Ohrenschmerzen bei zervikaler Spondylose

Zervixschmerzen und Tinnitus: Was ist der Zusammenhang? (Erläuterung)

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Entdecken Sie a einzelne Methode ermöglicht es Ihnen (ENDLICH!). mach deinem körperlichen Schmerz ein Ende...

Leiden Sie unter Schmerzen Gebärmutterhalskrebs und Tinnitus ? Wenn ja, gibt es einige Dinge, die Sie wissen müssen. Das Tinnitus sind ein häufiger Zustand die Millionen von Menschen auf der ganzen Welt betrifft.

 

Und obwohl die Ursache von Tinnitus oft schwer zu bestimmen ist, kann es einen Zusammenhang zwischen dem geben Nackenschmerzen und Tinnitus.

Wann ist ein E-Bike versicherungspf...
Wann ist ein E-Bike versicherungspflichtig? – 5 entscheidende Kriterien

 

In diesem Artikel werden wir die Verbindung zwischen dem diskutieren Nackenschmerzen und TinnitusEbenso gut wie mögliche Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.

Halswirbelsäule: Definition und Anatomie

 

La Halswirbelsäule ist der Teil von Rücken die sich von der Schädelbasis bis zur Brustwirbelsäule erstreckt. Die Halswirbelsäule besteht aus sieben Wirbel, getrennt durch Bandscheiben.

 

Die Wirbel sind mit den Buchstaben bezeichnet C1 bis C7, C1 da sein Wirbeltier befindet sich oben in der Säule und C7 ist der Wirbel, der sich unten befindet. Die Halswirbelsäule ist für die Stützung von Kopf und Nacken zuständig und schützt auch den Rückenmark.

 

Anatomie der Halswirbelsäule
Quelle

 

Angesichts der Bedeutung der Halswirbelsäule ist es wichtig, sie gesund zu erhalten. Leider ist die Halswirbelsäule ist anfällig für Verletzungen und degenerative Veränderungen, die zu Schmerzen und Behinderungen führen können.

 

Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten zur Wartung Halswirbelsäule gesund, einschließlich einer guten Körperhaltung, regelmäßiger Bewegung und regelmäßiger chiropraktischer Behandlung.

 

 

Ursachen und Symptome von Nackenschmerzen

 

Nackenschmerzen sind eine häufige Erkrankung, die durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden kann, darunter:

 

  • Schlechte Haltung, exzessives Starren auf elektronische Bildschirme und das Schlafen in einer ungünstigen Position sind allesamt häufige Ursachen für Nackenschmerzen.
LESEN :   Nackenschmerzen und Übelkeit (Übelkeit)

 

  • Zervikale Spondylose ist eine degenerative Erkrankung, die die Halsgelenke betrifft. Zu den Symptomen einer zervikalen Osteoarthritis gehören Schmerzen und Steifheit im Nacken sowie Schwierigkeiten, den Kopf zu bewegen.

 

  • Zervikale Verstauchung ist eine weitere häufige Ursache für Nackenschmerzen. Es tritt auf, wenn der Kopf plötzlich nach vorne oder hinten geworfen wird, wodurch die Bänder und Muskeln im Nacken über ihren normalen Bewegungsbereich hinaus gedehnt werden. Zu den Symptomen eines Schleudertraumas gehören Schmerzen und Steifheit im Nacken sowie Kopfschmerzen, Schwindel und Müdigkeit.

 

 

Zervikaler/somatosensorischer Tinnitus

 

Zervikaler Tinnitus et somatosensorisch (auch Tinnitus genannt) sind Symptome im Zusammenhang mit Verspannungen im Gesicht, Nacken, Nacken und Kiefer.

 

Ohrgeräusche
Quelle

 

Oft wird dies von weiteren Komplikationen wie Schmerzen, Kopfschmerzen oder Schwindel begleitet Art von Tinnitus ist eine Minderheit. Tatsächlich machen sie höchstens 7 % der Fälle aus.

 

diese Tinnitus-Kategorie ist daher weniger mit einer Pathologie verbunden, die das Gehörsystem betrifft, als mit a dysfonctionnement die kraniozervikale Region betreffen. Die auslösenden Faktoren können unterschiedlicher Natur sein.

 

Es gibt zum Beispiel Fälle von Kopf- oder Nackentrauma, Fälle resultierend aus schlechte Haltung, insbesondere des Kopfes, sowie Fälle von Bruxismus.

 

 

Was ist der Zusammenhang zwischen Nackenschmerzen und Tinnitus?

