Taillenumfang Gründe zum Abnehmen

11 Gründe zum Abnehmen bei Rückenschmerzen

Artikel überprüft und genehmigt von Dr. Ibtissama Boukas, Facharzt für Allgemeinmedizin 

Wussten Sie, dass Übergewicht und Adipositas sind im Zusammenhang mit Rückenschmerzen? Wir folgern daher, dass eine Reduzierung seines Gewichts auch seine Schmerzen verringern würde.

 

Einweihungsfeier des neuen Standort...
Einweihungsfeier des neuen Standorts von in.betrieb in Ingelheim

Das Problem ist, dass Abnehmen nicht immer einfach ist. Der Prozess ist einfach – Sie müssen weniger essen und sich mehr bewegen – aber es gibt viele Hindernisse auf dem Weg. Versuchungen, niedrige Moral, schlechte Einflüsse und so weiter. All diese Zwänge bewirken, dass wir unsere aufgeben Ehrgeiz, in unsere Lieblingsjeans zu passen.

 

In diesem Artikel untersuchen wir 11 Gründe, Gewicht zu verlieren, wenn Sie Rückenschmerzen haben. Das Ziel? Lassen Sie diese Gründe als Ihre Motivation dienen, wenn Sie kurz davor sind, Ihre Bemühungen aufzugeben und in Ihre Gewohnheiten zurückzufallen.

 

 

 

1. Weniger Schmerzen

 

Dies ist der intuitivste Grund. Wenn Sie übergewichtig sind, besteht eine gute Chance, dass diese Überlastung Ihre Gelenke beeinträchtigt und den Verschleiß und die mechanische Belastung Ihres Körpers erhöht.

 

Abnehmen, um den Rücken zu entlasten

 

Darüber hinaus können mit Gewichtszunahme verbundene Entzündungsfaktoren zu Rückenschmerzen, Hüftschmerzen, Knieschmerzen usw. beitragen.

 

Durch die Reduzierung Ihres Gewichts werden Sie eine positive Wirkung auf Ihre Schmerzen feststellen. Was mehr?

 

 

2. Bessere Schlafqualität

 

Fettleibigkeit und Übergewicht sind aus mehreren Gründen mit schlechter Schlafqualität verbunden.

 

Zum einen kann überschüssiges Fett um den Halsbereich die Kreislaufwege beeinträchtigen und Schlafapnoe-Probleme verursachen. Manche Menschen hören bei Schlafapnoe während der Nacht für eine gewisse Zeit ganz auf zu atmen.

 

Schlafqualität bei adipösen Menschen

 

Auch die schlechte Qualität von Lebensmitteln, die mit Übergewicht in Verbindung gebracht werden (hauptsächlich verarbeitete Lebensmittel), wirkt sich auf verschiedene Weise auf den Schlaf aus: Säurereflux, Sodbrennen usw.

 

Durch die Entscheidung für eine gesunde Ernährung verbessern Sie Ihre Schlafqualität. Erraten Sie, was? EIN nicht erholsamer Schlaf ist stark mit Rückenschmerzen verbunden, und die Verbesserung seines Schlafs wird sich positiv auf seine Schmerzen im unteren Rücken auswirken.

 

 

3. Bessere Atmung

 

LESEN :   Entzündungshemmende Ernährung: Schmerzen lindern und Gewicht verlieren

Übergewicht wirkt sich auf die Nebennieren und die Atemwege aus. Neben der Schlafapnoe, die wir bereits besprochen haben, verstärkt Fettleibigkeit Asthmasymptome und Allergien.

 

Abnehmen, um besser atmen zu können

 

Rückenschmerzen sind auch mit einem veränderten Atmungsmuster verbunden, mit der Atmung weniger koordiniert und effizient. Wenn Sie weniger gut atmen, wird es schwieriger, sich zu bewegen, was für eine optimale Rückengesundheit unerlässlich ist.

 

Indem es sein Gewicht reduziert, optimiert es seine Atmung, was sich positiv auf langfristige Rückenschmerzen auswirkt.

