Psoas-Hämatom: Definition und Management

Psoas-Hämatom ist eine Bedingung, die aus der Ansammlung von Blut in der resultiert Psoas-Muskel. Dies kann zu Schmerzen und Schwellungen im betroffenen Bereich führen.

 

In den meisten Fällen verschwindet das Psoas-Hämatom von selbst, in einigen Fällen kann jedoch eine Operation erforderlich sein. In diesem Blogbeitrag werden wir die Definition von diskutierenPsoas-Hämatom, sowie Behandlungsmöglichkeiten für diesen Zustand.

Wellensteyn Jacke auf Echtheit prü...
Wellensteyn Jacke auf Echtheit prüfen – 10 Merkmale für den Fake Check

Was ist ein Psoas-Hämatom?

 

L 'Psoas-Hämatom ist eine Art von Hämatom, die in der auftritt Iliopsoas-Muskel. Dieser Muskel befindet sich im unteren Teil des Bauches und hilft, den Bauch zu beugen hip. Psoas-Hämatome sind relativ selten und treten nur bei 0,1–0,6 % der Patienten auf.

 

Sie können durch eine Reihe von Faktoren verursacht werden, darunter Traumata, blutverdünnende Therapien und bestimmte Krebsarten. In einigen seltenen Fällen können Husten oder Erbrechen eine auslösen Psoas-Hämatom.

 

Psoas-Hämatome kann Schmerzen und Empfindlichkeit im Unterbauch sowie Schwierigkeiten beim Beugen der Hüfte verursachen. Unbehandelt können sie zu schwerwiegenden Komplikationen wie Nekrosen oder Muskelrissen führen.

 

Die Psoas-Hämatom müssen frühzeitig diagnostiziert werden, damit eine angemessene Behandlung eingeleitet werden kann.

 

 

Aber was ist der Psoas-Muskel?

 

Le Psoas-Muskel ist ein ziemlich dicker und langgestreckter Muskel, der aus zwei Bäuchen besteht Muskel : der Psoas major und der Iliakal, die sich distal verbinden, um auf Höhe des Trochanter minor des Femurs einzufügen.

 

 

psoas anatomie
Quelle

 

Der Psoas ist ein spindelförmiger Muskel, der auf den ersten vier entsteht Wirbel Lendenwirbelsäule und die letzte Wirbeltier Brust, sowie auf der Bandscheiben Vermittler. Der Muskel verläuft dann entlang der lateralen Seite des nach unten Wirbelkörper und externe Foramina, bis es die erreicht Becken.

LESEN :   Schmerzhafter Psoas nachts: Was tun? (Tipps)

 

Die Hauptfunktion der Psoas ist die Beugung der Hüfte, die sie durch Einwirkung auf den Femur erreicht. Es dient auch der Stabilisierung Lendenwirbelsäule und arbeitet in Synergie mit anderen Muskeln Rumpfbewegungen zu kontrollieren.

 

Dies ist ein wichtiger Muskel zum Gehen, Laufen und für andere Aktivitäten, die Hüftbewegungen erfordern.

 

 

Ursachen des Psoas-Hämatoms

 

Psoas-Hämatom kann viele Ursachen haben, darunter ein Trauma, eine gerinnungshemmende Therapie und bestimmte Krebsarten. Psoas-Hämatome können auch durch Husten oder Erbrechen verursacht werden.

 

Jede Aktivität, die Druck auf den Psoas-Muskel ausübt, kann sein der Ursprung eines Hämatoms. Zu den Risikofaktoren für Psoas-Hämatome gehören:

 

  • Eine Hüft- oder Beinverletzung
  • Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten wie Heparin oder Warfarin;
  • Einnahme von nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAIDs);
  • Bestimmte Krebsarten wie Brustkrebs oder Prostatakrebs;
  • Husten oder Erbrechen.

 

 

Diagnostisch

 

Psoas-Hämatom wird meistens mit einer Kombination von Methoden diagnostiziert, einschließlich einer körperlichen Untersuchung und diagnostischen Tests.

