zervikale Infiltration

Zervikale Infiltration unter Scanner: Verfahren und Risiken

Le Halswirbelsäule kann manchmal der Ursprung von Pathologien sein, die sehr schwer zu ertragende Schmerzen verursachen, insbesondere wenn sie nicht mehr auf die verschiedenen angebotenen konventionellen Behandlungen ansprechen.

 

In den letzten Jahren hat sich eine Reihe von medizinischen Techniken entwickelt, die es ermöglichen, wirksame und präzise Behandlungen anzubieten, um diese Schmerzen zu lindern, die Scan-geführte zervikale Infiltration.

Keukenhof - wo ein Meer von Tulpen ...
Keukenhof - wo ein Meer von Tulpen blüht

 

Was ist ein zervikale Infiltration unter Scanner ? In welchen Fällen wird es angeboten? Was sind die Vorteile, Risiken und Kosten dieses Verfahrens? Wir sagen Ihnen alles.

 

Um diesen therapeutischen Ansatz besser zu verstehen, ist es notwendig, die Anatomie der zu kennen Halswirbelsäule.

Anatomie der Halswirbelsäule

 

La Halswirbelsäule bildet den oberen Teil der Rücken die den Schädel mit dem Rest der Wirbelsäule verbindet.

 

Halswirbelsäule
Quelle

 

Es besteht aus sieben Wirbel verbunden über Bandscheiben besteht aus zwei Teilen, der zentrale heißt " breiiger Kern » und das andere, periphere, das das vorherige umgibt, genannt « faseriger Ring ".

 

Die Form der Halswirbel ermöglicht es, diesen Teil der Säule in die obere Halswirbelsäule zu trennen, die aus den ersten beiden Wirbeln „C1 und C2“ besteht, die jeweils „ Atlas "Und" Achse » und untere Halswirbelsäule, die von den Wirbeln gebildet wird, die von C3 bis C7 reichen.

 

Auf Höhe der unteren Halswirbelsäule befinden sich Löcher zwischen den genannten Wirbeln Foramin die den Durchgang von Halsnerven ermöglichen, die für die oberen Gliedmaßen bestimmt sind.

 

Die Halswirbelsäule präsentiert auch a Spinalkanal besetzt durch den oberen Teil der Rückenmark, das nennen wir " Halswirbelkanal ".

 

Schließlich weist die Halswirbelsäule eine Krümmung auf, die " zervikale Lordose ".

 

 

 Pathologien der Halswirbelsäule

 

Nackenschmerzen
Quelle

 

Angesichts der erheblichen Beweglichkeit der Halswirbelsäule ist letztere oft der Ort mehrerer Pathologien, insbesondere Pathologien degenerativ, entzündlich oder infektiös. Es kann auch der Ort von Traumata oder Tumorläsionen sein.

 

Wir können also unterscheiden:

LESEN :   Zervikale Infiltration C5-C6: Meinung eines Arztes

 

 

Röntgen der Halswirbelsäule: Verfahren und Risiken

 

Zervikale Infiltration unter Scanner

 

L 'Scan-geführte zervikale Infiltration ist die Injektion eines entzündungshemmenden Steroids (Kortison) unter radiologischer Kontrolle (Scanner) auf Höhe der Halswirbelsäule, um die dort schmerzauslösenden Entzündungsreaktionen zu reduzieren oder gar zu beseitigen.

 

zervikale Infiltration2 zervikale Infiltration unter Scanner
Quelle

 

In Höhe der Wirbelsäule können unterschiedliche Stellen Ort einer Infiltration sein, dadurch kann unterschieden werden:

 

  • Die epidurale Infiltrationen interlaminar: wenn das Medikament in die Epiduralräume injiziert wird.
  • Periradikuläre Infiltrationen: auch foraminals genannt. In diesem Fall erfolgt die Infiltration am Ursprung der schmerzhaften Nervenwurzel, d. h. durch die Foramina, von dieser Art der Infiltration auf Höhe der Halswirbelsäule wird dringend abgeraten.
  • Facetteninfiltrationen: Die Facettengelenke sind die Gelenke, die sich auf jeder Seite der Wirbelsäule im hinteren Bereich befinden.

 

 

In welchen Fällen ist eine zervikale Infiltration angezeigt?

 

Eine zervikale Infiltration wird sekundär vorgeschlagen, im Falle des Versagens herkömmlicher medikamentöser Behandlungen in Verbindung mit Ruhe oder bei Zervixschmerzen Cervico-brachialis-Neuralgie länger als sieben Wochen andauern.

 

Es kann in dem Fall auch als erste Absicht vorgeschlagen werden hyperalgetische Radikulalgie sekundär zu a Bandscheibenvorfall oder zu einem zervikale Spondylose.

 

 

Unterschied zur Infiltration ohne Röntgenschablone (Vorteile)

 

Scan-geführte Infiltrationen haben verschiedene Vorteile. In der Tat verbessert die Bildgebung die Präzision der Infiltrationen und reduziert gleichzeitig den Schmerz, der während der Durchführung empfunden wird.

 

Die radiologische Führung während der Infiltration ermöglicht auch sicherere Injektionen, indem sichergestellt wird, dass empfindliche Elemente wie Nerven oder Gefäße nicht beschädigt werden.

 

 

Verfahren

 

Die scangeführte zervikale Infiltration ist ein schmerzfreier Eingriff, der im Rahmen durchgeführt wird ambulant (ohne Krankenhausaufenthalt) und die im Durchschnitt dauert 15 zu 20 Minuten.

