Anismus

Anismus: rektale Entleerungsstörung

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Entdecken Sie a einzelne Methode ermöglicht es Ihnen (ENDLICH!). mach deinem körperlichen Schmerz ein Ende...

Jeder hat mindestens einmal in seinem Leben erlebt, problèmes de Defäkation wie Verstopfung. Wenn Sie es noch nicht wissen, Anismus kann die Ursache für ein solches Problem sein. Diese Störung ist auf a Kontraktion abnormal de der Anus. Für weitere Details entdecken Sie im Artikel die Definition von Anismus, seine Ursachen, seine Symptome und seine Behandlungen.

Definition für Anismus

 

Anismus übersetzt a Ärger von Kontraktion der Muskeln du Boden Becken- zum Zeitpunkt des Stuhlgangs. Betroffen sind vor allem die Muskeln des Schließmuskeln de der Anus et der Muskel Kneipe-rektal.

 

Während der Stuhlentleerung müssen sich unsere Muskeln normalerweise entspannen, um die Öffnung der Analöffnung und den Stuhlgang zu ermöglichen. In einigen Fällen ist jedoch die Muskeln se Vertrag (aufgrund eines verzerrten Reflexes). Es ist das Kontraktion widersprüchlich das wir anrufen Anismus. Die Selles scheitern nicht auszugehen obwohl das Thema macht Bemühungen befolgen für vertreibe ihn. Dies ist auch der Grund dafür Ärger Pose problème.

 

Anismus ist auch bekannt als d'autres Appellationen in den Bibliographien: 

 

  • rektosphykterielle Dyssynergie;
  • anorektale Dyssynergie;
  • abdominal-perineale Asynchronie;
  • spastisches Dammsyndrom.

 

 

Was sind die Ursachen dieser rektalen Evakuierungsstörung?

 

Die Ursachen de Anismus sind verschiedene.

 

neurologische Störung

 

Die nervöse Kontrolle des Stuhlgangs ist beeinträchtigt. Dies kann die Folge einer zentralen neurologischen Pathologie sein: Parkinson-Krankheit, Rückenmarksverletzung, FRAU...

 

Funktionsstörung

 

Dazu gehören Traumata oder Stress im Zusammenhang mit Missbrauch physikalisch, Verfügt über agressions Sex, oder sogar zu Schmerz im Zusammenhang mit anderen lokalen Pathologien wie solitärem Rektumgeschwür. Funktionelle Störungen können auch mit Harnwegspathologien in Verbindung gebracht werden (aufgrund der Nähe zwischen Defäkations- und Harnsystem).

 

Verhaltensstörung

 

Dieses Problem tritt am häufigsten bei Kindern auf. Wenn ein Kind verstopft ist, drückt es seinen Anus, wenn es zum Pressen aufgefordert wird, immer mehr und allmählich Schließmuskel wird ungehorsam.

 

 

Symptome einer Störung des Analsphinkters

 

Anismus ist durch einige Symptome gekennzeichnet, nämlich:

 

  • mangelnde Entspannung der Schließmuskeln;
  • Schwierigkeiten beim Einleiten und Beenden des Stuhlgangs;
  • ein Gefühl der Verstopfung und Verstopfung der Defäkationsöffnung;
  • Schmerzen beim Stuhlgang;
  • ein Gefühl unvollständiger und unbefriedigender Entleerung oder Tenesmus.

 

Um sich zu entlasten, wird sich der Patient beim Stuhlgang wahrscheinlich viel mehr anstrengen. Indem er den Verschluss seines Anus einschränken möchte, neigt er dazu, seine abdominalen Stöße wiederholt zu intensivieren. Dies kann jedoch zu schlimmen Folgen führen. Der Patient ist gefährdet, sich das Deszendierende-Perineum-Syndrom zuzuziehen. Im schlimmsten Fall kann er seinen Stuhlgang nicht mehr zurückhalten (anale Inkontinenz).

 

In Abwesenheit von Pflege, Unfähigkeit, Stuhlgang zu machen durch den Anus kann dann zu einem führen Verstopfung Terminal oder viele andere Komplikationen.

 

 

Welche Behandlung zur Lösung dieses Verstopfungsproblems?

 

Für einen behandeln Anismus, das klügste ist zu konsultieren un médecin. Um die geeigneten Behandlungen anzuzeigen, führt der Arzt a Diagnose. Er wird ein machen Prüfung Klinik was beinhaltet a Berührer rektal. Dieses Manöver ermöglicht es, den Tonus der Analsphinkter zu beurteilen.