 

Ein Arzt kann a vermuten Hämatom Psoas basierend auf den Symptomen des Patienten, zu denen Schmerzen im unteren Rücken oder Unterleib und Schwierigkeiten beim Beugen gehören können hip oder das Knie. Das Hämatom von Psoas kann auch diagnostiziert werden mit:

 

Schwester
Quelle

 

  • Ein Röntgenbild ;
  • Eine MRT, die ein empfindlicherer Test als eine Röntgenaufnahme ist und auch eine Blutansammlung im Muskel zeigen kann Psoas;
  • Ein Bluttest, der eine abnormale Blutgerinnung aufzeigen kann.
LESEN :   Psoas und Darmschmerzen: Was ist der Zusammenhang? (Erläuterung)

 

 

Folgen und klinische Manifestation

 

L 'Psoas-Hämatom, auch bekannt als Blutung der Psoas, ist eine ernsthafte Erkrankung, die eine Reihe negativer Folgen haben kann. Wenn sie nicht schnell behandelt wird, kann eine Psoas-Blutung zu Nierenversagen, Sepsis und sogar zum Tod führen.

 

Das häufigste Symptom einer Blutung du Psoas sind starke Schmerzen im unteren Rücken und Bauch. Andere Symptome können Übelkeit, Erbrechen und Fieber sein.

 

Bauchschmerzen, die viszerale Schmerzen darstellen
Quelle

 

Die Diagnose eines Blutung du Psoas basiert auf einer Kombination aus Anamnese, körperlichen Untersuchungen und bildgebenden Verfahren.

 

Die Behandlung umfasst normalerweise eine Operation, um das beschädigte Blutgefäß zu reparieren und die Blutung zu stoppen. In einigen Fällen kann auch eine Bluttransfusion erforderlich sein.

 

Bei sofortiger Behandlung ist die Prognose von Patienten mit a Psoas-Blutungen ist grundsätzlich gut.

 

In einigen Fällen können jedoch Komplikationen auftreten, daher ist es wichtig, so schnell wie möglich einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie Symptome haben, die auf a hindeuten Psoas-Hämatom.

 

traitement

 

Un Psoas-Hämatom ein Zuneigung die je nach Schweregrad behandelt werden muss. Die meisten Hämatome der Psoas lösen sich spontan auf und bedürfen keiner Behandlung.

 

Wenn jedoch der Oberschenkelnerv betroffen ist, ist eine chirurgische Behandlung erforderlich, um das Hämatom zu evakuieren und die Kompression des Nervs zu beseitigen. Dies kann durch perkutane Drainage erfolgen, wobei darauf zu achten ist, dass keine Probleme auftreten Blutzirkulation.

 

Chirurgie
Quelle

 

Wenn die Behandlung verzögert oder ignoriert wird, können die neurologischen Folgen dauerhaft sein. Eine symptomatische analgetische Behandlung kann jedoch durchgeführt werden, wenn das Volumen von Hämatom ermöglicht eine Auflösung ohne Operation.

LESEN :   Psoasschmerzen und Laufen: Was ist der Zusammenhang?

 

Es sollte daran erinnert werden, dass a Hämatom des Musculus iliopsoas Das Auftreten bei einem älteren Patienten führt normalerweise zu schwereren Symptomen.

 

Seit derHämatom von Psoas kann schwerwiegende Folgen haben, wenn er unbehandelt bleibt. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt aufsuchen, um die richtige Diagnose und Behandlung zu erhalten.

 

Ihr Arzt kann Medikamente zur Linderung von Schmerzen und Entzündungen sowie Antibiotika verschreiben, wenn Sie eine Infektion haben. Im Falle von Blutung oder Komplikationen, kann eine Operation erforderlich sein, um die Blutansammlung zu entfernen.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 5 / 5. Anzahl der Stimmen 1

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen nie jemand über Ihre chronischen Schmerzen erzählt...