Knochen trabekuläre Osteoporose

Trabekuläre Osteoporose: Definition und Folgen

L 'Osteoporose ist derzeit ein großes Problem der öffentlichen Gesundheit. Tatsächlich nimmt der Anteil der von der Krankheit betroffenen Frauen zu und die Auswirkungen auf die Lebensqualität sind erheblich. In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf trabekuläre Osteoporose oder postmenopausale Menopause.

Ein paar Erinnerungen über Osteoporose

 

Le Squelette, Rahmen des Körpers, besteht aus 2 Arten von Knochen : L 'kortikaler Knochen, dicht; und dietrabekulärer Knochen, luftiger und leichter. Beide bestehen aus vergleichbaren Grundbausteinen: den Knochenlamellen. Diese 2 Arten von Knochen bilden zusammen die Bestandteile des Skeletts.

 

kortikaler und trabekulärer Knochen
Quelle

 

L 'kortikaler Knochen, das widerstandsfähiger gegen mechanische Belastungen ist, macht etwa 80 % der Knochenmasse bei jungen Erwachsenen aus. Es nimmt die Peripherie der Diaphyse (oder des Körpers der langen Knochen) ein. Es trägt auch zur Bildung von kurzen Knochen und flachen Knochen bei.

 

L 'spongiöser Knochen oder der trabekulär ist in den Enden der langen Knochen vorhanden, dh den Epiphysen.

 

Es findet sich auch in der Metaphyse, der Übergangszone zwischen Epiphyse und Diaphyse, wo es ein System aus unregelmäßigen Knochenlamellen, den Trabekeln, bildet. Es ist auch vorhanden in Wirbelkörper.

 

Trabekulärer Knochen macht nur 20 % der Knochenmasse aus. Die von den Lamellen gebildeten Knochenspannen kreuzen sich und sind in gleicher Richtung wie die auf den Knochen ausgeübten Druck- und Zugkräfte angeordnet.

 

Trabekulärer Knochen, obwohl quantitativ weniger reichlich vorhanden, erneuert sich ungefähr fünfmal schneller als kortikaler Knochen. Aus diesem Grund manifestiert sich Osteoporose klinisch an Stellen mit einem relativ großen Anteil an trabekulärem Knochen, vor allem in der Wirbelsäule, Hüfte und dem Unterarm.

LESEN :   Osteoporose: natürliche Behandlung zur Heilung (4 Alternativen)

 

Osteoporose

 

L 'Osteoporose ist eine diffuse Skeletterkrankung, die durch gekennzeichnet ist Abnahme der Knochenmasse und einer Verschlechterung der Mikroarchitektur des Knochengewebes. Es ist verantwortlich für die Knochenbrüchigkeit, die zu Frakturen prädisponiert.

 

 

Osteoporose Trabekuläre Osteoporose
Quelle

 

Dies ist ein doppelte Änderung du Knochengewebe : Abnahme der Knochenmasse und Veränderung der Qualität des Trabekelwerks ohne anormale Mineralisierung (im Gegensatz zu Osteomalazie, bei der die Mineralisierung anormal ist).

 

Osteoporose entspricht einer Übertreibung der physiologischen Knochenalterung derart, dass die Frakturschwelle überschritten wird. Daher treten Frakturen mit minimalem Trauma oder sogar spontan auf. Wenn Sie mehr über Osteoporose erfahren möchten, lade ich Sie zum Klicken ein gestern.

 

 

Konzentrieren Sie sich auf trabekuläre oder postmenopausale Typ-1-Osteoporose

 

Das ist das gemeinsame Form de 'SOsteoporose. Betroffen sind vor allem Frauen in der Zeit nach der Menopause zwischen 50 und 65 Jahren.

 

Dies führt zu einer Ausdünnung der Knochenspannen und einer schlechten Verbindung zwischen ihnen.

 

Aus gutem Grund ist die übermäßige Resorption auf der Ebene des trabekulären Knochens mit einem Östrogenmangel verbunden. Diese Situation bewirkt gleichzeitig eine Steigerung des Knochenumbaus und eine Stimulierung der Knochenresorption (Zerstörung von Knochengewebe).

 

Trabekuläre Osteoporose äußert sich hauptsächlich durch Wirbelfrakturen und übrigens von Pouteau-Colles-Frakturen (des Handgelenks).

LESEN :   Osteoporose beim Mann: Risikofaktoren (Was tun?)

 

Knochenumbau und Knochenschwund

 

Knochen sind lebendes Gewebe. Es wird ständig überarbeitet. Zwei Arten von Zellen sind für den Abbau und die Synthese der Knochenmatrix verantwortlich. Einerseits Osteoklasten, die Knochengewebe zerstören (Osteoresorption), andererseits Osteoblasten, die neues Knochengewebe aufbauen (Osteoformation).

 

Osteoblasten und Osteoklasten
Quelle

 

Alle diese Phänomene bilden die Knochenrekonstruktion. Das Gleichgewicht wird durch mehrere Faktoren gewährleistet, darunter Knochenzellen, zirkulierende Hormone, Wachstumsfaktoren usw. Unter diesen spielen Hormone, insbesondere Östrogene, eine entscheidende Rolle. Alle Knochenerkrankungen sind auf eine Störung des Knochenumbaus zurückzuführen.

 

La Östrogenmangel verursacht a abnorme Abnahme der trabekulären Knochenmasse. Dies ist auf eine Hyperremodellierung der zahlreichen Herde osteoklastischer Resorption zurückzuführen, wodurch die dünnsten Spannweiten irreversibel verschwinden. Dies führt zu einem Verlust der Konnektivität des Trabekelwerks.

 

Folgen eines Östrogenmangels auf Skelettebene

 

Mit zunehmendem Alter nimmt die während jedes Umbauzyklus abgelagerte Knochenmenge ab. Andererseits würde die Tiefe der von den Osteoklasten gegrabenen Resorptionslücken gleich bleiben oder abnehmen.

 

Das Ergebnis ist eine negative Knochenbilanz in jeder Umbaueinheit.

 

Bei Osteoporosewird auch die Tiefe der Resorptionslücken nicht verändert. Im Gegenteil, die Verminderung von abgelagerte Knochenmenge lors de jeden Umbauzyklus ist wichtiger.

 

Darüber hinaus gibt es zum Zeitpunkt der Menopause eine Beschleunigung in der Häufigkeit der Aktivierung des Knochenumbaus, was zu einer Erhöhung der Anzahl von Osteoklasten entlang der Knochenbälkchen führt.

LESEN :   Juvenile Osteoporose: Wer ist gefährdet? (Ursache und Behandlung)

 

Postmenopausale oder trabekuläre Osteoporose tritt im Zeitraum von 5 bis 15 Jahren nach der Menopause auf. Sie ist da Folge du Östrogenmangel im Anschluss an die Einstellung der Eierstockaktivität. Knochenschwund betrifft vor allem den trabekulären Knochen. Bei osteoporotischen Prozessen verändert sich die Architektur der Spongiosabälkchen, die Trennung der Knochenbälkchen nimmt zu und führt so zu deren Disjunktion.

 

 

Referenzen

 

https://www.msdmanuals.com/fr/professional/troubles-musculosquelettiques-et-du-tissu-conjonctif/ost%C3%A9oporose/ost%C3%A9oporose

https://www.inserm.fr/dossier/osteoporose/

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 5 / 5. Anzahl der Stimmen 1

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen nie jemand über Ihre chronischen Schmerzen erzählt...