Stethoskop, das eine ärztliche Beratung darstellt

Ist zervikale Arthrose tödlich? (Prognose)

Zervikale Spondylose ist eine der häufigsten Formen der Arthrose. Sie manifestiert sich oft ab dem 40. Lebensjahr. In Frankreich leiden mehr als 75 % der Menschen an Arthrose zervikale Spondylose. Passt sie auf sich auf? Wie ist seine Prognose für die Genesung? Ist sie tödlich? Wir ziehen in diesem Artikel Bilanz.

Allgemeine Informationen zur zervikalen Arthrose

 

Auch genannt Zervixarthrose, zervikale Spondylose ist eine degenerative Gelenkerkrankung, die durch den Verschleiß der dazwischen liegenden Knorpelscheiben gekennzeichnet ist Wirbeltier am Hals. Es ist verantwortlich für eine Muskelkontraktion, die eine verursacht Nackenschmerzen. 50 % der Menschen über 40 sind davon betroffen.

 

Les veritables Ursachen der zervikalen Spondylose noch Grauzonen haben. Sicher ist, dass sein Aussehen mit der Alterung (mechanischer Verschleiß des Knorpels) zusammenhängt. Auch ein Problem der Degeneration und Regeneration des Knorpels kann die Ursache sein. Knorpel kann sich aktiv abnutzen, erneuert sich aber nicht schnell genug.

 

Meistens ist dieOsteoarthritis zervikal ist asymptomatisch, insbesondere wenn keine Entzündung vorliegt. In diesem Zustand kann eine Zervikarthrose nur am beobachtet werdenmedizinische Bildgebung ohne dass der Patient charakteristische Schmerzen oder Beschwerden verspürt. Dieses Phänomen tritt in etwa 50 % der Fälle von zervikaler Osteoarthritis auf.

 

Andererseits kann diese Pathologie in bestimmten Fällen dazu führen Nackenschmerzen, Nackensteifigkeit und Kopfschmerzen.

LESEN :   Zervikale Arthrose: 11 natürliche Behandlungen (Operation vermeiden)

 

Le Diagnose einer zervikalen Spondylose beginnt mit einer gezielten Frage nach dem allgemeinen Gesundheitszustand und dem Schmerzbeginn. Anschließend wird eine klinische Untersuchung durchgeführt, um die Behandlung planen zu können. Darüber hinaus erfolgt eine bildgebende Untersuchung oder andere paramedizinische Untersuchungen (Röntgen, MRT, CT, Myelogramm etc.).

 

zervikale Spondylose

 

Wenn Sie mehr Details über zervikale Osteoarthritis erfahren möchten, klicken Sie hier gestern

 

 

Prognose der zervikalen Spondylose? (Ist sie tödlich?)

 

Zervikale Spondylose kann nicht vollständig geheilt werden. Es ist jedoch möglich, die Lebensqualität des Patienten durch verschiedene Behandlungen zu verbessern.

 

Die Behandlungen sind rein symptomatisch und zielen darauf ab, Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit des Nackens zu erhalten.

 

Viele Schmerzmittel können angezeigt sein, um Schmerzen und Entzündungen (falls vorhanden) zu lindern.

 

Bestimmte natürliche Ansätze wie Physiotherapie, die Verwendung von ätherischen Ölen und Akupunktur können Ihnen auch bei zervikaler Arthrose helfen.

 

Es gibt auch eine andere Technik namens perkutane Hydrotomie. Dabei handelt es sich um einen alternativmedizinischen Ansatz, der darin besteht, physiologische Kochsalzlösung wenige Millimeter unter die Haut auf Höhe des Halsgelenks zu injizieren. In einigen Fällen verbessert diese Technik die zervikale Spondylose erheblich.

 

Um alles über die perkutane Hydrotomie zu erfahren, siehe folgenden Artikel.

 

In bestimmten Fällen ist auch das Tragen einer halbstarren Halskrause (Halskrause) möglich. In der Akutphase sorgt es zum Beispiel für Ruhigstellung und vorübergehende Linderung Wirbel zervikal. Es sollte jedoch beachtet werden, dass es vorzuziehen ist, einen aktiven Ansatz zu bevorzugen, um Nackenschmerzen zu lindern.

LESEN :   Zervikale Arthrose und Arbeitsunfähigkeit: Alles, was Sie wissen müssen

 

Physiotherapie behandelt zervikale Osteoarthritis effektiv, indem sie ihr Fortschreiten verlangsamt und die damit verbundenen Schmerzen lindert. Ein paar Physiotherapiesitzungen, die sich auf Schmerzlinderung und therapeutische Übungen konzentrieren, können Ihnen helfen:

 

  • verbessern Sie die Mobilität Ihres Ganzen Rücken ;
  • reduziert Muskelkontrakturen, intraartikulären Druck und Muskelschmerzen;
  • fördern Sie die Beweglichkeit Ihres Nackens;
  • Erhaltung der Beweglichkeit der Zwischenwirbel.

 

Eine chirurgische Behandlung ist außer in sehr schweren Fällen nicht ratsam. Es besteht tatsächlich die Gefahr der Beschädigung Rückenmark.

 

Endlich, daszervikale Spondylose ist ein Zustand, der sich allmählich im Laufe der Zeit entwickelt. Auch wenn sie nicht behandelt werden kann, ist zervikale Arthrose nicht tödlich. Die Prognose bleibt günstig, insbesondere wenn die Krankheit rechtzeitig erkannt und behandelt wird. Es gibt viele Ansätze, die helfen können, Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit im Nackengelenk zu erhalten.

 

 

Wann muss man sich Sorgen machen?

 

Meterhohe Flammen in Flörsheim-Wic...
Meterhohe Flammen in Flörsheim-Wicker - Strohballen brennen auf Acker

Im Allgemeinen verursacht zervikale Arthrose mechanische Probleme, das heißt, sie hängen mit den Bewegungen und verschiedenen Haltungen des Halses zusammen.

 

Es kommt jedoch vor, dass zervikale Arthrose zu schwerwiegenderen Folgen führt. Dies tritt insbesondere dann auf, wenn das Rückenmark betroffen ist (wir sprechen dann von Wirbelsäulenkompressionoder Myelopathie).

 

Hier sind die Symptome einer möglichen Rückenmarksverletzung, die einen medizinischen (und manchmal chirurgischen) Notfall darstellt:

 

dringende ärztliche Konsultation nach zervikaler Arthrose

 

  • Kribbeln, Taubheit und/oder Schwäche in Armen, Händen, Beinen oder Füßen.
  • Mangel an Koordination und Schwierigkeiten beim Gehen
  • Abnorme Reflexe
  • Muskelkrämpfe
  • Verlust der Schließmuskelkontrolle (Harn- und Stuhlinkontinenz)
LESEN :   Zervikale Arthrose und Bluthochdruck: Sind sie verwandt?

 

Wenn Sie die oben genannten Anzeichen und Symptome beobachten, wenden Sie sich unverzüglich an uns.

 

 

Referenzen

 

https://hellocare.com/blog/arthrose-cervicale/?fbclid=IwAR3dlZN4-QcgM8NxSnHq-RxBd20ZstWdt2DzEZmNErhtMSwYAuZgXmyVbwo

https://www.institut-kinesitherapie.paris/pathologies/arthrose/arthrose-cervicale/?fbclid=IwAR2ULKK323kYr3W7tqCipvgpRAz9bAowvCk6FCGV4nC3qougSFjri41e8DY

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 1 / 5. Anzahl der Stimmen 1

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen nie jemand über Ihre chronischen Schmerzen erzählt...