Fibromyalgie: medizinische und natürliche Behandlung

Teilen Sie es mit Ihren besorgten Lieben
0
(0)

La Fibromyalgie ein schmerzhafte chronische Krankheit kann die Ursache sein für a persönliche Behinderung Sehr wichtig. Die Ursachen der Fibromyalgie sind ziemlich unklar und es ist schwierig, spezifische medizinische Behandlungen zu identifizieren. Lassen Sie uns in diesem Artikel gemeinsam die medizinischen Behandlungen und die entdecken Natürliche Heilmittel für Fibromyalgie.

Einige allgemeine Informationen über Fibromyalgie

La Fibromyalgie ist ein chronisches Schmerzsyndrom, definiert durch Schmerz oft diffuse Gelenke, Sehnen oder Muskeln, die länger als 3 Monate anhalten. Dazu kommen noch a Ermüdung intensiv und Schlafstörungen (im Zusammenhang mit vielen nächtlichen Erwachen). 

Die Krankheit betrifft 1,4 % bis 2,2 % der Bevölkerung in Frankreich, was etwa 680 Menschen entspricht.

La Fibromyalgie nimmt seinen Namen an Wörter : fibro (Sehnen), myo (Muskel) und Algie (Schmerzen). Die klinischen Symptome sind hauptsächlich gekennzeichnet durch:

  • diffuse Knochen- und Muskelschmerzen mit über den ganzen Körper verstreuten Schmerzpunkten;
  • erhebliche Müdigkeit;
  • Schlafstörungen.

Andere Symptome können auch damit verbunden sein, wie Kopfschmerzen, Bauchschmerzen (wie Kolopathie), Angstzustände usw.

Keine konkrete Ursache wird noch nicht anerkannt Ursache der Fibromyalgie (idiopathische Erkrankung). Es gibt jedoch mehrere Faktoren, die zur Krankheit beitragen, wie Überarbeitung und Stress oder im Gegenteil Inaktivität. Kaltes und feuchtes Klima könnte das Auftreten der Pathologie ebenfalls begünstigen.

FÜR DICH EMPFOHLEN:  Fibromyalgie und Ernährung: Was soll man wählen? (und vermeiden)

Wenig bekannt, wird diese Krankheit auch als Schmerzwahrnehmungsstörung definiert. Um mehr zu erfahren, klicken Sie Sie finden hier.

Medizinische Behandlung von Fibromyalgie

Il existiert nicht derzeit, in einer formell demonstrierten Weise, von wirksame Behandlung gegen Fibromyalgie. Das Drogen sind vorgeschrieben sind bestimmt für Symptome lindern ohne auf die Ursache der Krankheit einzuwirken, die unbekannt bleibt.

Analgetika

Die meisten Schmerzmittel haben keine Wirkung bei der Linderung von Fibromyalgie, mit Ausnahme von Tramadol®, das Schmerzen zu lindern scheint (aber seine Nebenwirkungen schränken seine Verwendung ein).

Antidepressiva

Sie werden Menschen verschrieben, die an erheblichen Schlafstörungen leiden. Ziel ist die Wiederherstellung eines erholsamen Schlafes. Sie können ein Antidepressivum aus der Familie der Imipramine (Amitriptylin oder LAROXYL®) in niedriger Dosierung abends (vor dem Schlafengehen) einnehmen.

Beruhigungsmittel

Beruhigungsmittel werden manchmal verschrieben, um den Schlaf zu unterstützen, aber ihre langfristige Anwendung wird im Allgemeinen von Ärzten nicht empfohlen.

Muskelrelaxantien

Auch Muskelrelaxantien können helfen Schmerzen bei Fibromyalgie lindern. Beachten Sie, dass es gibt Natürliche Muskelrelaxantien kann manchmal effektiv sein.

Natürliche Behandlung von Fibromyalgie

Immer mehr Alternativmedizin wird in der empfohlen Behandlung von Fibromyalgie. Klinische Studien haben gezeigt, dass bestimmte nicht-medikamentöse Behandlungen (natürliche Behandlung) Menschen mit Fibromyalgie helfen können. Wir werden die wichtigsten sehen.