 

Dann springt er hinein die Aufnahme von Druck anal (während des Valsalva-Manövers). In der Tat, die Manometrie anorektal ist der beste Weg, um zu rechtfertigen, ob der Patient leidet Anismus. Zusätzlich Elektromyographie (EMG) und Defäkographie kann auch ein zeigen Anismus. Une IRM kann als zusätzlicher diagnostischer Test verwendet werden. 

 

Um die Schwierigkeit bei der Stuhlentleerung besser zu verstehen und die Behandlung richtig anzuleiten, kann der Arzt die Analyse der Stuhlkonsistenz (nach der Bristol-Skala) verwenden. Die Suche nach anderen Pathologien, die die Ursache der Verstopfung sein können, ist ebenfalls möglich. Dazu gehören: Hämorrhoiden, Analfissuren, Stenosen, Analneoplasien.

 

Die Mittel heilend sind viele.

 

 Medikamentöse Behandlungen für Anismus

 

Das ist das traitement de Premiere Linie. Medikamente sind hauptsächlich Substanzen Abführmittel, sie helfen, Stuhl zu evakuieren. Es gibt mehrere Arten.

 

  • Rektale Abführmittel : Dies sind Zäpfchen, die Wirkstoffe mit Kohlendioxid enthalten (Brause). Sobald sie im Rektum freigesetzt werden, stimulieren sie den Entleerungsreflex. Als Beispiel sei Eductyl genannt.
  • Lose Abführmittel oder Schleim: ihre Wirkung besteht darin, die Akkumulation und Retention von Wasser im Darm zu fördern. Dadurch nehmen die Stühle zu und haben eine bessere Konsistenz (dh leichter zu entlasten). Der Patient wird sich entlasten, da die Stuhlgänge häufiger durchgeführt werden. Dies sind hauptsächlich Medikamente auf der Basis von Flohsamen, Sterculia-Gummi und Weizenkleie.
  • Abführmittel Osmotien : Sie erhöhen auch die Stuhlhäufigkeit und verbessern gleichzeitig ihre Konsistenz. Dadurch verringert sich der Aufwand bei der Stuhlentleerung.

 

Abführmittel bleiben am wirksamsten für Anismus behandeln. Neben ihrer abführenden Eigenschaft haben sie auch eine effet Placebo vorteilhaft.

 

Un Lavement à Wasser stellt auch eine hervorragende Alternative dar, um ein Anismusproblem zu lösen.

 

Injektion von Botulinumtoxin Typ A in den Musculus puborectalis

 

Diese Neurotoxine das Eigentum haben zu verhindern die mouvements Muskel. Seine Wirkung ist leider nur vorübergehend (über etwa 3 Monate), daher die Notwendigkeit, die Injektionen regelmäßig wieder aufzunehmen. Außerdem werden die Nebenwirkungen nicht weniger. Beispiele hierfür sind Schmerzen, Unfähigkeit, Stuhl und Gas zurückzuhalten. Aus diesem Grund wird diese Behandlung auch nur als dritte Linie eingesetzt.

 

Operation

 

La Resektion chirurgisch der Puborectalis-Muskeln ist ebenfalls möglich, birgt jedoch das Risiko einer Inkontinenz. Diese Operation wird nur als letzter Ausweg verwendet.

 

Rehabilitation durch Biofeedback

 

Es ist die Referenztherapie. das Biofeedback besteht darin, dem Patienten beizubringen, seinen Anus zum Zeitpunkt der Defäkation zu entspannen. Dies ist möglich, indem ihm das Problem verständlich gemacht wird, indem es mit verschiedenen elektrophysiologischen oder manometrischen Signalen veranschaulicht wird. Der einzige Nachteil ist, dass diese Methode viel Trainingszeit erfordert, um effektiv zu sein.

 

Hygiene zum Annehmen

 

Obwohl die Wirksamkeit der Behandlungen bereits in den ersten Wochen sichtbar ist, ist die Beachtung einiger Hygienemaßnahmen unerlässlich. Zum Beispiel beim Stuhlgang dauert es etwas raise die Krallen und nicht im 90°-Winkel sitzen. Diese Position begünstigt die Eröffnung de der Anus und erleichtert die Ausfall der Selles

 

 

Referenzen

 

https://www.snfcp.org/wp-content/uploads/2017/12/livre-RCP-consti2017_long.pdf#page=205

https://www.edimark.fr/Front/frontpost/getfiles/3579.pdf

https://fr.abcdef.wiki/wiki/Anismus

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 4 / 5. Anzahl der Stimmen 1

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Entdecken Sie a einzelne Methode ermöglicht es Ihnen (ENDLICH!). mach deinem körperlichen Schmerz ein Ende...

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen nie jemand über Ihre chronischen Schmerzen erzählt...