sakroiliakale Infiltration

Sakroiliakale Infiltration: Was ist zu erwarten? (Effizienz)

Artikel überprüft und genehmigt von Dr. Ibtissama Boukas, Facharzt für Allgemeinmedizin

Die Iliosakralinfiltration kommt zum Einsatz, wenn der Verdacht besteht, dass Schmerzen im Lendenbereich, Gesäß oder Bein vom Iliosakralgelenk ausgehen. Es dient entweder diagnostischen Zwecken, um eine Schädigung des Iliosakralgelenks zu bestätigen, oder therapeutisch, um Symptome zu lindern. Im folgenden Artikel behandeln wir alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie diese Art der Infiltration in Betracht ziehen.

Definition und Anatomie

 

Spielwaren: Markt kühlt sich nach ...
Spielwaren: Markt kühlt sich nach Boom-Phase ab

Zum besseren Verständnis der Iliosakralinfiltration ist es notwendig, das Iliosakralgelenk aus anatomischer und physiologischer Sicht zu erklären.

 

sakroiliakale sakroiliakale Infiltration

 

Das Iliosakralgelenk verbindet die Knochen des Beckens (Iliakal genannt) mit dem Kreuzbein, einem dreieckigen Knochen unterhalb des Beckens Wirbel lumbal. Die Hauptfunktion der Iliosakralgelenke besteht darin, Stöße zu absorbieren und die Stabilität des Rumpfes zu erhöhen.

 

Es wird angenommen, dass das Iliosakralgelenk dafür verantwortlich ist 15 zu 30% Fälle von Rückenschmerzen. Einige der Hauptursachen für Iliosakralschmerzen sind Traumata, anatomische Missbildungen (wie z Skoliose oder ein Unterschied in der Länge der unteren Gliedmaßen), entzündliche Pathologien, Infektion usw.

 

Wenn Ihr Arzt glaubt, dass die Ursache Ihres Schmerzen kommen aus dem Iliosakral, wird er zunächst einige klinische Schmerzprovokationstests durchführen, indem er dieses Gelenk auf verschiedene Weise belastet. Es sollte jedoch klar sein, dass die Diagnose eines Angriffs in dieser Region umstritten und schwer zu beweisen ist.

 

Die folgenden Bedingungen können reproduziert werden a Iliosakralschmerzen :

 

 

Hinweis : Um alles über Iliosakralschmerzen zu erfahren (einschließlich Anatomie, Symptome und verfügbare Behandlungen), siehe folgenden Artikel.

 

Iliosakralkompressionstest zur Bestimmung der Eignung einer Infiltration
Bestimmte Tests (wie dieser, bei dem das Iliosakralgelenk komprimiert wird) können die Diagnose und die Relevanz der Entscheidung für eine Infiltration klären (Quelle).

 

Wenn diese Tests Ihre üblichen Schmerzen nachahmen, kann Ihr Arzt Ihnen eine anbieten sakroiliakale Infiltration zu diagnostischen Zwecken. Diese besteht im Wesentlichen aus Injektion eines Lokalanästhetikums und/oder eines entzündungshemmenden Mittels im Iliosakralgelenk.

LESEN :   Lumbale Infiltration: 4 Arten (Wann infiltrieren, Dauer, Komplikationen?)

 

Insbesondere wird er ein lokales Betäubungsmittel (wie Lidocain oder Bupivicain) in das Iliosakralgelenk injizieren, um festzustellen, ob Sie eine vorübergehende Linderung erfahren. Diese Infiltration erfolgt im Allgemeinen unter Durchleuchtung, das heißt geführt von a medizinische Bildgebung.

 

Nach der diagnostischen Infiltration konnte der Arzt Testen Sie die Bewegungen erneut die vorher schmerzhaft waren. Wenn Sie allgemein weniger Schmerzen verspüren, können wir darauf schließen, dass das Iliosakralgelenk entzündet war (und die Ursache Ihrer Schmerzen!).

 

Wir werden dann die Behandlung um das Iliosakral konzentrieren, zum Beispiel mit nachfolgende Infiltrationen. Am häufigsten werden entzündungshemmende Mittel (z. B. Kortison) aufgrund ihrer anhaltenden Wirksamkeit verwendet. Diese Infiltrationen sind dann therapeutisch, nicht diagnostisch.

 

Wenn es im Gegenteil keine therapeutische Wirkung gibt, würde dies bedeuten, dass Ihre Symptome von einer anderen Struktur oder einer anderen Ursache herrühren.

 

Hinweis : Informieren Sie sich über weitere Schmerzursachen, die ins Bein ausstrahlen können, siehe folgenden Artikel.

 

 

Verfahren

 

Noch vor dem Eingriff verschreibt der Arzt dem Patienten in der Regel Verzicht auf feste oder flüssige Nahrung einige Stunden vor der Operation. Die üblichen Medikamente sollten mit einer minimalen Menge Wasser eingenommen werden, und Diabetiker sollten die Einnahme von Medikamenten verschieben, um den Blutzuckerspiegel nicht zu stören. Dasselbe gilt für diejenigen, die Blutverdünner einnehmen. In jedem Fall sollte der behandelnde Arzt Bestandsaufnahme mit Ihnen vor dem Eingriff.