 

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Menschen darunter leiden Nackenschmerzen und Tinnitus zur selben Zeit. Tatsächlich sind diese beiden Bedingungen oft miteinander verbunden. Tinnitus ist eine Bedingung, die verursacht Klingeln oder Klingeln in den Ohren.

 

knackender Kiefer

 

Sie können durch eine Reihe von Faktoren verursacht werden, darunter Belastung durch laute Geräusche, altersbedingter Hörverlust und sogar bestimmte Medikamente. Nackenschmerzen hingegen werden meist durch Muskelverspannungen verursacht.

 

Es kann jedoch auch ein Symptom für andere zugrunde liegende Gesundheitszustände sein. Also, was ist die Verbindung zwischen der Nackenschmerzen und Tinnitus ?

LESEN :   Nackenschmerzen beim Aufwachen: Was tun? (Tipps)

 

Einer Theorie zufolge können Nackenschmerzen dazu führen Verspannungen der Kopf- und Nackenmuskulatur, was dann zu Tinnitus führen kann.

 

Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass beide Bedingungen mit einer dritten Bedingung verknüpft sind, wie z StörungKiefergelenk (ATM) oder Ménière-Krankheit.

 

Um mehr über Kiefergelenksarthrose zu erfahren, siehe folgenden Artikel.

 

 

Was tun bei Nackenschmerzen und Tinnitus?

 

Es gibt viele Arten von verschiedene Behandlungen das kann für Nackenverspannungen in Betracht gezogen werden. Einige zielen darauf ab, die Muskelspannung zu normalisieren, während andere sich auf praktische Ratschläge zur Vermeidung von Nackenverspannungen konzentrieren.

 

Die Kurztherapien, Sowie die Sophrologie, kann auch von Vorteil sein. Jede Art der Behandlung hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, daher ist es wichtig, sich beraten zu lassen Angestellter im Gesundheitswesen um festzustellen, welcher Ansatz für Sie am besten geeignet ist.

 

zervikale Massage
Quelle

 

Im Allgemeinen können jedoch die folgenden Behandlungen hilfreich sein, um Nackenverspannungen zu lösen:

 

  • Konventionelle Behandlungsstrategien: Dazu gehören Medikamente zur Verringerung von Entzündungen, Muskelrelaxanzien und Physiotherapie.

 

  • Alternative Behandlungen: zielen darauf ab, Muskelverspannungen zu normalisieren und Triggerpunkte zu reduzieren, darunter Massage, Wärmetherapie und die Brahma-Geste. Die Verwendung eines Dinkelkugelkissens kann auch helfen, Schmerzen zu lindern, und Kurkuma kann wegen seiner entzündungshemmenden Eigenschaften verwendet werden.

 

  • Beweglichkeitsübungen: Diese Übungen können helfen, Muskelverspannungen zu reduzieren und die Bewegungsfreiheit in Nacken und Schultern zu verbessern.

 

  • Haltungstraining: Die Verbesserung Ihrer Haltungshygiene kann dazu beitragen, die Belastung von Nacken und Schultern zu reduzieren.

 

  • Ergonomische Änderungen: Eine Änderung der Art und Weise, wie Sie Ihre täglichen Aktivitäten ausführen, kann dazu beitragen, das Risiko einer Nackenverspannung zu verringern.

 

  • Kurztherapien: Therapien wie die Sophrologie können helfen, die Symptome der zervikalen Verspannung zu lindern.
LESEN :   Nackenschmerzen, die in den Kopf gehen: 22 mögliche Ursachen

 

Tipps zur Vorbeugung von Zervixbelastungen

 

Zusätzlich zu heilenden Therapien ist es wichtig, einen langfristigen Plan zu verfolgen, indem man einige solide Gewohnheiten einführt, die verhindern, dass Spannungen und Schmerzen zurückkehren.

 

  • Die Kopfstütze sollte während einer Autofahrt angehoben werden, um die Nackenmuskulatur zu entlasten.

 

  • Mehrmals am Tag aufzustehen ist notwendig, besonders wenn Sie lange sitzen.

 

  • Um die zu minimieren Nackenzerrung, Trapez und Schultern beim Telefonieren, verwenden Sie eine Freisprecheinrichtung.

 

Für mehr als 20 Strategien zur Linderung von Nackenschmerzen, siehe folgenden Artikel.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung / 5. Anzahl der Stimmen

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Entdecken Sie a einzelne Methode ermöglicht es Ihnen (ENDLICH!). mach deinem körperlichen Schmerz ein Ende...

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen nie jemand über Ihre chronischen Schmerzen erzählt...