vertige

A. vertebralis und Schwindel Welche Verbindung? (Erläuterung)

Le vertige ist eine Störung, die der Person das Gefühl gibt, sich zu drehen oder zu bewegen. Es kann sehr schwächend sein und zu Stürzen und anderen Unfällen führen.

In einigen Fällen ist die vertige kann durch Probleme mit der verursacht werdenWirbelarterie. In diesem Artikel werden wir die Verbindung zwischen dem diskutierenWirbelarterie geschützt und die vertiges, und besprechen Sie, was Sie tun können, um Ihre Beschwerden zu lindern vertiges. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

A. vertebralis: Definition und Anatomie

L 'Wirbelarterie ist ein Seitenast der A. subclavia. Es ergibt sich aus dem ersten Teil davon Wirbeltier und steigt über, hinter und seitlich zum Foramen transversum des sechsten Halswirbels auf; es geht dann durch alle Querforaminen der Wirbel darüber, einschließlich der epistrophium.

Vorderansicht der A. vertebralis
Quelle

Von dort biegt er seitlich ab und erreicht das Foramen transversum des Atlas; es passiert es, umgeht die laterale Masse des Atlas von hinten, passiert die hintere Membran des Atlas und die Dura und tritt durch das Foramen occiput in die Schädelhöhle zwischen dem hinteren Atlasbogen und dem Hinterhauptbein ein. Dann bewegt es sich aufwärts und vorwärts, umgibt die Medulla oblongata seitlich und erreicht die ventrale Seite der Medulla oblongata.

Dort vereinigen sich die Gefäße beider Seiten vor dem Sulcus bulboponticus zu einem einzigen Gefäß, der Arteria basilaris (oder auch Stamm basilaris), die zwischen dem Musculus longus und dem Musculus scalenus anterior verläuft und sich von ihrem Ursprung bis zum Foramen transversum erstreckt des sechsten Hirnnervs.

Es kommuniziert: vorne mit der Wirbelvene und dem Leitbündel des Halses, hinten mit dem Querfortsatz des 7. Halswirbels, dem Ganglion stellatum und den ventralen Ästen des 7. und 8. Hirnnerven.

LESEN :   A. vertebralis: Anatomie und 5 mögliche Erkrankungen

Im Querkanal, derWirbelarterie, umgeben von einem venösen Plexus, aus dem die Vena vertebralis entspringt, und einem Nervenplexus, der vom Nervus vertebralis aus dem Ganglion stellatum gebildet wird, verläuft vor den ventralen Ästen der Halsnerven; in der Schädelhöhle, dieWirbelarterie, nach dem Passieren der Dura mater und derArachnoidea, verläuft zwischen dem Okzipitalklavus und der Medulla oblongata, anterior zu den Wurzeln des N. hypoglossus.

Profilansicht der A. vertebralis
Quelle

Verbindung zwischen Schwindel und A. vertebralis

Le vertige ist das Gefühl, dass Sie oder Ihre Umgebung sich bewegen, obwohl es keine wirkliche Bewegung gibt. Dies ist eine Art von Schwindel oder Übelkeit im Magen, Kopf oder in den Gliedmaßen.

Menschen, die darunter leiden vertiges fühlen sich oft an, als würden sie sich drehen, selbst wenn sie noch im Bett liegen. das vertige kann durch verschiedene Bedingungen verursacht werden, aber eine der häufigsten Ursachen ist ein Problem mit derWirbelarterie.

vertige
Quelle

Wenn ein Problem mit dem auftrittWirbelarterie, kann dies zu einer verminderten Durchblutung des Gehirns führen, was dazu führen kann Schwindel. Zu den häufigsten Problemen, die die betreffen könnenWirbelarterie erscheinen:

