger Schmerzen haben.

 

Es kann aber auch das Gegenteil der Fall sein! Ich persönlich habe sogar Fälle gesehen, in denen der Patient nach dem Tragen von Einlagen mehr Schmerzen hatte. Und was angeht Lendengurte, kann das Tragen von Einlagen die Muskulatur Ihrer Füße beeinträchtigen, indem sie die Muskeln „faul“ macht.

 

Was können wir daraus schließen? Idealerweise sollten Sie die Fußgewölbe gar nicht erst tragen. Und wenn Sie sich für diese Orthesen entscheiden, achten Sie darauf, nicht auf Dauer süchtig danach zu werden. Ich persönlich empfehle meinen Patienten, die diese Option in Betracht ziehen, oft, zuerst in die Apotheke zu gehen und sich Fersenkappen zu besorgen und/oder Einlegesohlen zur Unterstützung der Plantarbögen.

 

Es lohnt sich, sie für eine begrenzte Zeit auszuprobieren und die Auswirkungen auf Ihre Symptome zu sehen. Es kostet viel weniger als eine Beratung bei einem Podologen. Wenn der Effekt jemals günstig ist, können wir dann das Tragen von maßgefertigten Einlagen in Betracht ziehen und die notwendigen Schritte mit einem Spezialisten einleiten.

 

Massagegeräte

 

Wie bereits erwähnt, können bestimmte Muskeln bei Schmerzen angespannter sein. Aus diesem Grund kann Muskelentspannung wirksam sein, um Symptome zu lindern und Schmerzen vorübergehend zu lindern.

 

Ja, vorübergehend. Es sei denn, Ihre verspannten Muskeln sind die Hauptursache für Ihre Schmerzen … was bei einem Bandscheibenvorfall nicht wirklich der Fall ist!

 

Massage-Tools
Hast du die Sammlung zu Hause?

 

Auf dem Markt finden Sie eine Vielzahl von Vibrationsgeräte und -werkzeuge mit dem Ziel, Ihre Muskelverspannungen zu reduzieren. Um ihre Wirksamkeit zu bestimmen, ist es notwendig, durch Versuch und Irrtum dorthin zu gehen. Achten Sie jedoch darauf, nicht zu viel Geld für teure Geräte auszugeben.

 

Beginnen Sie stattdessen mit einem Tennisball, um Ihre verspannten Muskeln zu lockern. Ihr Geldbeutel wird es Ihnen danken!

 

Hier sind einige Übungen, die Sie mit einem Tennisball zu Hause machen können:

 

Häufige Belastungspunkte, an denen ein Tennisball angewendet werden kann

 

  • Stellen Sie sich mit einem Tennisball in der Nähe der Wirbelsäule an die Wand (achten Sie darauf, ihn nicht direkt auf die Wirbel zu legen). Suchen Sie nach Spannungspunkten und halten Sie den Druck des Balls für eine Minute statisch (ohne sich zu bewegen). Machen Sie dann kleine seitliche und Auf- und Abbewegungen, damit der Ball Sie dynamisch massiert.

 

Tennisball als Behandlung zur Lockerung der Muskulatur

 

  • Der Fortschritt wäre, den Tennisball auf die gleiche Stelle aufzubringen, aber dieses Mal auf dem Boden liegend. Suchen Sie erneut nach Spannungspunkten und halten Sie den Druck des Balls für eine Minute statisch (ohne sich zu bewegen). Machen Sie dann kleine seitliche und Auf- und Abbewegungen, damit der Ball Sie dynamisch massiert.

 

Tennisball auf dem Rücken

  

Elektrischer Stimulator (TENS)

 

Ein besonders beliebtes Hilfsmittel bei Menschen, die über chronische Schmerzen klagen, ist die TENS. Dies ist eine Maschine, die mit Elektroden verbunden ist, die auf der Lendengegend (oder einem anderen Gelenk) platziert werden.

 

Es gibt einen Mikrostrom durch die Haut ab, mit dem Ziel, die Schmerzmeldung an das Gehirn zu blockieren, die Durchblutung zu aktivieren und verspannte Muskeln zu entspannen. Patienten erleben oft ein wohltuendes Gefühl ähnlich einer Massage.

