Rücken Rückenmuskulatur

Rückentraining, für alle zugänglich oder schwer zugänglich?

Schon bevor wir ins Detail gehen, ist eine anatomische Erinnerung notwendig.

Weißt du, wie viele Muskeln wir im Rücken haben?

 

Glückslevel steigern
Glückslevel steigern

5? 20? 30 ?

 

Verloren… mehr als 200! Und ja, das ist viel!

 

Rücken Anatomie

 

Es gibt viele Muskeln in der Tiefe (in der Nähe der Wirbelsäule), aber um nicht verloren zu gehen, werde ich es sehr einfach machen und nur die wichtigsten auflisten, oder auf jeden Fall, was hauptsächlich während der Physiotherapie-Sitzungen angesprochen wird.

 

Die Hauptmuskeln des Rückens

 

Latissimus Dorsi (derjenige, der den V-Look geben kann):

Latissimus dorsi-Muskel

 

 

Rauten (zwischen den beiden Schulterblättern):

rautenförmiger Muskel

Trapeze (3 Teile mit einer Rautenform beginnend von der Schädelbasis bis zum Wirbel etwas unterhalb der Schulterblätter):

Trapezmuskel

 

Wirbelsäulenaufrichter (zwei Muskelmassen auf beiden Seiten der Säule):

Musculus erector spinae

 

Großer Kreis und kleiner Kreis:

teres große und kleine Muskeln

 

Infraspinös und supraspinös:

Musculus supraspinatus und infraspinatus

 

 

Warum sollten Sie sich die Mühe machen, Ihren Rücken aufzubauen? Was sind die Vorteile?

 

Es ist schön und gut, Liegestütze zu können und pralle Brustmuskeln zu haben, aber der Körper braucht Balance. Wenn es ein Ungleichgewicht gibt, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit eines Verletzungsrisikos.

 

Proportionen des Rückens im Verhältnis zum Rest des Körpers

 

Ihr Körper ist ein Ganzes, also nehmen Sie ihn als Ganzes und bearbeiten Sie alle Teile Ihres Körpers (vernachlässigen Sie nicht die Beine). Was den Rücken anbelangt, wenn Sie schwache Beine und eine muskulöse Brust haben, wird es immer noch ein Bein-Rumpf-Ungleichgewicht geben, und der Körper weiß es nicht zu sehr zu schätzen.

 

Sie werden es also verstanden haben: Die Vorteile liegen nicht nur in einer Sache, aber die Tatsache, dass der Rücken gestärkt wird, ermöglicht es Ihnen, die Aktivitäten des täglichen Lebens (Babytragen, Gartenarbeit usw.) ohne zu erledigen eine ungewöhnliche Anstrengung zu haben, zu Ihrem gehen zu müssen Physiotherapeut oder Ihren Osteopathen für Ihr Überlastungsproblem im unteren Rücken oder Ihre "falsche Bewegung". Das hilft dir in deiner Körperhaltung, in deiner Ummantelung und vielleicht sogar in deinem Kontakt mit anderen. Wenn Sie Ihre Schultern „hinten“ haben, wird Ihr Selbstbewusstsein unbewusst gestärkt.

 

 

Die 6 Gebote zur Verringerung des Risikos von Rückenschmerzen

 

Es ist klassisch, wir wiederholen uns, aber die Einhaltung der Hauptsäulen bleibt wichtig:

 

  1. ANGEPASSTE körperliche Aktivität, die Lust macht und mit der Sie nach einigen Wochen oder Monaten nicht demotiviert sind
  2. gut Einschlafen um Ihrem Körper zu ermöglichen, sich richtig von seinem Tag zu erholen (dafür müssen Sie auf den Artikel über den Schlaf warten)
  3. Die entsprechenden gute ernährung Hand in Hand mit einer guten Flüssigkeitszufuhr geht, vermeiden Sie so weit wie möglich verarbeitete oder ultra-verarbeitete Produkte, dies ermöglicht Ihrem Körper weniger physiologischem Stress im Zusammenhang mit Süßstoffen, raffiniertem Zucker und anderen chemischen Verbindungen (aber achten Sie darauf, nicht in die Falle zu tappen von dem, was für alles eingeschränkt ist). Gönnen Sie sich aber vernünftig „das Gift bleibt die Menge“.
  4. Ein gesunder Lebensstil (ohne Tabak, Alkohol, Drogen, Medikamente)
  5. Seien Sie aktiv in Ihrem Tag, seien Sie mobil, bewegen Sie sich, wenn Ihr Körper es Ihnen sagt, wechseln Sie regelmäßig Ihre Position
  6. Und wenn Sie wirklich alle Chancen auf Ihre Seite setzen wollen, ist die literie Es gibt noch etwas, worüber sehr selten gesprochen wird und das dafür sorgt, dass Ihr Schlaf erholsam sein wird. Mehrere Faktoren spielen eine Rolle, aber ich würde das Thema des Artikels verlassen.

 

gesundheitliches Gleichgewicht

 

Fazit: Nehmen Sie einen respektablen Lebensstil an, denken Sie an die drei Hauptsäulen (Schlaf, Ernährung/Hydratation, körperliche Aktivität) und Sie werden auf dem richtigen Weg sein, Rückenprobleme zu vermeiden. Sie müssen sich nur bewegen, denn Bewegung ist und bleibt Ihr bester Verbündeter.

 

 

Praktischer Aspekt: ​​Rückenmuskulatur (Übungen)

 

Nun, da wir die Theorie gesehen haben, gehen wir zur Praxis über (mein Lieblingsteil)

 

Sie werden verstehen warum!

 

Noch da ?

 

Großartig, deshalb zeige ich Ihnen Übungen, die Sie zu Hause ohne Geräte durchführen können. (Liste nicht erschöpfend) Dann Übungen für diejenigen, die Bodybuilding-Ausrüstung (Hanteln, Gummibänder usw.)

 

Übungen für Zuhause ohne Geräte

 

Beginnen :

 

YTW:

 

Schneeengel:

 

Mauergang (Fortgeschrittene):

 

Inchworm (mittel):

 

 

Und ich, wenn ich Ausrüstung habe?

 

Keine Panik, ich habe auch an dich gedacht:

 

Trainieren Sie mit Geräten oder Bodybuilding-Geräten (Hanteln, Gummibänder usw.)

 

Rudern:

 

Schulterblatt hochziehen:

 

Schulterblatt hochziehen 2:

 

 

Pullover :

 

Batwing-Reihe:

 

TRX-Reihe:

 

 

 

Fazit

 

Jetzt haben Sie die Karten in der Hand, um sich und vor allem Ihren RÜCKEN zu schonen!

 

Die Liste ist offensichtlich nicht erschöpfend, sie wurden nach der Relevanz der geforderten Muskelgruppen ausgewählt

 

Es war mir wieder einmal eine Freude, meine Herangehensweise teilen zu können.

 

Es war Louis, danke, dass du mich gelesen hast. Zögere nicht, mir Feedback auf meinem Instagram @coachingphysio zu geben.

 

Bis bald für ein neues Thema.

 

 

 

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 0 / 5. Anzahl der Stimmen 0

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen nie jemand über Ihre chronischen Schmerzen erzählt...