Verhalten

Fahren nach Halsarthrodese: Darf man fahren?

Sie fragen sich vielleicht, ob Sie nach a fahren können zervikale Arthrodese. Die Antwort ist ja, aber es gibt bestimmte Einschränkungen, die Sie beachten müssen.

Durchs Fränkische Weinland per Pfe...
Durchs Fränkische Weinland per Pferdekutsche

In diesem Artikel besprechen wir Einschränkungen beim Fahren und anderen Aktivitäten nach a zervikale Arthrodese. Wir geben Ihnen auch Informationen, wie Sie sich von der Operation erholen und die Beweglichkeit Ihres Nackens wiedererlangen können.

Anatomie der Halswirbelsäule

La Halswirbelsäule besteht aus sieben kleinen Knochen, genannt Wirbel. Diese Wirbel sind übereinander gestapelt und durch eine Schicht Weichgewebe geschützt.

Die Wirbel sind durch starke Bänder miteinander verbunden und durch getrennt Bandscheiben. Knochen und Bandscheiben arbeiten zusammen, um Stöße zu absorbieren und dies zu ermöglichen Rücken de Bouger-Freiheit.

Die Halswirbelsäule ist von zahlreichen Muskeln, Sehnen und Bändern umgeben. Diese Gewebe unterstützen die Wirbelsäule und schützen sie vor Traumata.

Zu den Muskeln der Halswirbelsäule gehören Trapezius, Levator scapulae, Sternocleidomastoideus und die Waage. Die Hauptbänder der Halswirbelsäule sind das vordere und hintere Längsband, das Lig. supraspinale, das Lig. interspinale und das Lig. transversum.

La Rückenmark verläuft durch die Mitte der Wirbelsäule. Es besteht aus Nervenfasern, die Nerveninformationen zwischen dem Gehirn und dem Rest des Körpers transportieren. Das Rückenmark ist von Liquor cerebrospinalis umgeben, was besonders dazu beiträgt, es vor Verletzungen zu schützen.

L 'zervikale Arthrodese Was ist es genau ?

L 'zervikale Arthrodese ist ein chirurgischer Eingriff, der verwendet wird, um zwei oder mehr Wirbel miteinander zu verschmelzen. Es wird normalerweise durchgeführt, um Zustände wie zu behandeln degenerative Bandscheibenerkrankungen, die spinale Stenose oder Spondylolisthese.

LESEN :   Zervikale Arthrodese und Behinderung: Welche Rechte haben Sie?

Es sollte beachtet werden, dass diese Operation nicht sofort durchgeführt wird und dass bestimmte Kriterien erfüllt sein müssen, bevor der Chirurg diesen therapeutischen Ansatz in Betracht zieht.

zervikale Arthrodese

Die Operation wird normalerweise durch einen Schnitt an der Vorderseite des Halses durchgeführt, obwohl auch ein posteriorer Zugang verwendet werden kann. Sobald die Wirbel miteinander verwachsen sind, bewegen sie sich nicht mehr unabhängig voneinander, was die Stabilität von Kopf und Hals erhöht. Dies reduziert im Allgemeinen Schmerzen und verringert das Risiko, eine Nervenstruktur (Rückenmark, Spinalnerven usw.)

Die Operation wird normalerweise unter Spinalanästhesie durchgeführt, die den Körper von der Hüfte abwärts betäubt. Nachdem die Anästhesie beendet ist, werden Sie wahrscheinlich Schmerzen und Steifheit in Ihrem Nacken spüren.

Dies ist normal und kann mit von Ihrem Arzt verschriebenen Medikamenten behandelt werden. Außerdem müssen Sie nach der Operation für einige Zeit eine Halskrause tragen, um Ihren Hals zu schützen.

Zervikale Arthrodese : Welche Risiken sind mit einer Operation verbunden?

Unmittelbar nach a zervikale Arthrodese, gibt es viele Risiken, die mit einer vorzeitigen Rückkehr zu den täglichen Aktivitäten verbunden sind. Dazu gehören Schmerzen, Auswirkungen der Anästhesie, postoperative Wundinfektionen, Venenentzündungen, Muskel- oder Hautschmerzen im Narbenbereich und neurologische Komplikationen (Lähmung der Extremitäten).

All diese Komplikationen können potenziell zu einer Beeinträchtigung der Lebensqualität des Patienten führen.

chirurgische Komplikationen
Quelle

Was sind die gefährlichsten Komplikationen?