 

TENS zur Linderung von Allodynie

 

Wie bei den meisten passiven Ansätzen sind die wissenschaftlichen Beweise für die Verwendung jedoch begrenzt. So kann es ein zusätzliches Hilfsmittel sein, wenn die Schmerzen schwer zu kontrollieren sind (der Preis variiert je nach Gerät enorm und kann zwischen 10 Euro und 300 Euro liegen).

 

Denken Sie jedoch daran, dass es nicht die Ursache Ihres Problems behandelt und niemals einen proaktiven Ansatz zur Behandlung Ihrer Rückenschmerzen ersetzt.

 

 

Invasive Behandlungen

 

Leider reichen konservative Strategien manchmal nicht aus, um die Symptome zu kontrollieren. Wenn Ihre Schmerzen unerträglich bleiben und alltägliche Aktivitäten einschränken, müssen Sie möglicherweise „drakonischere“ Techniken in Betracht ziehen.

 

Machen Sie jedoch nicht den Fehler, den einige meiner Patienten machen, wenn sie Rückenschmerzen haben. In der Tat sehe ich manchmal Leute, die a erhalten lumbale Infiltration bevor Sie es überhaupt versuchen Drogen oder einen Therapeuten aufsuchen.

 

Ich habe sogar ein paar Fälle gesehen, wo der Patient hatte entschied sich für die Operation während die Symptome noch „unter Kontrolle“ waren (Da müssen wir dem Spezialisten die Schuld geben, der zugestimmt hat, zu operieren, ohne vorher etwas anderes versucht zu haben!).

 

Denken Sie daran: Sie müssen andere sanftere Ansätze ausprobiert haben, bevor Sie die Injektion oder die Operation in Betracht ziehen. Natürlich gibt es Ausnahmen. Ein qualifizierter (und ehrlicher!) Fachmann kann Ihnen bei Bedarf Antworten auf Ihre Fragen geben.

 

Infiltration

 

In der besten aller Welten müssen Sie die anderen Methoden erschöpft haben, bevor Sie gebissen werden. Und vergessen Sie vor allem nicht, dass eine Kortisonspritze keine Muskelarbeit ersetzt, die darauf abzielt, eine erneute Verletzung zu verhindern.

 

Infiltration nach einem Bandscheibenvorfall
Quelle

 

Ich habe zu viele Patienten gesehen, die sich für eine Infiltration entschieden und sich auf ihren Lorbeeren ausgeruht haben, nur um festzustellen, dass die Schmerzen noch stärker zurückgekehrt sind als zuvor!

 

Alles über Lumbalinfiltrationen (Arten, Anwendungen, Wiedereinstieg in den Sport) zu wissen, siehe folgenden Artikel.

 

Betrieb

 

Wie bereits erwähnt, ist eine Operation die einzige Möglichkeit, einen Bandscheibenvorfall anatomisch zu korrigieren. Andererseits müssen Sie sicher sein, dass es der betreffende Leistenbruch ist, der für Ihre Beschwerden verantwortlich ist!

 

Operation bei Rückenschmerzen nach einem Bandscheibenvorfall

 

Wer kann von einer Operation profitieren? Hier ist zunächst eine Liste von Symptomen, die dringend von einem Spezialisten (Orthopäde oder Neurochirurg) untersucht werden müssen und die häufig zu einer Operation führen:

 

  • Schwere und fortschreitende Beinschwäche, die das Gehen beeinträchtigt, möglicherweise verbunden mit Taubheitsgefühl und Kribbeln
  • Veränderte Empfindung im Bereich der Genitalien
  • Harn- oder Stuhlinkontinenz (auf den Toilettengang kann nicht verzichtet werden!)
  • Starke, anhaltende Schmerzen, die durch Ruhe nicht gebessert werden

 

Sicher ist Ihnen schon aufgefallen, dass diese Symptome auch Anzeichen und Symptome für möglicherweise schwerwiegende Schädigungen sind, die nicht konservativ behandelt werden können. Im Übrigen ist es idealerweise notwendig, die anderen Methoden auszuschöpfen, bevor man sich der Operation zuwendet. Und stellen Sie vor allem sicher, dass die Operation das Problem behebt!

 

Welche Arten von Operationen stehen zur Behandlung von Bandscheibenvorfällen zur Verfügung? :

 

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 5 / 5. Anzahl der Stimmen 1

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Entdecken Sie a einzelne Methode ermöglicht es Ihnen (ENDLICH!). mach deinem körperlichen Schmerz ein Ende...

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen nie jemand über Ihre chronischen Schmerzen erzählt...