 

Was die Iliosakralinfiltration an sich betrifft, wird sie im Allgemeinen am Magen durchgeführt. Die Infiltrationsstelle wird zuerst gereinigt, dann a Lokalanästhesie zur Schmerzlinderung. Wie gesagt, a radiologische Führung wird regelmäßig verwendet, um die anatomischen Strukturen besser zu visualisieren.

 

Sobald die Infiltration abgeschlossen ist, wird die Injektionsstelle gewaschen und ein Verband angelegt. Der Arzt wird dann seine Bewertung fortsetzen, wenn die Infiltration diagnostischen Zwecken diente (z. B. durch Nachahmen schmerzhafter Bewegungen).

LESEN :   Zervikale Infiltration unter Scanner: Verfahren und Risiken

 

Wenn die Infiltration zu therapeutischen Zwecken erfolgte, wird der Patient anschließend platziert unter Überwachung für kurze Zeit (20-30 Minuten), um seinen Zustand nach der Infiltration zu beurteilen. Es wird dann empfohlen, für die Heimreise noch am selben Tag von einem Fahrer begleitet zu werden.

 

Obwohl der Arzt je nach Zustand des Patienten individuelle Empfehlungen verschreibt, sind hier die Dinge zu beachten nach einer Iliosakralinfiltration:

 

  • Für den Rest des Tages ist das Fahren verboten
  • Vermeiden Sie vorübergehend Wärmeanwendungen, heiße Bäder, Saunen (bevorzugen Sie Eis bei Schmerzen)
  • Warten Sie auf die Anweisungen des Arztes, bevor Sie mit der normalen Ernährung und Medikation fortfahren.
  • Trinken Sie nach dem Eingriff viel Wasser, insbesondere wenn Sie die Auswirkungen der Durchleuchtung ausschalten möchten
  • Vermeiden Sie anstrengende körperliche Aktivitäten, bis dies von einem Arzt genehmigt wurde (a Physiotherapeut kann Ihnen helfen, allmählich und sicher in die Freizeit zurückzukehren)
  • Die therapeutische Wirkung ist möglicherweise nicht unmittelbar danach zu spüren. Manchmal kann es bis zu 5-10 Tage dauern, bis Sie eine Linderung der Symptome spüren.

 

 

Kontraindikationen

 

Eine sakroiliakale Infiltration ist nicht für jeden angezeigt. Hier sind Situationen, in denen es am besten ist nicht zurückgreifen zur Iliosakralinfiltration:

 

  • aktive Infektion
  • Grippe
  • kalt
  • fièvre
  • sehr hoher Blutdruck
  • unter Antikoagulanzien
  • unkontrollierter Diabetes
  • Schwangerschaft

 

 

Risiken und Komplikationen

 

Wie bei den meisten Infiltrationen gibt es potenzielle Komplikationen, die für den Körper schädlich sein können. Obwohl schwach, hier sind die mögliche Risiken im Zusammenhang mit Iliosakralinfiltration:

 

  • Hautreizung an der Infiltrationsstelle
  • Blutungsgefahr
  • Infektion
  • plötzlicher Blutdruckabfall
  • allergische Reaktion auf die verwendeten Medikamente.
  • Taubheit oder vorübergehende Schwäche der unteren Gliedmaßen
  • Schmerzen nach der Infiltration
  • Erhöhter Blutzucker (bei Diabetikern)

 

 

Wie lange wirkt eine Iliosakralinfiltration?

 

Die Dauer der Linderung durch Iliosakralinfiltration ist von Person zu Person unterschiedlich. Wie bereits erwähnt, kann eine diagnostische Infiltration nicht bereitgestellt werden Kein Effekt auf Schmerzebene. Dann wissen wir, dass dieses Gelenk nicht die Ursache des Problems ist.

LESEN :   Iliosakraltests: Interpretation (Erklärung der Tests)

 

In anderen Fällen ist die Schmerzreduktion kann Wochen oder sogar Monate andauern. Bei positiven Ergebnissen ist es nicht ungewöhnlich, dass der Arzt Folgeinfiltrationen verschreibt, sofern 3-4 Infiltrationen pro Jahr nicht überschritten werden.

 

Idealerweise lässt die Infiltration den Schmerz verschwinden, indem sie dem Körper a anbietet ideale Umgebung für Heilung. Dies liegt daran, dass die Entzündung im Iliosakralgelenk nach der Infiltration resorbiert wird, was eine optimale Heilung ermöglicht. Es muss jedoch verstanden werden, dass die Schmerz ist multifaktoriell, und dass die Verringerung der Entzündung nicht die einzige Lösung ist.

 

Wenn die Infiltration die Symptome nicht lindert, kann der Arzt als letzten Ausweg auf eine Operation zurückgreifen. Meistens machen wir a sakroiliakale Arthrodese Dabei handelt es sich um eine Fusion des Gelenks, die darauf abzielt, Schmerzen und Instabilität zu reduzieren.

 

 

Videos

 

Video zu Iliosakralschmerzen:

 

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 5 / 5. Anzahl der Stimmen 3

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen nie jemand über Ihre chronischen Schmerzen erzählt...