Die gefährlichsten Komplikationen sind neurologischer Natur. Dazu gehört die Lähmung eines Gliedes, die auftreten kann, wenn das Rückenmark oder die Nerven während der Operation beschädigt werden. Es besteht auch ein Schlaganfallrisiko, das auftreten kann, wenn sich ein Blutgerinnsel im Gehirn oder in den Halsarterien bildet.

Was sind die Komplikationen einer zervikalen Infektion im Zusammenhang mit Arthrodese?

 

Sepsis ist eine lebensbedrohliche Erkrankung, die auftritt, wenn sich eine Infektion im Körper ausbreitet. Wenn eine Sepsis auftritt, läuft das Immunsystem des Körpers auf Hochtouren und verursacht eine weit verbreitete Entzündung. Dies kann zu Organschäden und -versagen führen.  

LESEN :   Zervikale Arthrodese: Indikationen und postoperativer Verlauf

Meningitis

Meningitis ist eine schwere Infektion der Hirnhäute, der dünnen Gewebeschicht, die das Gehirn und das Rückenmark bedeckt. Meningitis kann durch Bakterien, Viren oder Pilze verursacht werden und zu einer Schwellung des Gehirns und des Rückenmarks führen. In schweren Fällen kann Meningitis tödlich sein. 

Enzephalitis

Enzephalitis ist eine schwere Entzündung des Gehirns, die durch Viren, Bakterien oder andere Organismen verursacht werden kann. Enzephalitis kann zu Hirnschwellungen und Schädigungen des Hirngewebes führen.

Gehirnabszess

Ein Hirnabszess ist eine Eiteransammlung, die sich infolge einer Infektion im Gehirn bildet. Gehirnabszesse können durch Bakterien, Pilze oder andere Organismen verursacht werden und zu einer Schwellung des Gehirns und einer Schädigung des Gehirngewebes führen.

Rückenmarksabszess

Ein Rückenmarksabszess ist eine Eiteransammlung, die sich infolge einer Infektion im Rückenmark bildet. Rückenmarksabszesse können durch Bakterien, Pilze oder andere Organismen verursacht werden und dazu führen, dass das Rückenmark anschwillt und Nervengewebe schädigt.

Fahren nach a zervikale Arthrodese : Welche Fristen sind vor Wiederaufnahme der Fahrt einzuhalten?

Es ist wichtig, ausreichend Zeit für die Heilung einzuplanen, bevor Sie eine anstrengende Aktivität wieder aufnehmen. Je nach Fall kann diese Frist vier bis sechs Wochen betragen. Nach der Operation ist es wichtig, langsam vorzugehen und die Aktivitäten nach Verträglichkeit schrittweise zu steigern.

Verhalten

Dies minimiert das Risiko von Komplikationen und fördert eine gute Genesung.

Un Physiotherapeut (Physiotherapeut) kann Sie durch den Rehabilitationsprozess führen. Genauer gesagt wird er Ihnen Übungen anbieten, die darauf abzielen, die funktionelle Beweglichkeit der Halswirbelsäule wiederzuerlangen, damit Sie wieder Auto fahren können. Es wirkt sich auch auf die Nackenstärke und -stabilität aus, sodass Sie im Auto keinen übermäßigen Stress erleben.

Fahren nach a zervikale Arthrodese : Das Wort vom Arzt zum Patienten

Am Ende ist es Sache des Chirurgen und des medizinischen Fachpersonals, mit dem Patienten über die Wiederaufnahme der Fahrtüchtigkeit zu sprechen. Nach einem zervikale Arthrodese, ist es wichtig, dass Patienten die Pflege- und Handlungsanweisungen ihres Arztes befolgen, da jeder Fall anders ist.

LESEN :   Leben mit zervikaler Arthrodese: praktische Ratschläge

Rücksprache mit dem Chirurgen
Quelle

Im Allgemeinen sollten Patienten in den ersten Wochen jede Aktivität vermeiden, die ein Bücken, Drehen oder schweres Heben erfordert.

Sie sollten auch mit Kopf und Nacken in einer neutralen Position schlafen und ein angemessenes Kissen zur Unterstützung verwenden. Wenn die Patienten heilen, können sie langsam zu normalen Aktivitäten zurückkehren, einschließlich Autofahren.

Sie sollten jedoch im Allgemeinen Kontaktsportarten oder andere Aktivitäten vermeiden, die sie einem weiteren Verletzungsrisiko aussetzen könnten.

Bei richtiger Pflege können die Patienten eine Schmerzlinderung und eine normale Funktion erwarten.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 4 / 5. Anzahl der Stimmen 1

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen nie jemand über Ihre chronischen Schmerzen erzählt...