 

Während der Untersuchung liegt der Patient in Bauchlage auf einem Scannertisch, die Arme am Körper entlang.

 

Zunächst wird die Lokalisierung der Injektionsstelle dank der Realisierung eines ersten Scanners geübt. Dieser Bereich wird dann gründlich desinfiziert, um eine vollständige Asepsis der Geste zu gewährleisten.

LESEN :   Zervikale Infiltration und Arbeitsniederlegung: Alles, was Sie wissen müssen

 

Infiltration
Quelle

 

Dann wird nach Durchführung einer Lokalanästhesie ein jodhaltiges Kontrastmittel injiziert, um sicherzustellen, dass das Medikament gut verteilt wird. Und schließlich erfolgt die Injektion des letzteren mit einer sehr feinen Nadel.

 

Bei diesem Eingriff ist die volle Mitarbeit des Patienten gefragt. In der Tat ist es wichtig, still zu stehen und die Anweisungen des Arztes zu befolgen, um ein effektives und unkompliziertes Verfahren zu gewährleisten.

 

 

Risiken und Kontraindikationen (Nebenwirkungen)

 

Wie bei jedem medizinischen Verfahren hat die Durchführung einer zervikalen Infiltration unter einem Scanner Kontraindikationen. Wir zitieren die Infektionen bereits an der Injektionsstelle vorhanden, Blutgerinnungsstörungen, One Drogenallergie (jodhaltiges Kontrastmittel oder Kortikosteroide) und schließlich die Schwangerschaft.

 

Als invasives Verfahren kann die scangeführte zervikale Infiltration Nebenwirkungen verursachen, die glücklicherweise selten sind, wenn die Durchführungsregeln eingehalten werden.

 

Die wichtigsten identifizierten Nebenwirkungen sind Infektionengruppieren die Blutung geschützt und die allergische Reaktionen im Zusammenhang mit jodhaltigen Kontrastmitteln oder Kortison.

 

Bei manchen Patienten kann es vorkommen, dass a vagale Beschwerden Ohne Schwerkraft.

 

Schließlich, ausnahmsweise und in äußerst seltenen Fällen, Lähmung kann auftreten.

 

 

Rekonvaleszenz

 

Nach einer Infiltration kann vom Patienten eine Zunahme des Schmerzgrades wahrgenommen werden.

 

Dazu wird während der Einnahme eine schmerzstillende und entzündungshemmende Behandlung empfohlen 48 heures der Geste folgen. Das Auftreten von vorübergehenden Parästhesien kann auch in der auftreten 24 zu 48 Stunden.

 

Es wird dem Patienten empfohlen, sich während der 48 Stunden nach dem Eingriff vollständig auszuruhen.

 

Anstrengungen und schwere Lasten werden in der ersten Woche nicht empfohlen.

 

 

Wie lange dauert es ? (Effektive Zeit)

 

Die analgetische Wirkung einer Infiltration beginnt im Durchschnitt zu erscheinen drei bis fünf Tage nach der Geste.

 

Die durchschnittliche effektive Dauer einer Infiltration beträgtein bis zwei Monate.

 

Eine Grenze von drei Infiltrationen pro Jahr und pro Standort wird im Allgemeinen empfohlen.

 

 

Was ist mit dem Preis?

 

Die durchschnittlichen Kosten einer zervikalen Infiltration unter einem Scanner werden auf geschätzt 160 Euro, einschließlich medizinischer Kosten und des Preises der Infiltration selbst.

LESEN :   Zervikale Infiltration: Indikation und Management

 

 

Alternative Behandlungen

 

Die zervikale Infiltration unter dem Scanner kann sich manchmal als unmöglich erweisen, dies ist der Fall, wenn der Patient eine der oben genannten Kontraindikationen hat.

 

In solchen Situationen ist die Verwendung von alternative Behandlungen dann wird es unabdingbar.

 

Antibiotikatherapie
Quelle

 

Die erste in Betracht gezogene Behandlung ist offensichtlich die medikamentöse Therapie klassisch. Da Kortikosteroide vom Kortisontyp nicht direkt dort injiziert werden können, wo der Schmerz empfunden wird, ist es tatsächlich möglich, sie oral einzunehmen.

 

Der Verein der Sitzungen von Physiotherapie dieser oralen Behandlungen ermöglicht es auch, in den meisten Fällen sehr gute Ergebnisse zu erzielen und Schmerzen wirksam zu lindern.

 

zervikale Massage
Quelle

 

Schließlich, und als letztes Mittel, die chirurgische Behandlung sich manchmal als notwendig erweisen, insbesondere im Falle des Versagens des Ansprechens auf eine herkömmliche Behandlung und bei fehlendem Ansprechen auf eine Infiltration.

 

Narbe und Schmerzen nach einer Gebärmutterhalsoperation
Quelle

 

Fazit

 

Zervikale Rückenschmerzen sind heutzutage ein immer häufigerer Anlass für eine ärztliche Konsultation. Glücklicherweise stehen heute viele Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung, um dem Patienten Linderung zu verschaffen.

 

Es muss jedoch daran erinnert werden, dass eine gesunde Lebensweise und die Ausübung einer sportlichen Aktivität für die Vorbeugung dieser Schmerzen nach wie vor unerlässlich sind.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 3.5 / 5. Anzahl der Stimmen 4

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen nie jemand über Ihre chronischen Schmerzen erzählt...