 

 

4. Stressabbau

 

Typische Situation: In Stresszeiten neigen wir dazu, mehr zu naschen. Dadurch nehmen wir zu, was wir sofort bereuen. Wir trösten uns, indem wir mehr essen, was einen Teufelskreis in Gang setzt, der zu Übergewicht führt.

 

Junk Food trägt auch zu a beiden Cortisolspiegel erhöhen, allgemein als Stresshormon bekannt. Dies hat den Effekt, unseren Appetit zu steigern, was auf lange Sicht Angst erzeugt.

 

Gewichtsverlust und Stress

 

Außerdem ist Stress eindeutig schädlich für den Rücken. Neben der Erhöhung der Muskelspannung wird das Gehirn bei intensivem Stress überempfindlich gegenüber Schmerzen.

 

Aus diesen Gründen können wir schlussfolgern, dass gesunde Essgewohnheiten nicht nur helfen, sein Gewicht zu kontrollieren, sondern auch seinen Stresspegel, was sich positiv auf seine Rückenschmerzen auswirkt.

 

 

5. Besserer Sex

 

Gewichtsverlust ist mit erhöhtem Testosteron bei Männern verbunden. Bei Frauen ist es mit einem Absinken des Cortisolspiegels verbunden, was die sexuelle Erregung stimuliert.

 

bessere Beziehungen beim Abnehmen

 

Sexuelle Beziehungen sind bei Rückenschmerzen manchmal schwierig. Indem du dein Gewicht reduzierst, stellst du zumindest die Chancen auf deine Seite, um deinen Partner auszunutzen.

 

 

6. Stärkung des Immunsystems

 

Abnehmen ist ein vielschichtiger Prozess. Wir essen qualitativ hochwertigere Lebensmittel, bewegen uns mehr, schwitzen mehr, schlafen besser usw. Alle diese Elemente zusammen haben die Wirkung, unsere Immunabwehr zu stärken, was eine Stärkung unseres Systems zur Folge hat.

 

Stärkung des Immunsystems nach Gewichtsverlust

 

Abnehmen hilft also indirekt bei der Heilung von Verletzungen und Krankheiten wie Rückenschmerzen.

 

 

7. Mehr Selbstbewusstsein

 

Es ist nicht unbedingt gut, aber eine schlankere Silhouette kann Ihr Selbstvertrauen steigern.

 

Aber neben dem körperlichen Aspekt ist es das Erreichen eines Ziels, das ein Schlüsselelement beim Abnehmen ist. Wenn Sie auf der Waage sehen, dass Sie 4 kg abgenommen haben, werden Sie stolz.

LESEN :   12 Mythen über das Abnehmen bei Rückenschmerzen

 

Selbstbewusstsein beim Abnehmen

 

Selbstvertrauen und ein gutes Selbstwertgefühl sind bei Rückenschmerzen das A und O. Da Depressionen leider mit Schmerzen im unteren Rücken – insbesondere chronischen – verbunden sind, verbessert das Abnehmen von ein paar Pfunden nur unsere geistige … und körperliche Verfassung.

 

 

8. Mehr tägliche Energie

 

Weniger Pfunde zu tragen ist gleichbedeutend damit, weniger Energie zu verbrauchen, um zu funktionieren. Dadurch fühlt man sich energiegeladener und voller Elan.

 

Ebenso werden die Lebensmittel, die Sie zum Abnehmen benötigen – oft natürliche, gesunde Lebensmittel – Ihnen mehr Energie und Vitalität geben.

 

Erholungsernährung

 

Je mehr Sie sich bewegen, desto besser für Ihren Rücken. Gewichtsverlust ist daher ein wichtiger Katalysator, wenn Sie aktiver sein möchten, um Ihre Rückenschmerzen zu überwinden.

 

 

9. Bessere soziale Beziehungen

 

Wenn Sie sich gut fühlen, nehmen Sie eher an sozialen Aktivitäten teil und probieren neue Erfahrungen aus. Durch den Beitritt würde die Teilnahme an einem Fitnessstudio oder einem Tai-Chi-Kurs neue Begegnungen ermöglichen und die Bindung zu unseren Lieben stärken, die uns begleiten.