 

Der Sport

 

Regelmäßige körperliche Aktivität mit Übungen, die nach den Möglichkeiten des jeweiligen Patienten abgestuft und angepasst sind, erweist sich als sehr wirksam gegen Schmerzen und Funktionseinschränkungen. Tatsächlich trägt die regelmäßige Ausübung körperlicher Aktivität zu einer deutlichen Verringerung der Schmerzen und einer Verbesserung der Lebensqualität und der Moral bei. Es verbessert auch das Wohlbefinden zu einem bescheidenen Preis und ohne Nebenwirkungen.

FÜR DICH EMPFOHLEN:  Fibromyalgie und Schmerzen in den Händen: Was ist der Zusammenhang?

Homöopathie

Homöopathie beitragen würde reduzieren die Symptome der Fibromyalgie. Es trägt zur Besserung einzelner Symptome bei, insbesondere von Müdigkeit, Schmerzen und Angstzuständen.

Hydrotherapie

Hydrotherapie würde auch gute Ergebnisse bei Fibromyalgie geben. Übungen in Schwimmbädern und Spas hätten die durch diese Muskelerkrankung verursachten Schmerzen gelindert. Gleichzeitig trägt es auch zur Verbesserung der Lebensqualität der Patienten bei.

Die Sophrologie

Die Sophrologie ist hilfreich bei der Entspannung und reduziert die Auswirkungen von Stress. Tatsächlich glauben viele Fibromyalgie-Patienten, dass Stress eine der Ursachen für ihr Syndrom zu sein scheint.

Akupunktur

Akupunktur würde chronische Schmerzen sowie Ermüdungserscheinungen dank der verschiedenen Akupunkturpunkte reduzieren.

Chiropraktik

Chiropraktik erfolgt durch spinale Manipulation.

 

Physiotherapie

Physiotherapie (Physiotherapie) trägt zur körperlichen Rekonditionierung des Patienten bei. In Verbindung mit Osteopathie hilft es, eine gute Beweglichkeit wiederzuerlangen und Gelenk- und Muskelschmerzen zu lindern.

Osteopathie

Osteopathie lindert Schmerzen, verbessert die Lebensqualität, stellt den Kreislaufrhythmus des Körpers wieder her. Wenn Sie unter chronischen Nacken-, Rücken- und Gelenkschmerzen leiden, kann sich Ihr Osteopath dann um Sie kümmern.

Psychotherapie

Psychotherapie kann Menschen mit Fibromyalgie erhebliche Vorteile bringen. Es ermöglicht, die Spannungen zu beseitigen, die Angst zu verringern und gegen den depressiven Zustand zu kämpfen. Besonders wirksam ist die kognitive Verhaltenstherapie (CBT).

 

Biofeedback

Biofeedback steht für Biofeedback. Dies ist eine Technik, die in der Medizin, aber auch in der Physiotherapie eingesetzt wird. Biofeedback zielt darauf ab, den Patienten zu ermutigen, seine physiologische Aktivität zu ändern, um Schmerzen zu lindern.

FÜR DICH EMPFOHLEN:  Fibromyalgie und Arbeit: Welche Entschädigung?

Neben anderen natürlichen Behandlungen, ätherischen Öle kann bei der Linderung von Schmerzen im Zusammenhang mit Fibromyalgie von Vorteil sein. Das ätherische Öl ist aufgrund seines Reichtums an entzündungshemmendem Salicylat besonders wirksam bei muskulotendinösen Schmerzen. Die Verwendung von ätherischen Ölen erfordert jedoch eine gute Kenntnis des Produkts und der vielen Vorsichtsmaßnahmen in Bezug auf seine Verwendung. Holen Sie am besten den Rat des Arztes ein und konsultieren Sie einen Spezialisten auf dem Gebiet.

Referenzen

https://public.larhumatologie.fr/grandes-maladies/fibromyalgie/comment-se-traite-aujourdhui-la-fibromyalgie

https://www.vidal.fr/maladies/douleurs-fievres/fibromyalgie/traitements.html

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung 0 / 5. Anzahl der Stimmen 0

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben

Bitte teilen Sie es mit Ihren Lieben

Merci de votre retour

Wie können wir den Artikel verbessern?

Nach oben