  • Atherosklerose: Dies ist ein Zustand, bei dem sich Plaque an den Wänden der Arterien, einschließlich der Arterien, ansammeltWirbelarterie. Dies kann die Arterie verengen oder blockieren und den Blutfluss zum Gehirn verringern. In einigen Fällen kann auch Plaque dazu führen vertiges.
  • Thrombose: Thrombose ist die Bildung oder Anwesenheit eines Blutgerinnsels. Wenn sich ein Blutgerinnsel in einer Arterie bildet, spricht man von einer arteriellen Thrombose. Arterielle Thrombose verursachen kann vertiges wegenWirbelarterie.
  • Hypotonie: Hypotonie ist ein Zustand, in dem der Blutdruck ungewöhnlich niedrig ist. Der Blutdruck ist die Kraft des Blutes gegen die Wände der Arterien, wenn es vom Herzen gepumpt wird. Symptome von niedrigem Blutdruck sind Schwindel, vertiges und Ohnmachtsanfälle.
  • Streicheln : Ein Schlaganfall ist ein medizinischer Notfall. Es tritt auf, wenn die Blutzufuhr zum Gehirn unterbrochen wird, wodurch das Gehirngewebe geschädigt wird. Symptome eines Schlaganfalls sind Schwindel, Schwäche, Lähmungen und Sehstörungen.
LESEN :   A. vertebralis: Anatomie und 5 mögliche Erkrankungen

A. vertebralis und Schwindel: Was tun?

Bei vertige bezüglich Wirbelarterien, ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren, um die Quelle der zu identifizieren vertige und bestimmen Sie die Dysfunktion im Zusammenhang mit den Wirbelarterien. das vertige kann ein Symptom für eine ernsthafte Erkrankung wie einen Schlaganfall sein und sollte immer von medizinischem Fachpersonal untersucht werden.

Mehrere Tests können durchgeführt werden, um a zu diagnostizieren vertigeEinschließlich:

Gehirn mrt
Quelle
  • Ein MRT- oder CT-Scan des Kopfes, um nach Problemen im Gehirn oder Innenohr zu suchen;
  • Doppler-Ultraschall zur Messung des Blutflusses in den Arterien. Es kann verwendet werden, um nach Verstopfungen in den Arterien zu suchen, die die Ursache sein könnten vertiges;
  • Ein Röntgenbild der Halswirbelsäule um nach Nackenproblemen zu suchen;
  • Ein Bluttest zur Überprüfung auf Infektionen oder andere Probleme;
  • Ein Hörtest, um einen Hörverlust als Ursache auszuschließen vertige.

Einmal die Ursache für die vertige diagnostiziert wurde, kann die Behandlung beginnen. Ziel der Behandlung ist es, die Symptome zu lindern und die Lebensqualität zu verbessern.

Behandlung von vertigekann beinhalten:

medizinische Konsultation mit dem Arzt
Quelle

Arzneimittel

Medikamente sind eine Behandlungsoption für vertige, und mehrere Arten von Medikamenten können wirksam sein. Antihistaminika zum Beispiel können helfen, die Symptome zu lindern vertige durch Verringerung der Flüssigkeitsproduktion im Innenohr.

Anticholinergika wirken, indem sie die Wirkung bestimmter Nerven blockieren, die zu den Symptomen beitragen vertige. Betablocker hingegen können helfen, die Intensität der Anfälle zu reduzieren. vertige Senkung des Blutdrucks und der Herzfrequenz.

LESEN :   A. vertebralis: Anatomie und 5 mögliche Erkrankungen

Thrombolyse  

Dies ist eine Behandlung, bei der Medikamente verwendet werden, um Blutgerinnsel aufzulösen. Es wird häufig zur Behandlung von Schlaganfällen eingesetzt, kann aber auch zur Behandlung von Asthma, tiefer Venenthrombose und Lungenembolie eingesetzt werden.

Chirurgie

In einigen Fällen kann eine Operation erforderlich sein, um die zugrunde liegende Ursache zu behandeln vertiges. Beispielsweise kann eine Operation erforderlich sein, um einen Tumor zu entfernen oder ein beschädigtes Blutgefäß zu reparieren.

Referenzen

https://neuro-dev.unilim.fr/IMG/article_PDF/article_397.pdf

https://www.edimark.fr/Front/frontpost/getfiles/8923.pdf

https://psychaanalyse.com/pdf/VERTIGES%20BILAN%20TESTS%20PROPOSITION%20DE%20TRAITEMENT%20-%2013%20Pages%20-%20586%20Ko.pdf

https://www.concilio.com/cardiologie-vertiges-dorigine-vasculaire/

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 5 / 5. Anzahl der Stimmen 1

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Entdecken Sie a einzelne Methode ermöglicht es Ihnen (ENDLICH!). mach deinem körperlichen Schmerz ein Ende...