 

soziale Aktivitäten zur Gewichtsabnahme

 

Wenn Sie unter Rückenschmerzen leiden, ist es wichtig, sozial aktiv zu bleiben, um Isolation zu vermeiden. Diese sozialen Aktivitäten geben unserem Leben einen Sinn, beschäftigen uns und geben uns das Gefühl, geschätzt zu werden.

 

Abnehmen ist daher eine hervorragende Möglichkeit, die sozialen Beziehungen zu verbessern und uns gleichzeitig aktiv und schmerzfrei zu halten.

 

 

10. Verringerung des Krebsrisikos

 

Schlechte Nachrichten. Übergewicht schafft ein entzündliches Umfeld, das fördert Reproduktion von Krebszellen.

 

Übergewicht erhöht das Krebsrisiko

 

Die gute Nachricht ist, dass es laut einer Studie, die an postmenopausalen Frauen durchgeführt wurde, möglich ist, Ihr Entzündungsniveau zu reduzieren, indem Sie Ihr Gewicht um 5 % reduzieren.

 

Da Entzündungen auch mit Rückenschmerzen in Verbindung gebracht werden, schlägt eine Gewichtsreduktion zwei Fliegen mit einer Klappe und ermöglicht Ihnen ein gesundes und schmerzfreies Leben.

 

 

11. Bessere Langlebigkeit

 

Neben dem erhöhten Krebsrisiko ist Übergewicht mit einem Risiko für Bluthochdruck, Hypercholesterinämie, Schlaganfall, Diabetes und so weiter verbunden.

 

Offensichtlich erhöht dies das Sterblichkeitsrisiko. Laut Studien könnte Fettleibigkeit die Lebenserwartung um fast 14 Jahre verkürzen! Nichts worüber man sich freuen muss...

 

senioren gründe zum abnehmen

 

Glücklicherweise ist die Situation reversibel. Laut einer Studie derBritish National Institute for Health and Care Excellence», 3 % Ihres Gewichts zu verlieren, wenn Sie fettleibig sind, könnte Ihr Leben um 2 Jahre verlängern.

LESEN :   Adipositaschirurgie: Die Lösung, um endlich Gewicht zu verlieren?

 

 

Abnehmen bei Rückenschmerzen?

 

Es ist klar, dass Abnehmen bei der Verringerung Ihrer Rückenschmerzen von Vorteil ist. Wenn Sie diese Prämisse bezweifelt haben, haben Sie jetzt 11 Gründe, es zu glauben.

 

Das Problem – und ich habe es bereits erwähnt – ist, dass Abnehmen nicht immer einfach ist. Ich wage zu hoffen, dass diese Gründe als Motivation dienen, wenn Ihnen das Pain au Chocolat in der Küche ins Auge springt oder wenn Sie den köstlichen Duft des von Ihrem Freund zubereiteten Schokoladenkuchens riechen.

 

Schwierigkeiten beim Abnehmen

 

Aber konkret, wie man Gewicht verliert? Gibt es eine Methode, mit der Sie Ihre überflüssigen Pfunde ohne allzu große Schwierigkeiten loswerden können? Und solange Sie abnehmen, wäre es möglich, eine Diät zu wählen, die gleichzeitig Rückenschmerzen lindert?

 

Es ist Ihr Glückstag! Ja, diese Methode gibt es, und ich werde Ihnen erklären, wie Sie damit in 4 Tagen 30 kg abnehmen und Ihre Rückenschmerzen lindern können.

 

Trainingsangebot für aktive Frauen: Wie Sie sich von der Last Ihrer Emotionen befreien, um sich selbst zu entlasten

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Artikel

Leserbewertung / 5. Anzahl der Stimmen

Wenn Sie von diesem Artikel profitiert haben ...

Folgen Sie uns auf Youtube und Facebook

Es tut uns leid, dass Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten!

Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern!

Wie können wir den Artikel verbessern?

100 % KOSTENLOSES TRAINING

Finden Sie heraus, was Ihnen nie jemand über Ihre chronischen Schmerzen erzählt...